Thomas Lang


Thomas Lang

Thomas Lang, geboren 1967 in Nümbrecht (NRW), lebt in München. 2002 erschien der Roman »Than«, ausgezeichnet mit dem Bayerischen Staatsförderungspreis und dem Marburger Literaturpreis. 2005 erhielt Lang den Ingeborg-Bachmann-Preis für einen Auszug aus dem Roman »Am Seil«, der außerdem für den Preis der Leipziger Buchmesse 2006 nominiert wurde. Als Stipendiat hielt er sich unter anderem in Kanada, Italien (Casa Baldi), den USA (Villa Aurora) und der Schweiz auf. Neben dem fiktionalen Schreiben arbeitet er als freier Journalist, verfasst Essays und lehrt kreatives Schreiben.

Veranstaltungen

Lesung und Gespräch: Am Donnerstag, 06. April 2017 in Büsingen
Thomas Lang liest aus "Immer nach Hause" in Büsingen
Zeit: 19:00 Uhr
Ort: Hotel & Restaurant Alte Rheinmühle, 78266 Büsingen
Lesung und Gespräch: Am Freitag, 07. April 2017 in Rheinau
Thomas Lang liest aus "Immer nach Hause" in Rheinau
Zeit: 18:30 Uhr
Ort: Kaisersaal, CH-8462 Rheinau
Lesung und Gespräch: Am Samstag, 13. Mai 2017 in Unterhaching
Thomas Lang liest aus "Immer nach Hause" in Unterhaching
Zeit: 20:00 Uhr
Ort: KWH (Kuratorium Wohnen im Alter) Hauptverwaltung, Biberger Str. 50 , 82008 Unterhaching
Bücher von Thomas Lang
404 Seite Email