Im Taxi

Eine Deutschlandreise

€ 8,99 inkl. MwSt.

»Eine überaus kurzweilige Lektüre, mit Witz und Wut, Geist und Irrsinn, bei der man viel über das Land lernt, in dem wir leben.« Rolling Stone

  • € 8,99 [D], € 8,99 [A]
  • Erschienen am 12.01.2017
  • 128 Seiten , WMEPUB
  • ISBN: 978-3-8270-7914-5
 
 

Leseprobe zu »Im Taxi«

01

WO ICH HERKOMME

Mainz

Warum fragen Sie, wo ich herkomme? Frage ich, wo Sie herkommen? Sind Sie von der Polizei? Soll ich meinen Ausweis zeigen? Und Taxischein? Ich bin ein Mensch, und meine Mutter hat mich geboren. Da komme ich her. Warum fragen Deutsche immer, wo ich herkomme? Ich frage Fahrgäste, wo sie hinwollen. Sind Sie jetzt beleidigt? Man muss sich nicht unterhalten im Taxi. Ich mache, was der Fahrgast will. Ist Service. Unterhalten, nichts sagen, Radio hören. Egal. Die Deutschen haben viel schlechte Laune. Auch wenn die Sonne scheint. Ist nicht wegen dem Wetter. Kommt von [...]

mehr

Jochen Rausch

Jochen Rausch

Jochen Rausch ist Autor, Journalist, Musiker. Der Grimmepreisträger veröffentlichte 2011 den Erzählungsband »Trieb«, 2013 den Roman »Krieg« und 2015 »Rache« im Berlin Verlag und ist beim WDR Chef mehrerer Radioprogramme, u.a. 1LIVE und WDR2. Rausch lebt in Wuppertal.

 

Veranstaltungen

Lesung und Gespräch: Am Donnerstag, 30. November 2017 in Heidelberg
Jochen Rausch liest aus »Im Taxi« in Heidelberg
Zeit: 20:00 Uhr
Ort: Interkulturelles Zentrum - kleiner Saal, Bergheimer Str. 147 , 69115 Heidelberg
Lesung und Gespräch: Am Donnerstag, 15. Februar 2018 in Coesfeld
Jochen Rausch liest aus »Im Taxi« in Coesfeld

Infos und Tickets unter: www.konzerttheatercoesfeld.de

Zeit: 19:30 Uhr
Ort: konzert theater coesfeld , Osterwicker Str. 31 , 48653 Coesfeld

Rezensionen und Pressestimmen

Ruhr Nachrichten


»Aus der Faszination für die kurze, intime Zeitspanne, die zwei völlig Fremde in einem Taxi zusammen verbringen, hat Autor Jochen Rausch ein kurzweiliges Buch geschaffen.«   

Wuppertaler Rundschau


»›Im Taxi‹ ist eine menschliche (und immer wieder auch politische) Textsammlung. Dieses Buch ist ein Dokumentarfilm. Es steckt voller Bilder. Und es klingt. Auf ganz eigene Weise. Man muss es (sich) vorlesen. Ein Dokumentarfilm auf Papier. Absolut Rausch.«    

Salzburger Nachrichten (A)


»Mal nachdenklich, mal heiter, aber immer authentisch, unverstellt, berührend.«   

Schweiz am Sontag


»Verdichtet zum faszinierenden Sittenbild unserer multikulturellen Gesellschaften.«   

WZ Westdeutsche Zeitung


»Die Geschichten sind maximal 25 Zeilen lang, trotzdem passt ein ganzes Leben hinein (…) Die Miniaturen bleiben haften, ob von Senioren mit mickriger Rente oder von Flüchtlingen die Rede ist.«   

Welt am Sonntag


»Jochen Rausch fährt gerne Taxi. Aus seinen Erlebnissen hat er ein Buch gemacht. Entstanden ist ein Sittengemälde unserer Gesellschaft.«    

Rolling Stone


»Eine überaus kurzweilige Lektüre, mit Witz und Wut, Geist und Irrsinn, bei der man viel über das Land lernt, in dem wir leben.«    

BÜCHER Magazin


»Himmelhoch jauchzend bis hin zu Tode betrübt: Anschnallen, bitte! Auf dieser Fahrt ist alles möglich.«   

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email