Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand*
Kühn hat Ärger (Kühn 2)Kühn hat Ärger (Kühn 2)

Kühn hat Ärger (Kühn 2)

Jan Weiler
Folgen
Nicht mehr folgen

Roman

Taschenbuch
€ 11,00
E-Book
€ 9,99
€ 11,00 inkl. MwSt.
sofort lieferbar
In den Warenkorb
Geschenk-Service
Kostenlose Lieferung
€ 9,99 inkl. MwSt.
sofort per Download lieferbar
In den Warenkorb
Geschenk-Service
Kostenlose Lieferung

Kühn hat Ärger (Kühn 2) — Inhalt

Die Sonne geht auf, es regnet, oder es schneit. Aber im Grunde startet jeder neue Tag mit derselben Chance. So sieht Martin Kühn es jedenfalls, an guten Tagen. In letzter Zeit allerdings hatte er eher selten gute Tage, seine Frau Susanne benimmt sich seltsam, und er selbst ist dabei, einen amourösen Fehltritt zu begehen. Auch der heutige Tag beginnt wechselhaft, denn Kühn soll mit seinem Kollegen Steierer den Mörder eines jungen Mannes finden. Die Ermittlungen führen ihn, den einfachen Polizisten und Berufspendler, in die Welt der Reichen und Wohltätigen. Diese neue Erfahrung setzt ihm doch mehr zu, als Kühn es sich eingestehen will. Und während er auf der Terrasse der Verdächtigen selbstgemachte Limonade kostet, sucht Kühn die Antwort darauf, ob es überhaupt einen Ort gibt, an dem er in diesem Leben richtig ist.

€ 11,00 [D], € 11,40 [A]
Erschienen am 02.09.2019
400 Seiten, Broschur
EAN 978-3-492-31549-4
Download Cover
€ 9,99 [D], € 9,99 [A]
Erschienen am 01.03.2018
400 Seiten, WMePub
EAN 978-3-492-99105-6
Download Cover
„Spannend, tiefgründig, feine Sprache.“
Alpe Adria Magazin
Jan Weiler

Über Jan Weiler

Biografie

Jan Weiler, 1967 in Düsseldorf geboren, ist Journalist und Schriftsteller. Er war viele Jahre Chefredakteur des SZ Magazins. Sein erstes Buch „Maria, ihm schmeckt’s nicht!“ gehört zu den erfolgreichsten Büchern der vergangenen Jahrzehnte. Es folgten unter anderem:

  • „Antonio im Wunderland“ (2005)
  • ...
Pressestimmen
Alpe Adria Magazin

„Spannend, tiefgründig, feine Sprache.“

feuilletonscout.com

„›Kühn hat Ärger“ ist ein richtig schöner Roman zum Genießen. Eine Polizeigeschichte, wie wir sie eigentlich gerne Sonntagsabends im Tatort hätten.«

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:
(* Pflichtfeld)
Kommentar senden

Jan Weiler - NEWS

Erhalten Sie Updates zu Neuerscheinungen und individuelle Empfehlungen.

Beim Absenden ist ein Fehler aufgetreten!

Jan Weiler - NEWS

Sind Sie sicher, dass Sie Jan Weiler nicht mehr folgen möchten?

Beim Absenden ist ein Fehler aufgetreten!

Abbrechen