Europa-Bücher online kaufen | PIPER
Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand*

Europa

Alle Autoren
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Verlage
Genres
Preis
Erscheinungsmonat
2001
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
2020
Sortieren nach
Erscheinungsdatum
neue zuerst
ältere zuerst
Preis
aufsteigend
absteigend
Alphabetisch
A bis Z
Z bis A
Alle Filter zurücksetzen
Der Geschmack von Holz - Auf der Suche nach dem wilden Aroma der Bäume Zum Buch
Erscheint am : 31.08.2020
Wonach schmeckt Holz? Und wie wird es zum Kochen, Destillieren und Fermentieren verwendet, um einen einzigartigen Geschmack zu erzeugen? Auf der Suche nach dem wilden Aroma von Bäumen, von Wurzeln, Blättern, Saft und Rinde begibt sich Artur Cisar-Erlach auf eine kulinarische Entdeckungsreise um die Welt. Er lüftet das Geheimnis der neapolitanischen Holzofen-Pizza, geht im Piemont auf Trüffeljagd, besucht Whisky-Experten, Rumhändler, Winzer und Fassbinder – und zeigt, wie stark unsere beliebtesten und hochwertigsten Lebensmittel vom vielfältigen Geschmack von Holz geprägt sind.
Vier Räder, Küche, Bad Zum Buch
Erschienen am : 03.08.2020
Fredy Gareis fragt sich, wie viel wir wirklich brauchen, um glücklich zu sein – und löst gemeinsam mit Freundin Patrizia kurzerhand die Wohnung auf. Die wenigen verbliebenen Gegenstände werden in 12 Bananenkisten gepackt und diese dann im 21 Jahre alten Auto namens Aubergine gestapelt, darauf eine Matratze und fertig ist die neue Bleibe. Zu zweit auf vier Quadratmetern leben und arbeiten? Ohne Dusche und Klo? Fredy Gareis erzählt, wie sich das Leben auf engstem Raum auf die Beziehung auswirkt, und zeigt uns gleichzeitig ein Deutschland, das er dank der Aubergine völlig neu kennenlernen darf.
Gebrauchsanweisung für München Zum Buch
Erschienen am : 03.08.2020
München: Zwischen Voralpenidylle und Hipstertum, Wohnungsnot und Mietwahnsinn, Blechlawinen und Radschnellwegenetz – die „nördlichste Stadt Italiens“ wird von arabischen, russischen und chinesischen Touristen genauso geliebt wie von bairischen Biergartengrantlern und „Zuagroasten“. Thomas Grasberger skizziert eine Typologie der Stadtviertel und führt uns in eine Zeit, als Schwabing noch Bohème und Giesing ein Arbeiterviertel war. Zwischen Eisbachsurfern und neuen Subkulturen, moderner Architektur und traditionellen Wohlfühlorten entfaltet sich der Reiz einer – nicht immer nur – reichen Stadt.
Streifzüge durch die Nacht Zum Buch
Erschienen am : 06.07.2020
Weshalb ist die Nacht seit jeher eine Projektionsfläche unserer Ängste und Wünsche, für Märchen und Geschichten? Und warum zieht uns die Dunkelheit so magisch an? Dirk Liesemer wagt sich ein Jahr lang immer wieder in die Einsamkeit der Nacht. Er erkundet das Westhavelland, die dunkelste Region Deutschlands, ebenso wie das Ruhrgebiet, eine der hellsten Gegenden Europas. Er verfolgt die Weißen Nächte auf Usedom, wandert zu später Stunde während des Opernballs durch Wien und besteigt in der Schweiz einen Berg, um die Schwärze der Nacht kennenzulernen. Dabei trifft er Märchensammler und Astronomen, Jäger, Esoteriker und Vogelkundler – und berichtet über Lichtverschmutzung, den Tanz der Glühwürmchen und die Stille unter dem Sternenhimmel.
Gebrauchsanweisung für Bordeaux und die Atlantikküste Zum Buch
Erschienen am : 02.06.2020
Bordeaux ist längst aus seinem Dornröschenschlaf erwacht und macht Frankreichs Hauptstadt mächtig Konkurrenz. Spiegel-Bestsellerautor Alexander Oetker widmet der Stadt und der herrlichen Atlantikküste eine liebevolle Hommage. Dafür reist er vom UNESCO-Weltkulturerbe Saint-Émilion bis zum Bassin d'Arcachon an der Atlantikküste, von den Surfspots des Baskenlands bis zum fruchtbaren Flussdelta der Gironde. Er geht der Leidenschaft für Fußball und Rugby nach, besucht Europas größtes Weinmuseum und verrät, wie ein Rotwein durch ein Comic zur Legende wurde. Er erklärt, was Saufen und Laufen miteinander zu tun haben können, wie ein kleiner Gugelhupf zur Spezialität wurde und warum die Bordelaises im Vergleich zu anderen Franzosen so lässig sind.
Vier Freundinnen, ein Boot Zum Buch
Erschienen am : 02.06.2020
An einem weinseligen Abend schmieden Frances, Helen, Janette und Niki einen verwegenen Plan: Obwohl keine von ihnen je auf offener See gerudert ist, melden sie sich für die „Talisker Whisky Atlantic Challenge“ an. Für 67 Tage tauschen die vier Mütter ihr Zuhause gegen ein Ruderboot, auf dem sie den Ausläufern eines Hurrikans, Seekrankheit und einer kaputten Trinkwasserpumpe trotzen müssen. Hinreißend komisch erzählen sie, wie sie nach zweijähriger Vorbereitung ihre vier Ehemänner, acht Kinder und fünf Hunde zurücklassen und sich als ältestes Damenteam neben den Profis schlagen. Ein packendes Buch über Freundschaft und ein großes Abenteuer.
Kielings kleine Waldschule Zum Buch
Erschienen am : 02.03.2020
Andreas Kielings Videoblog „Kleine Waldschule“ wird auf Facebook bis zu fünf Millionen Mal pro Beitrag aufgerufen und tausendfach geteilt. Der bekannte Dokumentarfilmer und Vortragsreferent diskutiert darin meinungsstark aktuelle Fragen: etwa die Rückkehr der Wölfe in Deutschland oder das Insektensterben und seine fatalen Folgen für das Ökosystem. Jetzt versammelt er die spannendsten Themen erstmals in einem Buch. Basierend auf jahrzehntelanger Erfahrung, regt er an, sich mit der Natur neu auseinanderzusetzen. Er vermittelt, wann Großstadtbäume unsere Hilfe brauchen und Vogelfütterungen sinnvoll sind, was man über Biotope im näheren Umfeld, über Bienenhotels, Ameisenpopulationen, Krötenwanderungen oder Wildbegegnungen im Wald wissen sollte.
Wo die wilden Frauen wohnen Zum Buch
Erschienen am : 02.03.2020
Island ist ein Land von rauer Schönheit, dominiert von faszinierenden, aber auch extremen Naturgewalten. Die isländische Gesellschaft wurde von diesen besonderen Lebensbedingungen geprägt, und schon immer kam den Frauen darin eine bedeutende Rolle zu: In kaum einem anderen Land genießen Frauen mehr Rechte. Anne Siegel porträtiert zehn Isländerinnen mit spannenden Biografien und einer tiefen Verbundenheit mit ihrer Umwelt. Ob leidenschaftliche Fliegenfischerin, Leiterin des Katastrophenschutzes, engagierte Ornithologin, pfiffige Bierbrauerin oder Ausnahmetalent Björk – Anne Siegel stellt unterschiedliche Lebensentwürfe vor, erklärt, wie diese mit der Umgebung verwoben sind und wie die Isländerinnen ihre Kraft aus der Natur schöpfen.
Signierte Ausgabe. Wandern. Radeln. Paddeln. Zum Buch
Erschienen am : 03.02.2020
2007 hat Christine Thürmer alles aufgegeben – ihren Job, ihre Wohnung, ihr normales Leben –, um in der Natur unterwegs zu sein. Seitdem legte sie wandernd, radelnd und paddelnd über 70.000 Kilometer zurück. In den USA, auf dem Pacific Crest Trail, hat alles begonnen, doch auch in Europa gibt es fantastische Outdoor-Möglichkeiten. Packend schildert Christine Thürmer drei faszinierende große Touren: zu Fuß von Koblenz am Rhein nach Tarifa, zum südlichsten Punkt Europas; mit dem Rad die Ostseeküste entlang, von Berlin über Polen und das Baltikum bis nach Finnland; und mit dem Kajak quer durch Schweden. Sie erzählt von spannenden Begegnungen und einzigartiger Natur; von den Herausforderungen des Lebens auf Wanderschaft und wie sich dadurch die persönlichen Werte und Einstellungen verändern. Ein mitreißender Bericht, der Lust macht aufzubrechen.