Lieferung innerhalb 2-3 Tage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Himmel und HölleHimmel und Hölle

Himmel und Hölle

Roman

Taschenbuch
€ 11,00
E-Book
€ 10,99
€ 11,00 inkl. MwSt.
Lieferzeit 2-3 Werktage
Jetzt kaufen
Gratis-Lieferung ab 5,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen
€ 10,99 inkl. MwSt.
sofort lieferbar
Jetzt kaufen
Gratis-Lieferung ab 5,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen

Himmel und Hölle — Inhalt

Island, vor etwa 100 Jahren: Ein namenloser Junge und sein bester Freund Bárður verdienen mit dem Dorschfang ihr Geld, wenngleich ihre wahre Leidenschaft der Poesie gilt. Eines Morgens verliert sich Bárður jedoch so sehr in den Versen des Dichters Milton, dass er darüber vergisst, seinen Anorak mit aufs Fischerboot zu nehmen. Auf dem offenen Meer, umgeben von eisigen Polarwinden, bezahlt er dafür mit seinem Leben. Vom Tod des Kameraden erschüttert, plagen den Jungen fortan Fragen über sein eigenes Dasein: Wozu lebt er? Hat er es verdient zu leben? Und soll er sich der Ungewissheit der Zukunft stellen?

€ 11,00 [D], € 11,40 [A]
Erschienen am 01.11.2011
Übersetzer: Karl-Ludwig Wetzig
240 Seiten, Broschur
ISBN 978-3-492-25832-6
€ 10,99 [D], € 10,99 [A]
Erschienen am 02.05.2018
Übersetzer: Karl-Ludwig Wetzig
240 Seiten, WMEPUB
ISBN 978-3-492-99070-7
Jón Kalman Stefánsson

Über Jón Kalman Stefánsson

Biografie

Jón Kalman Stefánsson, geboren 1963 in Reykjavík, lebte einige Jahre in Dänemark, bevor er sich mit seiner Familie in Mosfellsbær auf Island niederließ. Er zählt zu den bedeutendsten Schriftstellern des Landes, sein Werk ist preisgekrönt und in zahlreiche Sprachen übersetzt. Für seinen Roman...

Pressestimmen

Spiegel online

Ein Buch wie eine Perlenauster, unter deren rauer Schale sich ein strahlender Schatz verbirgt.

BuchMarkt

Grandios.

Frankfurter Neue Presse

Jón Kalman Stefánsson schreibt das Buch des Jahres.

Heilbronner Stimme

›Himmel und Hölle‹ von Jón Kalman Stefánsson ist ein Meisterwerk.

Kommentare zum Buch

Kommentieren Sie diesen Beitrag:
(* Pflichtfeld)
Kommentar senden