Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand*

Berlin Verlag

Über den Berlin Verlag

Der Berlin Verlag wird 2024 sein dreißigjähriges Bestehen feiern. Im September 1994 als wichtigste Neugründung eines Publikumsverlages seit der Wiedervereinigung mit internationalem Programm gestartet, machte er sich innerhalb kürzester Zeit einen Namen mit Autor:innen wie Nadine Gordimer, Raymond Carver, Ingo Schulze, Péter Esterházy, Richard Sennett und Dava Sobel. Das Verlagsprogramm umfasst ein breites Spektrum an wichtigen internationalen wie deutschsprachigen Stimmen in Belletristik und Sachbuch.  

Zu den Autor:innen des Hauses zählen u. a. Edoardo Albinati, Margaret Atwood, Daniel Barenboim, Ulrike Bartholomäus, Stephanie Bartsch, Dieter Bednarz, Anne Berest, Hila Blum, Alice Bota, Jan Peter Bremer, Karsten Brensing, Christian Buckard, Tamika Campbell, Anna Caritj, Kerstin Decker, Ulrike Demmer, Christian Dittloff, Alba Donati, Charles Duhigg, Joe Dunthorne, Gerhard Falkner, Marcel Fratzscher, Emily Fridlund, Michel Friedman, Julia Friedrichs, Erica Fischer, Berit Glanz, Katja Gloger, Matthias Gockel, Solveig Gode, Daniel Goffart, Annina Haab, Steven Hall, Katharina Hartwell, Iris Hauth, Tabea Hertzog, Fabian Hischmann, Mariusz Hoffmann, Florian Huber, Helena Janeczek, Pierre Jarawan, Husch Josten, Inge Kloepfer, Thomas Klupp, Marion Knaths, Angela Köckritz, Katharina Korbach, Helmut Krausser, Susan Kreller, Kevin Kuhn, Stefan Kutzenberger, Thomas Lang, Denise Linke, Gila Lustiger, Isabelle M. Mansuy, Wednesday Martin, Susanne Mayer, Eyal Megged, Thomas Metzinger, Ella Mills, Sarah Moss, Abt Muho, Kent Nagano, Hitoshi Nagai, Hilde und Ylva Østby, Lauren Oyler, Kayhan Özgenç, Shole Pakravan, Ann Patchett, Elisabeth Plessen, Victor Pouchet, Kerstin Preiwuß, Elisabeth Raether,  Jochen Rausch, Thomas Reverdy, Caroline Ring, James Salter, Meriel Schindler, Salvatore Scibona, Niki Segnit, Utta Seidenspinner, Zeruya Shalev, Kamila Shamsie, Silke Stamm, Ronen Steinke, Thomas Suddendorf, Düzen Tekkal, Omer Meir Welber, Ulrike Ulrich, Manuel Vilas, Willy Vlautin, Florian Wacker, Thomas Wendrich und Alice Zeniter.  

Bestseller aus dem Berlin Verlag
Buch des Monats
Blick ins Buch
Spät lieben gelerntSpät lieben gelernt

Mein Leben

„Im Niemandsland gibt es weder Einsamkeit noch Fremdheit, nur Freiheit.“

1. Januar 1943. Im englischen Exil der Eltern kommt Erica Fischer zur Welt. Die ersten Lebensjahre stehen im Schatten einer entwurzelten Familie, die gegen den Willen der jüdischen Mutter 1948 nach Wien zurückkehrt. Die Eltern denken modern, können ihren Kindern aber keine Geborgenheit geben.

Ein beeindruckendes, bewegendes Frauenleben

Durch Intelligenz, Charme und Lebenshunger gelingt Erica der Sprung in die Freiheit: Sie wird eine der Gründerinnen der österreichischen Frauenbewegung und eine gefeierte Autorin. Die Geschichte einer vielseitigen Lebenskünstlerin, die sich für Entrechtete einsetzt und ihre Lebenslust dabei nie verliert.

Die Autorin des Weltbestsellers Aimée & Jaguar istein kluges und inspirierendes Role Model

„Mir wurde bewusst, dass mein Leben – knapp vor Ende des Zweiten Weltkriegs begonnen – geeignet ist, in der Kapsel meiner unbedeutenden Person die großen Themen des 20. Jahrhunderts zu illustrieren. Geboren im Exil der Eltern, die vor den Nazis aus Österreich nach England flüchten mussten, war der Ekel vor der rassistischen Entwertung von Menschengruppen von Anfang an in meine DNA eingeschrieben. Und auch der Ekel vor jeder Form von Diskriminierung, insbesondere jener, die sich gegen mein eigenes Geschlecht richtet. Der tiefgreifende Einfluss der Frauenbewegung auf meine persönliche Entwicklung steht stellvertretend für Millionen Frauen meiner Generation.“

In den Warenkorb
Bücher im Berlin Verlag
Alle Autoren
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Verlage
Genres
Preis
Erscheinungsmonat
Sortieren nach
Erscheinungsdatum
neue zuerst
ältere zuerst
Preis
aufsteigend
absteigend
Alphabetisch
A bis Z
Z bis A
Alle Filter zurücksetzen
Unser Blog zum Verlag
AutorInnen des Verlags

PIPER / Berlin Verlag Literatur

PIPER / Berlin Verlag Sachbuch

So erreichen Sie uns