Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand*

Carsten Henn: Autorenporträt und Bücher

»Carsten Henn erzählt einfühlsam und berührend darüber, welche Zutaten ein gutes Leben braucht..." Aachener Zeitung

Inspirierende Bücher über das Leben

Humorvoll und klug, leicht und poetisch – die Bestsellerromane von Carsten Henn verzaubern, regen zum Nachdenken an und sind pures Leseglück!

Blick ins Buch
Die ButterbrotbriefeDie Butterbrotbriefe
Hardcover (20,00 €) E-Book (16,99 €)
€ 20,00 inkl. MwSt.
sofort lieferbar
In den Warenkorb
Geschenk-Service
Für den Versand als Geschenk können eine gesonderte Lieferadresse eingeben sowie eine Geschenkverpackung und einen Grußtext wählen. Einem Geschenkpaket wird keine Rechnung beigelegt, diese wird gesondert per Post versendet.
Kostenlose Lieferung
Bestellungen ab 9,00 € liefern wir innerhalb von Deutschland versandkostenfrei
€ 16,99 inkl. MwSt.
sofort per Download lieferbar
In den Warenkorb
Geschenk-Service
Für den Versand als Geschenk können eine gesonderte Lieferadresse eingeben sowie eine Geschenkverpackung und einen Grußtext wählen. Einem Geschenkpaket wird keine Rechnung beigelegt, diese wird gesondert per Post versendet.
Kostenlose Lieferung
Bestellungen ab 9,00 € liefern wir innerhalb von Deutschland versandkostenfrei

Roman

Wie schon in „Der Buchspazierer“ und „Der Geschichtenbäcker“ präsentiert Carsten Henn auch in „Die Butterbrotbriefe“ eine Geschichte, die Zuversicht schenkt und sich beim Lesen anfühlt wie eine Umarmung. Eingebettet in eine zarte Liebesgeschichte, geht „Die Butterbrotbriefe“ der Frage nach, ob wir selbst unserem Leben seine Richtung geben oder andere über uns bestimmen, ob das Schicksal uns regiert, der Zufall oder unser freier Wille. 

Ein warmherziger und poetischer Roman über zwei Menschen wie Sonne und Mond, über den Konflikt von Liebe und Freiheit, von Unabhängigkeit und dem Wunsch nach Zugehörigkeit.

Wer schreibt heute noch Briefe? Richtige, auf Papier, mit der Hand? Kati Waldstein, die mit fast 40 ein neues Leben beginnen will und Abschiedsworte für alle verfasst, die sie geprägt haben – egal auf welche Art. Eine freundliche Supermarktkassiererin, eine strenge Mathelehrerin, ein gleichgültiger Ex-Mann. 37 Briefe insgesamt, geschrieben auf Butterbrotpapier, das ihr Vater über Jahrzehnte für sie gesammelt hat. 

Dann trifft sie auf Severin, der sein Leben als Klavierstimmer wegen eines von ihm verschuldeten Unglücks hinter sich lassen musste. Der aber fest glaubt, dass Kati und ihr Heimatort sein Schicksal sind. 

Die beiden scheinen füreinander bestimmt und finden dennoch nicht zueinander – bis Kati erkennt, dass sie sich von der Vergangenheit nicht verabschieden muss, um ihrer Zukunft zu begegnen, und Severin begreift, dass er nur eine Zukunft hat, wenn er lernt seine Vergangenheit anzunehmen.

Denn das Schicksal bestimmt vielleicht, wer in unser Leben kommt, aber das Herz, wer darin bleibt.

Humorvoll und klug, leicht und poetisch – die Bestsellerromane von Carsten Henn verzaubern, regen zum Nachdenken an und sind pures Leseglück!

Wer eine warmherzige, inspirierende Lektüre sucht, einen Roman wie eine warme Decke, wird „Die Butterbrotbriefe“ lieben. In dem für ihn so typischen lebensweisen und zugleich gefühlvollen Ton schreibt Carsten Henn über Heimat und Fremde, Weggehen und Ankommen, über Menschen und ihr Schicksal – oder ist es nur Zufall?

In den Warenkorb

„Es geht um die Frage, ob unser Leben vorbestimmt, also alles Schicksal ist, oder doch Zufall und freier Wille. Die Vorstellung von Schicksal finde ich ebenso verführerisch wie erschreckend. Das zweite Thema des Romans ist mit diesem ersten verbunden, aber auf einer individuelleren Ebene, und bezieht sich auf das Gegensatzpaar, das im Englischen so elegant mit den Begriffen „Drive/Driven“ bezeichnet wird.

Also, was machen wir aus eigenem Antrieb und wozu werden wir getrieben, vielleicht ohne es zu merken? Das sind die Fragen, die meine Hauptpersonen umtreiben. Und je nachdem, wie sie diese beantworten, wird sich ihre Zukunft ändern. Wer erkennt, dass er immer fremdbestimmt war, begreift, dass er erst einmal herausfinden muss, was er selbst überhaupt sein möchte. Was viel schwieriger ist, als man denkt. Es ist viel leichter zu erkennen, was man nicht will, als das, was man möchte.“ Carsten Henn

Playlist zum Buch

Die Schmucksausgabe zum Filmstart

Der BuchspaziererDer BuchspaziererDer Buchspazierer

Roman

Warmherzig und anrührend erzählt Carsten Henn in „Der Buchspazierer“vom Wert der Freundschaft, der Magie des Lesens und der verbindenden Kraft von Büchern. Jetzt in neuer, hochwertiger Ausstattung als perfektes Geschenk!

 Der Wohlfühlroman für alle Buchliebhaber “ (Spiegel online) feiert das geschriebene Wort und erzählt davon, was Menschen verbindet und Bücher so wunderbar macht.

 In Carsten Henns „Der Buchspazierer“ bringt Carl Christian Kollhoff, seines Zeichens Buchhändler, einigen besonderen Kunden ihre bestellten Bücher nach Hause, abends nach Geschäftsschluss, auf seinem Spaziergang durch die pittoresken Gassen der Stadt. Denn diese Menschen sind für ihn fast wie Freunde, und er ist ihre wichtigste Verbindung zur Welt. Als Kollhoff überraschend seine Anstellung verliert, bedarf es der Macht der Bücher und eines neunjährigen Mädchens, damit sie alle, auch Kollhoff selbst, den Mut finden, aufeinander zuzugehen …  

 „Ein echtes Herzensbuch, das nicht nur eine Hommage an Bücher ist, sondern tiefer geht.“ Freundin

 Lieblingslektüre, SPIEGEL-Bestseller und ab Oktober neu im Kino: Die warmherzige Geschichte von Carl Christian Kollhoff, der neunjährigen Schascha und einer Gruppe besonderer Leserinnen und Leser, die zu Freunden werden, bietet genau den richtigen Stoff für eine zauberhafte Verfilmung. Christoph Maria Herbst brilliert im gleichnamigen Film als „Buchspazierer“ Carl Kollhoff. Im Buch wie im Film: Sie werden lachen, sie werden weinen – und manchmal beides gleichzeitig!

 „Ein Buch zum Einkuscheln, ein Buch das wärmt und Zuversicht spendet.“ BRIGITTE

In den Warenkorb

INTERVIEW mit Carsten Henn

Wie sieht Ihr Schreiballtag aus? 

Auf meinem Sofa mit meinen beiden Katzen, eine schöne Tasse Kaffee neben mir. Manchmal wollen die Katzen aber auch gekrault oder bespielt werden, dann geht das natürlich vor. 

Wie finden Sie den perfekten ersten Satz für Ihre Geschichten? 

Wenn ich Glück habe, findet er mich. Manchmal passiert das erst ganz am Ende des Schreibprozesses, manchmal ist der Satz aber auch das Erste, was ich überhaupt schreibe, und aus ihm erwächst dann wie aus einem Keim der Baum ein ganzer Roman. Weil er so wichtig ist, bin ich mit meinem ersten Satz immer ganz besonders kritisch, er gibt für mich den Ton des Buches vor. 

Welche Autor:innen/welche Bücher haben Sie nachhaltig geprägt? 

Oh, so viele! Und in jeder Lebensphase andere. Das fing mit Michael Ende und Tolkien in meiner Jugendzeit an, und führte dann über Hesse und Karl Valentin bis zu … ach, ich will da gar keine herausheben, denn ich würde mehr vergessen, als mir einfielen. Eigentlich prägt mich jeder Roman, den ich lese, auf eine gewisse Art.  

Lieber Krimi oder Roman? 

Ich bin da ganz undogmatisch: je nachdem, was für eine Geschichte die richtige Form ist. Bei manchen ist ein Mord unausweichlich, bei anderen ist er völlig unpassend. 

Was möchten Sie Ihren Leser:innen mit auf den Weg geben? 

Wir leben in einer Welt, die den Anschein erweckt, dass alles immer schlimmer wird. Doch trotz all der offensichtlichen Krisen: So will ich nicht denken. Denn wenn man das tut, fehlt die Kraft zur Veränderung und auch die Fähigkeit, Glück zuzulassen. Ich glaube fest an die Kraft, die entsteht, wenn man anderen Menschen vertraut, und dass Hoffnung zwar unendlich bitter ist, wenn sie enttäuscht wird, aber es auch keine Alternative zu ihr gibt. Im Kern bin ich, trotz all meiner Erfahrungen, die mich eigentlich anderes hätten lehren sollen, ein Humanist. 

Worum geht es im neuen Buch „Die Butterbrotbriefe“? 

Im Kern geht es um das, was uns mit anderen Menschen verbindet, im Guten wie im Schlechten. Kati tut im Roman das, was wir uns im Leben meist nicht trauen: sie spricht alles offen aus - in ihren 37 Briefen. Dabei erfährt sie unerwartet auch viel über ihre Vergangenheit, und ein Geheimnis, das dort verborgen liegt. Wir meinen häufig, alles über unser Leben zu wissen, aber wenn wir mit anderen Menschen nicht darüber reden, bleibt uns vielleicht ein entscheidender Blickwinkel verborgen. Es geht in dem Roman auch darum loszulassen, es geht um die Frage, ob das Leben Zufall oder Schicksal ist, es geht um einen Neuanfang – auch für die zweite Hauptperson des Romans, für Severin. Er will nach einem schweren persönlichen Schicksalsschlag, der ihn entwurzelt hat, nun endlich wieder Wurzeln schlagen. Und zwar in Katis Heimatort und vor allem mit Kati. Aber sie ist gerade dabei ihre Wurzeln zu kappen, um zu schauen, wo sie selbst am besten gedeihen kann. 

Wie würden Sie die Hauptfiguren Ihrer Romane charakterisieren, also den Buchspazierer Carl Christian Kolhoff und Schascha, den Geschichtenbäcker Giacomo und Sofie, die Butterbrotbrief-Schreiberin Kati und Severin? 

Jede davon hat ihre eigene Geschichte und ihr eigenes Packet zu tragen. Was sie eint, ist, dass wir ihnen in entscheidenden Momenten ihres Lebens begegnen, in denen sich etwas Fundamentales ändert. Es sind alles ganz wundervolle Menschen, die ich tief in mein Herz gelassen habe. Bei jedem davon war ich sehr dankbar, dass ich sie kennenlernen durfte, und traurig, als ihre Geschichte erzählt war. Deshalb lasse ich sie auch manchmal kurz in anderen Romanen wieder auftauchen, einfach weil ich mich danach sehne, sie wiederzutreffen. 

Carsten Henn live

Lesungen & Veranstaltungen

Kulinarische Lesung
Freitag, 28. Juni 2024 in Mömbris-Schimborn
Zeit:
19:00 Uhr
Ort:
Jakobuszentrum Schimborn,
Kappelenweg 18
63776 Mömbris-Schimborn

"Literarische Weinprobe" - Einlass ab 18 Uhr mit Begrüßungs-Secco des Winzers. Ab 19 Uhr Start mit[...]

Im Kalender speichern
Lesung
Donnerstag, 22. August 2024 in Trebur⁩⁦
Zeit:
19:00 Uhr
Ort:
Terrasse des Rathauses Trebur,
Herrngasse 3
65468 Trebur⁩⁦
Im Kalender speichern
Lesung
Freitag, 27. September 2024 in Willich-Neersen
Zeit:
19:00 Uhr
Ort:
Pfarrsaal des Neersener Pfarrzentrums,
Hauptstraße 34
47877 Willich-Neersen

Begleitet wird die Veranstaltung von der Vinothek Hesker aus Willich-Schiefbahn. 

Im Kalender speichern
Lesung
Sonntag, 29. September 2024 in Hürtgenwald
Zeit:
17:00 Uhr
Ort:
Dorfgemeinschaftshaus "Alte Schule",
Auf dem Hau 14
52393 Hürtgenwald
Im Kalender speichern
Lesung
Dienstag, 08. Oktober 2024 in Neustadt/Wied
Zeit:
19:00 Uhr
Ort:
Bürgerhaus Neustadt,
Raiffeisenstr. 9
53577 Neustadt/Wied
Im Kalender speichern
Lesung
Freitag, 11. Oktober 2024 in Bornheim
Zeit:
20:00 Uhr
Ort:
Stadtbücherei Bornheim,
Servatiusweg 19-23
53332 Bornheim
Im Kalender speichern
Gespräch
Samstag, 12. Oktober 2024 in Grünwald
Zeit:
Uhr
Ort:
Bavaria Studios, Studio 2,
Bavariafilmplatz 7
82031 Grünwald
Im Kalender speichern
Lesung
Dienstag, 15. Oktober 2024 in Stolberg
Zeit:
19:00 Uhr
Ort:
Stadtbücherei,
Frankentalstr. 3
52222 Stolberg
Im Kalender speichern
Lesung
Dienstag, 05. November 2024 in Bergisch Gladbach-Bensberg
Zeit:
19:30 Uhr
Ort:
Buchhandlung Funk,
Schloßstr. 73
51429 Bergisch Gladbach-Bensberg
Im Kalender speichern
Kulinarische Krimis

Cosy Crime vom Bestsellerautor: Spannend, informativ und gespickt mit wunderbaren Charakteren

Eine Reise in die Welt des Genusses

Blick ins Buch
Gebrauchsanweisung für WeinGebrauchsanweisung für Wein
Taschenbuch (16,00 €) E-Book (13,99 €)
€ 16,00 inkl. MwSt.
sofort lieferbar
In den Warenkorb
Geschenk-Service
Für den Versand als Geschenk können eine gesonderte Lieferadresse eingeben sowie eine Geschenkverpackung und einen Grußtext wählen. Einem Geschenkpaket wird keine Rechnung beigelegt, diese wird gesondert per Post versendet.
Kostenlose Lieferung
Bestellungen ab 9,00 € liefern wir innerhalb von Deutschland versandkostenfrei
€ 13,99 inkl. MwSt.
sofort per Download lieferbar
In den Warenkorb
Geschenk-Service
Für den Versand als Geschenk können eine gesonderte Lieferadresse eingeben sowie eine Geschenkverpackung und einen Grußtext wählen. Einem Geschenkpaket wird keine Rechnung beigelegt, diese wird gesondert per Post versendet.
Kostenlose Lieferung
Bestellungen ab 9,00 € liefern wir innerhalb von Deutschland versandkostenfrei

Handfestes Weinwissen, unterhaltsam präsentiert

Carsten Henn ist weitgereist in der Welt des Weins, in seinem Keller stapeln sich die Flaschen, und er gilt als eine der besten Weinnasen Deutschlands. Doch er trinkt nicht nur Wein, er schreibt auch sehr fundiert und unterhaltsam darüber.

Vom Bestsellerautor, Gastrokritiker und anerkannten Weinexperten

Zum Beispiel schreibt er über unterschiedliche Rebsorten, Barriquefässer und Schraubverschlüsse, über Weinfarben und Flaschenformen; darüber, wie viele unterschiedliche Weingläser man im Schrank haben sollte, über Bioweine, Modeweine, den Boom der Roséweine und über finanzielle Exzesse beim Weinkonsum. Und darüber, wie merkwürdig ein Besuch beim renommiertesten Weingut der Welt verlaufen kann. Er erklärt, was sein Handy über Wein weiß, wieso eine Katze wie ein berühmtes Bordeaux-Château und wie Wein als Zeitmaschine funktioniert. Was die Südtiroler Rebsorte Lagrein in Australien verloren hat (nämlich absolut gar nichts). Welche Weinlagen vom Klimawandel profitieren und wie der Weingeschmack sich im Lauf eines Lebens wandelt. Und er verrät, wieso manche Weine – wie manche Menschen – mit den Jahren immer reifer und immer besser werden.

Für Einsteiger, Profis und Genießer

In den Warenkorb

Carsten Henn ist weit gereist in der Welt des Weins, er gilt als eine der besten Weinnasen Deutschlands und schreibt ebenso fundiert wie augenzwinkernd über die Liebe zum vergorenen Traubensaft. Er spürt dem Boom der Roséweine und finanziellen Exzessen beim Weinkonsum nach. Erzählt von Rebsorten und ihren Vorzügen, von Barriquefässern und Schraubverschlüssen, Weinfarben und Flaschenformen, Bioweinen, Promiweinen und Modeweinen. Davon, welche Weinlagen vom Klimawandel profitieren und wie merkwürdig ein Besuch beim renommiertesten Weingut der Welt verlaufen kann. Er verrät, wie viele unterschiedliche Weingläser man im Schrank haben sollte. Und wie der Weingeschmack sich im Lauf eines Lebens wandelt.

Carsten Henn arbeitete nach seinem Studium als Radiomoderator und ist heute als einer der renommiertesten Weinjournalisten für nationale und internationale Magazine sowie als Restaurantkritiker tätig. Er studierte Weinanbau in Adelaide/Australien und sitzt in den Jurys mehrerer wichtiger Weinpreise. Viele Jahre war er Chefredakteur des Gault-Millau Wein Guide und des Weinmagazins Vinum. 2010 kaufte er mit Freunden einen Weinberg im St. Aldegunder Himmelreich an der Terrassenmosel mit über sechzig Jahre alten, wurzelechten Reben, wo er seinen eigenen Wein, einen Riesling, anbaut. In der von ihm gegründeten „Deutschen Wein Entdeckungs-Gesellschaft“ kreiert er jedes Jahr mit einem deutschen Spitzenwinzer einen Wein, den es so noch nie gegeben hat.

Carsten  Henn

Über Carsten Henn

Biografie

Carsten Henn, geboren 1973 in Köln, besitzt einen Weinberg an der Terrassen-Mosel, hält Hühner und Bienen und teilt sein Leben mit Katzen. Er arbeitete nach seinem Studium als Radiomoderator und ist heute als freier Weinjournalist und Restaurantkritiker tätig. Er veröffentlichte zahlreiche erfolgreiche Kriminalromane und Liebeskomödien. Sein Roman „Der Buchspazierer“ stand über zwei Jahre auf der SPIEGEL-Bestsellerliste, wurde in 25 Länder verkauft, eroberte die Herzen der Leserinnen und Leser und erhielt begeisterte Besprechungen. Auch sein nächster Roman „Der Geschichtenbäcker“ eroberte auf Anhieb die Top 10 der SPIEGEL-Bestsellerliste, blieb viele Monate darauf und wurde vielfach ins Ausland verkauft. Zuletzt erschien der Roman „Die Butterbrotbriefe“, der erneut die Top 20 der Bestsellerliste errreichte. 

Mehr anzeigen

Weitere Links zu Carsten Henn

Homepage von Carsten Henn »
Themenspecial
29. März 2022
Bücher, die glücklich machen
Happy Reading: Wir haben die besten Bücher zusammengestellt, die uns glücklich machen. Diese Geschichten verzaubern und zeigen den Weg zu einem glücklichen Leben.
Buchblog
03. November 2019
Ein Fall heißer als ein frisch gebrühter Kaffee
Der erste Kaffee-Krimi eines ausgebildeten Baristas mit kleiner Rezeptsammlung und Kaffee-Lexikon im Anhang!
Buchblog
29. Mai 2017
Wer ist Sergio Bambaren?
Sergio Bambaren lebt das Leben, von dem viele träumen: In einem Haus am Strand, mit Blick auf das Meer schreibt er seine Bücher. Bei uns gibt er Einblicke in sein Leben und das Schreiben.

Kommentare

Kommentieren Sie diesen Beitrag:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben und müssen ausgefüllt werden.