Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand*

Pierre Jarawan

Folgen
Nicht mehr folgen

Pierre Jarawan wurde 1985 als Sohn eines libanesischen Vaters und einer deutschen Mutter in Amman,...

© Marvin Ruppert

Über Pierre Jarawan

Biografie

Pierre Jarawan wurde 1985 als Sohn eines libanesischen Vaters und einer deutschen Mutter in Amman, Jordanien, geboren, nachdem diese vor dem Bürgerkrieg geflohen waren. Im Alter von drei Jahren kam er mit seiner Familie nach Deutschland. 2012 wurde er Internationaler Deutschsprachiger Meister im Poetry Slam. Sein Romandebüt „Am Ende bleiben die Zedern“ (2016), für das er Auszeichnungen und Preise erhielt, war ein Sensationserfolg und ist heute, übersetzt in viele Sprachen, ein internationaler Bestseller. Im März 2020 erscheint sein lang erwarteter neuer Roman „Ein Lied für die Vermissten“. Pierre Jarawan lebt in München.

Genre
Bücher von Pierre Jarawan umfassen diese Genres: Deutsche Literatur, Deutsche Romane
  • Beirut,
  • Bestseller Autor,
  • Comics,
  • Flüchtlingsthematik,
  • Geheimnis,
  • Geschichte,
  • Heimkehr,
  • Heranwachsender,
  • Israel-Palästina-Konflikt,
  • Kunst,
  • Libanesischer Bürgerkrieg,
  • Libanon,
  • Liebe,
  • Naher Osten,
  • Religionskonflikte,
  • Syrien,
  • Tod,
  • Verlust,
  • Weltreligionen,
  • libanesische Geschichte
Fragen und Antworten zu Pierre Jarawan
Sie haben Fragen zum Autor? Wir haben das Wichtigste für Sie zusammengefasst.
Welche Bücher hat Pierre Jarawan geschrieben?
„Am Ende bleiben die Zedern" und „Ein Lied für die Vermissten" sind beides Romane vom Storyteller Pierre Jarawan, die auch über Amazon erhältlich sind.
Welches ist das neue Buch von Pierre Jarawan?
Der aktuelle Roman von Pierre Jarawan ist „Ein Lied für die Vermissten" (02.03.2020).
Wie sieht die Biografie von Pierre Jarawan aus?
Pierre Jarawan wurde 1985 als Sohn eines libanesischen Vaters und einer deutschen Mutter in Amman, Jordanien, geboren, nachdem diese vor dem Bürgerkrieg geflohen waren. Im Alter von drei Jahren kam er mit seiner Familie nach Deutschland. 2012 wurde er Internationaler Deutschsprachiger Meister im Poetry Slam. Sein Romandebüt „Am Ende bleiben die Zedern“ (2016), für das er Auszeichnungen und Preise erhielt, war ein Sensationserfolg und ist heute, übersetzt in viele Sprachen, ein internationaler Bestseller. Im März 2020 erscheint sein lang erwarteter neuer Roman „Ein Lied für die Vermissten“. Pierre Jarawan lebt in München.
Veranstaltungen
Lesung und Gespräch
Mittwoch, 06. Oktober 2021 in Nürnberg
Zeit:
19:30 Uhr
Ort:
Orpheum,
Johannisstraße 32A
90419 Nürnberg
Im Kalender speichern
Lesung
Donnerstag, 21. Oktober 2021 in Mülheim/Ruhr
Zeit:
19:30 Uhr
Ort:
Hillas KulturPalast,
Waldbleeke gegenüber Haus 54
45481 Mülheim/Ruhr
Im Kalender speichern
Lesung
Donnerstag, 18. November 2021 in Göppingen
Zeit:
20:00 Uhr
Ort:
Stadtbibliothek Göppingen,
Kornhausplatz 1
73033 Göppingen
Im Kalender speichern

Kommentare zum Autor

Schreiben Sie einen Kommentar
( * Pflichtfeld)

Pierre Jarawan - NEWS

Erhalten Sie Updates zu Neuerscheinungen und individuelle Empfehlungen.

Beim Absenden ist ein Fehler aufgetreten!

Pierre Jarawan - NEWS

Sind Sie sicher, dass Sie Pierre Jarawan nicht mehr folgen möchten?

Beim Absenden ist ein Fehler aufgetreten!

Abbrechen
Autorenbild von Pierre Jarawan
Nutzungsbedingungen
Honorarfreie Verwendung ausschließlich im Kontext zu den in der Piper Verlag GmbH erschienenen Büchern des Autors. (Buchbesprechungen, Interviews, Veranstaltungsankündigungen … )
Zur Verwendung in Zusammenhang mit von Dritten veröffentlichten Lizenzprodukten wenden Sie sich bitte an den Verlag.
Bitte geben Sie immer das vollständige Copyright an:
Foto: © Marvin Ruppert / Piper Verlag
Online dürfen Sie die Fotos nur in einer nicht druckfähige Bildauflösung von maximal 72 dpi zeigen.
Bitte schicken Sie uns einen Beleg an press@piper.de
Verwendungszweck*









* Pflichtfelder
Beim Absenden ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte beachten Sie: eine Änderung, Ergänzung oder sonstige Bearbeitung des Fotos ist nicht zulässig. Bei zeitlich eingeschränkter Nutzung im © darf das Foto nach Ablauf der Frist nicht mehr verwendet werden. Das Foto darf nicht an Dritte weitergegeben werden.