Lieferung innerhalb 2-3 Tage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Hector & Hector und die Geheimnisse des LebensHector & Hector und die Geheimnisse des Lebens

Hector & Hector und die Geheimnisse des Lebens

Taschenbuch
€ 10,00
E-Book
€ 9,99
€ 10,00 inkl. MwSt.
Lieferzeit 2-3 Werktage
Jetzt kaufen
Gratis-Lieferung ab 5,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen
€ 9,99 inkl. MwSt.
sofort lieferbar
Jetzt kaufen
Gratis-Lieferung ab 5,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen

Hector & Hector und die Geheimnisse des Lebens — Inhalt

Ein Junge findet das Leben ganz schön kompliziert. Und sein Vater, der Glücksexperte Hector, stellt fest, dass die ewigen Fragen niemals aufhören. Voller Weisheit und mit frechem Charme erzählt der Bestsellerautor François Lelord die Geschichte von dem Kind, das wir alle einmal waren, und von der großen Unternehmung, die Geheimnisse des Lebens zu entdecken.

€ 10,00 [D], € 10,30 [A]
Erschienen am 01.11.2010
Übersetzer: Ralf Pannowitsch
224 Seiten, Broschur
ISBN 978-3-492-25982-8
€ 9,99 [D], € 9,99 [A]
Erschienen am 01.12.2010
Übersetzer: Ralf Pannowitsch
224 Seiten, WMEPUB
ISBN 978-3-492-95138-8
François Lelord

Über François Lelord

Biografie

François Lelord, geboren 1953, studierte Medizin und Psychologie und wurde Psychiater, schloss jedoch seine Praxis, um sich und seinen Lesern die wirklich großen Fragen des Lebens zu beantworten. Er lebt in Paris und Bangkok.

Medien zu »Hector & Hector und die Geheimnisse des Lebens«


Pressestimmen

Lea

»Charmant erzählt das Buch die Geschichte eines Kindes, das wir alle mal waren. Zu Recht ein Mega-Erfolg: bewegend!«

Die Welt

Ein großes intellektuelles Vergnügen.

Bücher

François Lelord schreibt unverschämt leicht – wie eine Sommerbrise. Doch dahinter verbergen sich philosophische Fragen.

Jolie

Diese Bücher überreden uns zu einer Alltagspause. Abschalten – und über wichtige Dinge nachdenken.

Gong

Philosophie, die Spaß macht.

Glamour

Erfrischende Erkenntnisse, bezaubernd wie inspirierend.

Profil

Lelord setzt zeitgemäß fort, wo Saint-Exupéry aufhörte.

Kommentare zum Buch

Kommentieren Sie diesen Beitrag:
(* Pflichtfeld)
Kommentar senden