Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand*

SERAPH 2023

Lucia Herbst gewinnt mit „Verdammt lebendig: Medusa“ in der Kategorie Bestes Debüt

Piper-Autorin Lucia Herbst gewinnt den renommierten Fantasy-Literaturpreis für ihren ersten Roman. Bekanntgabe und Verleihung fanden am Donnerstag, den 27.04.2023, auf der Buchmesse in Leipzig durch die Phantastische Akademie statt.

Wir gratulieren unserer Autorin ganz herzlich!

Offizielle Pressemeldung des Verlags

Medusa: Verdammt lebendigMedusa: Verdammt lebendig
Taschenbuch (18,00 €) E-Book (4,99 €)
€ 18,00 inkl. MwSt.
sofort lieferbar
In den Warenkorb
Geschenk-Service
Für den Versand als Geschenk können eine gesonderte Lieferadresse eingeben sowie eine Geschenkverpackung und einen Grußtext wählen. Einem Geschenkpaket wird keine Rechnung beigelegt, diese wird gesondert per Post versendet.
Kostenlose Lieferung
Bestellungen ab 9,00 € liefern wir innerhalb von Deutschland versandkostenfrei
€ 4,99 inkl. MwSt.
sofort per Download lieferbar
In den Warenkorb
Geschenk-Service
Für den Versand als Geschenk können eine gesonderte Lieferadresse eingeben sowie eine Geschenkverpackung und einen Grußtext wählen. Einem Geschenkpaket wird keine Rechnung beigelegt, diese wird gesondert per Post versendet.

Roman

Ich, die Gorgone Medusa, erzähle meine Geschichte. Götterfantasy aus der griechischen Sagenwelt. SERAPH 2023 in der Kategorie „Bestes Debüt“!

„Ich bin ich selbst, und ich habe Macht. Die einzige, die ich mir jemals gewünscht habe. Die über meinen Körper.“

Köln, in der Gegenwart. Medusa lebt. Jahrtausendelang musste sie sich vor den Göttern und Menschen verstecken. Sie hat es satt, das Monster ihrer eigenen tragischen Geschichte zu sein, und wagt das Undenkbare: Sie stellt Poseidon und Athene, die Götter des Olymps, die sie zum Monster gemacht haben, vor ein internationales Göttergericht. Dieser unerhörte Vorfall sorgt unter den Unsterblichen dieser Welt für einen Aufruhr, denn Medusa ist nicht die Einzige, die etwas zu sagen hat gegen die Ungerechtigkeiten der Götterwelt ...

„Ich bin sprachlos. Was für ein grandioses Buch! Und ich dachte, dass ich mein Jahre Highlight schon gefunden habe. Tja, falsch gedacht. Es ist über griechische Götter. Es ist über eine starke Protagonistin, die sich gegen starke Naturgewalten wehrt. Ich weiß nicht womit ich gerechnet habe, aber sicher nicht mit so einer Handlung. Vor allem dieses Thema... Und dann nochmal sich selbst dieser Tat stellen, DAS ist Stärke!“ ((Leserstimme auf Netgalley))

„Die Autorin hat ein sehr bemerkenswertes Buch geschrieben, die Idee hat Potenzial und könnte Stoff für weitere interessante Geschichten von Lucia liefern.“ (Ostsee-Zeitung)

In den Warenkorb
Lucia Herbst

Über Lucia Herbst

Biografie

Lucia Herbst, Jahrgang 1982, schreibt Fantasy mit Bezug auf Märchen und antike Sagen. 2020 begann sie die Arbeit an ihrem Debütroman. In ihrem anderen Leben ist sie Gutachterin und lebt mit Mann, Kind und Kater über den Dächern von München. Das Schreiben gelingt ihr am besten, wenn es regnet, das Kind schläft und der Kater satt ist. 

Mehr anzeigen

SERAPH 2023: Piper Verlag dreimal nominiert

Wie die Phantastische Akademie bekannt gab, sind auch in diesem Jahr wieder mehrfach Bücher aus dem Piper Verlag auf der Shortlist für den SERAPH 2023. Hoffnungen auf die begehrte Trophäe können sich die Autor:innen Lucia Herbst, Michael Peinkofer und Andreas Suchanek machen. 

Lucia Herbst ist in der Kategorie „Debüt“ für ihre griechische Götterfantasy „Medusa. Verdammt lebendig“ nominiert. In ihrem Debütroman verleiht die Münchnerin dem Medusa Mythos einen neuen Blickwinkel und lässt erstmals Medusa für sich sprechen.  

Mit dem düster-archaischen High Fantasy Roman „Myrk. Die Dunkelwald Saga“ um das Schicksal von sieben verfeindeten Waldvölkern konnte Michael Peinkofer die Jury in der Kategorie „Bestes Buch“ überzeugen. Der Kemptner avancierte durch seine Buchserie um die „Orks“ zu einem der erfolgreichsten Fantasyautor:innen Deutschlands. „Myrk“ führt seine Fans und Leser*innen in eine neue Welt. 

Andreas Suchanek konnte mit „Interspace One“ die Jury ebenfalls in der Kategorie „Bestes Buch“ begeistern. Sein erster Roman im Piper Verlag ist ein rasantes Science-Fiction-Abenteuer um eine Crew, die, gestrandet auf einem feindseligen Planeten, um ihr Leben und gegen einen Mörder in ihren eigenen Reihen kämpfen muss. 

Der SERAPH 2023 wird in insgesamt drei Kategorien vergeben – „Bestes Buch“, „Bestes Debüt“ und „Bester Independent Titel“. In der Kategorie „Bestes Buch“ haben dreizehn, in der Kategorie „Bestes Debüt“ sechs Titel Chancen auf den renommierten Literaturpreis für Phantastik. Das „Beste Buch“ ist mit 1.000 Euro dotiert, bei „Bestes Debüt“ können sich die Gewinner:innen in diesem Jahr dank großzügiger Einzelspenden auf 4.000 Euro freuen. Eine unabhängige Fachjury aus der Verlags- und Buchlandschaft ermittelt nun die Sieger:innen. 

Die Verleihung des SERAPH 2023 findet am Donnerstag, 27. April, um 16 Uhr, auf der Großen Bühne der Leipziger Buchmesse in Halle 3 statt. Auch ein Phantastik-Leseabend mit den Preisträger:innen und weiteren Autor:innen im Anschluss an die Preisverleihung ist wieder geplant. 

Blick ins Buch
MyrkMyrk
Paperback (18,00 €) E-Book (12,99 €)
€ 18,00 inkl. MwSt.
sofort lieferbar
In den Warenkorb
Geschenk-Service
Für den Versand als Geschenk können eine gesonderte Lieferadresse eingeben sowie eine Geschenkverpackung und einen Grußtext wählen. Einem Geschenkpaket wird keine Rechnung beigelegt, diese wird gesondert per Post versendet.
Kostenlose Lieferung
Bestellungen ab 9,00 € liefern wir innerhalb von Deutschland versandkostenfrei
€ 12,99 inkl. MwSt.
sofort per Download lieferbar
In den Warenkorb
Geschenk-Service
Für den Versand als Geschenk können eine gesonderte Lieferadresse eingeben sowie eine Geschenkverpackung und einen Grußtext wählen. Einem Geschenkpaket wird keine Rechnung beigelegt, diese wird gesondert per Post versendet.
Kostenlose Lieferung
Bestellungen ab 9,00 € liefern wir innerhalb von Deutschland versandkostenfrei

Die Dunkelwald-Saga

Nominiert für den SERAPH 2023 in der Kategorie „Bestes Buch“!

Sieben Schicksale. Drei Wurzeln. Ein Stamm.

Den alten Mythen nach umfasst ein gewaltiger Baum in den Tiefen des Waldes von Myrk alles Leben und alle Länder des Reiches. Doch die Völker des Hochwaldes sind in blutige Fehden verstrickt. Der grausame Häuptling Marfast strebt nach der Herrschaft über ganz Myrk und wandelt dabei auf einem schmalen Grat zwischen Ruchlosigkeit und Wahnsinn. Das Schicksal der Welt ruht nun auf den Schultern einer ungestümen Kriegerin, einer jungen Waldfrau und eines heimatlosen Jungen, in deren rätselhafter Vergangenheit eine außergewöhnliche Verbindung zu den Geistern des Waldes liegt.

Gekonnt verwebt SPIEGEL-Bestsellerautor Michael Peinkofer geheimnisvolle, germanische Sagenmotive mit einer düsteren High-Fantasy-Welt. 

In den Warenkorb
Michael Peinkofer

Über Michael Peinkofer

Biografie

Michael Peinkofer, 1969 geboren, studierte Germanistik, Geschichte und Kommunikationswissenschaften und arbeitete als Redakteur bei der Filmzeitschrift „Moviestar“. Mit seiner Serie um die „Orks“ avancierte er zu einem der erfolgreichsten Fantasyautoren Deutschlands. Seine Romane um „Die Zauberer“ wurden ebenso zu Bestsellern wie seine Trilogie um „Die Könige“. Mit „Die Legenden von Astray“ führt Michael Peinkofer alle Fantasy-Fans in eine neue Welt.

Mehr anzeigen

Weitere Links zu Michael Peinkofer

Zur Webseite des Autors »
Blick ins Buch
Interspace OneInterspace One
Paperback (15,00 €) E-Book (12,99 €)
€ 15,00 inkl. MwSt.
sofort lieferbar
In den Warenkorb
Geschenk-Service
Für den Versand als Geschenk können eine gesonderte Lieferadresse eingeben sowie eine Geschenkverpackung und einen Grußtext wählen. Einem Geschenkpaket wird keine Rechnung beigelegt, diese wird gesondert per Post versendet.
Kostenlose Lieferung
Bestellungen ab 9,00 € liefern wir innerhalb von Deutschland versandkostenfrei
€ 12,99 inkl. MwSt.
sofort per Download lieferbar
In den Warenkorb
Geschenk-Service
Für den Versand als Geschenk können eine gesonderte Lieferadresse eingeben sowie eine Geschenkverpackung und einen Grußtext wählen. Einem Geschenkpaket wird keine Rechnung beigelegt, diese wird gesondert per Post versendet.
Kostenlose Lieferung
Bestellungen ab 9,00 € liefern wir innerhalb von Deutschland versandkostenfrei

Roman

Platz 2 beim Deutschen Science Fiction Preis 2023!

Nominiert für den SERAPH 2023 in der Kategorie „Bestes Buch“

Gestrandet auf einem feindseligen Planeten.
Kein Kontakt zur Außenwelt.
Und ein Mörder in den eigenen Reihen.

Nach einer Reise zu einem weit entfernten Sonnensystem erwacht Commander Liam Mikaelsson in seinem Klonkörper, um mit seinem Team die geplante Erkundungsmission aufzunehmen. Doch etwas stimmt nicht. Sein Raumschiff ist auf einem unbekannten Planeten gelandet, zahlreiche Systeme sind ausgefallen. Und im Maschinenraum findet sich eine verkohlte Leiche. Gemeinsam mit der Sicherheitsspezialistin Kendra muss Liam herausfinden, wer die Mission verhindern will und ob ein Mörder unter ihnen ist. Ein Rennen gegen die Zeit beginnt, denn der Planet ist feindselig, und die Rückkehr nach Hause wird immer unwahrscheinlicher.

In den Warenkorb
Andreas Suchanek

Über Andreas Suchanek

Biografie

Andreas Suchanek, 1982 geboren, veröffentlicht seit mittlerweile zehn Jahren in den Genres Science-Fiction, Fantasy, Krimi, Kinderbuch und Lovestory. Der in Karlsruhe lebende Autor verfasste schon in seiner Jugend eigene Geschichten und Romane. Er machte sein Fachabitur, schloss erfolgreich eine Ausbildung im IT-Bereich ab und absolvierte ein Studium der Informatik. Den bislang größten Erfolg feierte er mit seiner Urban-Fantasy-Reihe „Das Erbe der Macht“, die unter anderem den Deutschen Phantastik Preis in der Rubrik Beste Serie gewann.

Mehr anzeigen