Neue Bücher Berlin Verlag

Aktuelles Alle Beiträge

Pierre Jarawan gewinnt den Bayerischen Kunstförderpreis 2016

Für sein Romandebüt »Am Ende bleiben die Zedern« wird Pierres Jarawan vom bayerischen Kunstminister Spaenle mit dem Kunstförderpeis 2016 in der Sparte Literatur ausgezeichnet.

weiterlesen

Inger-Maria Mahlke wird neue Stadtschreiberin für Magdeburg

Inger-Maria Mahlke (»Wie ihr wollt«) setzte sich unter 34 Bewerbern für das siebenmonatige Stipendium durch, das jährlich von der Landeshauptstadt Magdeburg an deutschsprachige Autorinnen und Autoren vergeben wird.

weiterlesen

Der Horst Bingel-Preis 2016 geht an Gila Lustiger

Gila Lustiger wird für ihr Essay »Erschütterung. Über den Terror« der Horst Bingel-Preis verliehen.

weiterlesen
Berlin Verlag Bestseller

Belletristik

Sachbuch

E-Book

Der Berlin Verlag wurde 1994 gegründet. Innerhalb kürzester Zeit machte sich der junge Verlag einen Namen und ist heute aus der deutschen Verlagslandschaft nicht mehr wegzudenken. Das Profil wird bestimmt durch ein ausgewogenes Verhältnis ambitionierter literarischer Titel bei Berlin Verlag und einem Sachbuch-Programm, das sich vor allem gegenwartspolitischen Themen sowie Themen der Alltagskultur widmet.

Zu den wichtigsten Autoren gehören internationale Größen wie Khaled Hosseini, Zeruya Shalev, William Boyd, Elizabeth Gilbert und Nobelpreisträgerin Nadine Gordimer. Eine wichtige Säule bildet auch die junge, deutsche Literatur, u.a. von Leif Randt, Jan Peter Bremer oder Inger Maria Mahlke.

404 Seite Email