Ich bin Zlatan

Meine Geschichte

erzählt von David Lagercrantz

€ 22,99 inkl. MwSt.

Vorhang auf für »Ibracadabra«!

Vorhang auf für »Ibracadabra«: Fußballfans versetzt Zlatan Ibrahimovic´ mit seinen einzigartigen Toren regelmäßig in Ekstase. Seine Gegner lehrt er durch seine Unberechenbarkeit am Ball das Fürchten. Auf Fragen von Journalisten nach den Gründen für sein exzentrisches Auftreten antwortet er gerne: »Weil ich Zlatan bin.« Kaum ein Stürmer ist torgefährlicher als der schwedische Nationalspieler und Torschützenkönig der französischen Ligue 1, kaum einer schillernder – und keiner, gemessen an den Transfersummen, besser bezahlt. In seiner rasant erzählten Autobiografie nimmt uns Ibrahimovic´ mit auf seinen Weg vom Fahrräder klauenden Straßenkicker vor den Wohnblöcken Malmös zum begehrten Torjäger auf der großen Bühne des Weltfußballs. Er berichtet ebenso unterhaltsam wie freimütig, warum er Pep Guardiola für maßlos überschätzt hält, dass es beim Fußball immer zwei Spiele gibt – eines auf dem Rasen und eines auf dem Spielermarkt – und welche Tricks man hier wie dort beherrschen sollte.

  • € 22,99 [D], € 23,70 [A]
  • Erschienen am 01.10.2013
  • 400 Seiten, Gebunden mit Schutzumschlag
  • Mit 44 Schwarz-Weiß-Fotos
  • Übersetzt von: Wolfgang Butt
  • ISBN: 978-3-89029-773-6
 
 

Leseprobe zu »Ich bin Zlatan«

1


Pep Guardiola, mein Trainer in Barcelona, mit seinen grauen Anzügen und seiner ständigen Grübelmiene, kam zu mir und sah gequält aus.
Ich fand ihn in Ordnung damals, nicht gerade ein Mourinho oder Capello, aber er war okay. Dies war lange bevor wir anfingen, Krieg zu führen. Es war der Herbst 2009, und ich lebte in meinem Jungentraum. Ich spielte in der besten Mannschaft der Welt und war von siebzigtausend Menschen in Camp Nou, dem legendären Stadion von Barça, empfangen worden. Ich schwebte wie auf Wolken, na ja, vielleicht nicht ganz. In den Zeitungen wurde eine Menge Mist [...]

mehr

Zlatan Ibrahimovic

Zlatan Ibrahimovic, geboren 1981 in Malmö, spielte u.?a. bei Juventus Turin, Inter Mailand und dem FC Barcelona. Derzeit steht er bei dem französischen Erstligisten Paris Saint-Germain unter Vertrag, mit dem er 2013 die Meisterschaft gewann. Seine zuerst in Schweden erschienene Autobiografie zählt mehr ...

David Lagercrantz

David Lagercrantz

David Lagercrantz, geboren 1962, ist ein anerkannter schwedischer Autor und Journalist, der dokumentargeschichtliche Romane und Biografien über schwedische Erfinder und andere gesellschaftliche Größen verfasst hat, bevor er sich der Belletristik zugewandt hat. »Der Sündenfall von Wilmslow« wurde mehr ...

0 Buchblog Veröffentlicht am 24.09.2014 von Piper Verlag

Buchtipps Fußball

Noch  mehr meisterhafte Fußballbücher gibt es in unserem Themenspecial. >> Geschichten und Hintergrundinfos zum Fußball ...

Medien zu »Ich bin Zlatan«



Rezensionen und Pressestimmen

Neue Zürcher Zeitung


»Vor allem eine gut geschriebene und virtuos komponierte Lebensgeschichte.«   

schwedenerleben.de


»David Lagercrantz erzählt die turbulente Lebensgeschichte von Zlatan Ibrahimovic in schnellem Tempo. Detailliert erfährt der Leser von den einzelnen Stationen in der Karriere des herausragenden Spielers.«   

Sonntagszeitung


»Dem Autor David Lagercrantz gelingt es, all die Facetten des Exzentrikers darzustellen.«   

Ibbenbürener Volkszeitung


»Wer in der Lage ist, zwischen den Zeilen zu lesen, erfährt viel über Armut, Verletzlichkeiten, Familienbande, den Bürgerkrieg im früheren Jugoslawien und seine Auswirkungen, Unsicherheit, Stolz und die Schattenseiten von Weltruhm.«   

Südwets Presse


»Der Kicker polarisiert, seine Autobiografie aber ist als Milieustudie bemerkenswert.(...) Mögen muss man ihn auch nach der Lektüre nicht. Aber man begreift, was es bedeutet, Zlatan Ibrahimovic zu sein.«   

11Freunde


»Was herkömmliche Fußballerinterviews zu wenig haben, besitzt dieses Buch im Übermaß. Ein 400-Seiten-Parforceritt durch die durchgeknallte Komfortzone der aktuellen Weltfußballschickeria.«   

Abendzeitung Online


»Der schwedische Fußballer Zlatan Ibrahimovic gehört unbestritten nicht nur zu den besten Fußballern unserer Zeit, sondern hat eine wirklich interessante Geschichte zu erzählen über seine Kindheit als Einwandererkind aus einem Ghetto Malmös bis hin zum Superstar, der überall Titel gewinnt, aber ebenso konsequent aneckt.«   

UniSPIEGEL


»Ein Buch voller Leid, Freude, Hass. So ist über Fußball selten geschrieben worden.«   

Tiroler Tageszeitung


»Das Buch ist mehr als nur eine austauschbare Sportler-Biografie. Es erzählt mehr über das Integrationsmusterland Schweden als so mancher Sozialbericht.«   

Neue Zürcher Zeitung


»Gebannt und amüsiert folgt man einem atemlosen Ritt durch Europas Fußball-Beletage.«   

Tages-Anzeiger


»David Lagercrantz ist ein renommierter Schriftsteller. Das tut dem Buch gut. Es wirkt direkt und authentisch.«   

Westdeutsche Allgemeine


»Eskapaden, Kabinengeständnisse: Zündstoff, der aus ›Ich bin Zlatan‹ eine der besten Fußballer-Biographien aller Zeiten macht.«   

Heilbronner Stimme


»Ungefärbt. Direkt. Knallhart - auch sich selbst gegenüber. Und das macht das Buch tatsächlich lesenswert.«   

Kurier am Sonntag


»Absolut empfehlenswerte Lektüre.«   

Schweiz am Sonntag


»Vorhang auf für die bewegende Geschichte von ›Ibracadabra‹!«   

Westfälischer Anzeiger


»Es ist ein spektakuläres, rasant geschriebenes und, wen wundert's beim Unangepassten, niemals billig-anbiederndes Buch. (...) Authentisch, immer stimmig im Ton, überraschend tiefgründig und sparsam, aber großartig bebildert. Prädikat Volltreffer.«   

FFM-Rock


»Durch Lagercrantz' schriftstellerisches Können wird das Buch zu einer sehr informativen und unterhaltsamen Lektüre.«   

Literaturmarkt


»Der Schreibstil ist direkt und schonungslos, somit völlig authentisch für den handelnden Protagonisten. (...) ›Ich bin Zlatan Ibrahimovic‹ porträtiert eine schillernde und oftmals geniale Figur des heutigen Weltfußballs.«   

Die Welt


»Das Beste aber ist, dass er auch seine Geschichte so erzählt - oder doch wenigstens einen Co-Autor gefunden hat, der den Ton hält.«   

Sportmagazin (A)


»Schwedens Superstriker erzählt in seiner Bio, wie er sich als Gastarbeiterkind aus der Malmöer Unterschicht in den Olymp des europäischen Klubfußballs dribbelte.«   

Piranha


»Wer mit Zlatan seinen wechselvollen Weg vom kickenden Fahrraddieb zum bestbezahlten Fußballprofi der Welt nachgehen will, dem sei ›Ich bin Zlatan‹ wärmstens ans Herz gelegt.«   

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email