Ich bin da noch mal hin

Mit Gott und Hape auf dem Jakobsweg

€ 12,99 inkl. MwSt.

»Großartig, voll Witz und kluger Einsichten.« Hape Kerkeling

Mit einem Vorwort von Hape Kerkeling Im Juni 2001 wanderte Anne Butterfield zum ersten Mal auf dem Jakobsweg und fand in Hape Kerkeling einen prominenten Mitstreiter. Doch irgendwie vermisste die Engländerin damals das intensive Gefühl des Pilgerns. Deshalb begibt sie sich 2010 erneut auf den Weg nach Santiago de Compostela. Ihren Plan, die Strecke diesmal mit dem Fahrrad zurückzulegen, muss sie jedoch bald aufgeben. Sie erreicht ihr Ziel schließlich wieder zu Fuß, aber diesmal mit der Demut und Gelassenheit, die sie sich 2001 vergeblich gewünscht hatte. Leidenschaftlich und selbstkritisch erzählt die Autorin von ihren Strapazen, persönlichen Schwächen sowie nationalen Eigenheiten. Und sie reflektiert über ihre erste Wanderung und ihren Seelenverwandten Hans Peter, der ihr zu einem guten Freund wurde.

  • € 12,99 [D], € 12,99 [A]
  • Erschienen am 18.04.2012
  • 368 Seiten , WMEPUB
  • Übersetzt von: Katharina Förs, Thomas Wollermann
  • ISBN: 978-3-492-95529-4
 
 

Leseprobe zu »Ich bin da noch mal hin«

Vorwort

 

Im Jahr 2001, als ich mich erschöpft fühlte und eine Ruhepause brauchte, spendierte ich mir eine Auszeit und machte mich auf den Jakobsweg von Saint-Jean-Pied-de-Port bis Santiago de Compostela. Ich hatte keinerlei Vorstellung, welche Strapazen mich erwarteten, und wusste auch nicht, wie viele Pilger vor dem Ziel aufgeben. Zwar war ich guter Dinge, es zu schaffen, doch viel mehr als eine kleine Atempause in meinem hektischen Leben erwartete ich mir nicht. Aus dieser Pilgerwanderung entstand mein Buch »Ich bin dann mal weg«, das 2006 erschien.
Dass ich schließlich [...]

mehr

Anne Butterfield

Anne Butterfield

Anne Butterfield, 1958 in Leeds geboren, ist promovierte Biologin und passionierte Globetrotterin. Sie war bereits in Ländern wie Nepal, Nicaragua und Kanada unterwegs. In Indien unterrichtete sie außerdem mehrere Monate lang buddhistische Mönche in Englisch. Auf ihren Reisen wird sie vor allem von mehr ...

0 Themenspecial Veröffentlicht am 06.10.2014 von Piper Verlag

Hape Kerkeling ganz nah

Über das Auf und Ab einer dreißigjährigen, turbulenten Karriere - und darüber, warum es manchmal ein Glück ist, sich hinter Schnauzbart und Herrenhandtasche verstecken zu können

Medien zu »Ich bin da noch mal hin«

Rezensionen und Pressestimmen

Die Zeit


»Hape Kerkeling hat für das Buch seiner Freundin ein Vorwort geschrieben. Er versichert, dass Annes Humor und ihre tiefen Einsichten die Leser "bezaubern und bestens unterhalten". Und er hat recht.«   

Die Tagespost


» (...) geht besonders unter die Haut.«   

momag Mostviertel Magazin


»Ungemein leidenschaftlich und erfrischend selbstkritisch.«   

Hape Kerkeling


Großartig, voll Witz und kluger Einsichten.   

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email