Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand*
Frodo war's nicht (Lesen auf eigene Gefahr 3)Frodo war's nicht (Lesen auf eigene Gefahr 3)

Frodo war's nicht (Lesen auf eigene Gefahr 3)

Jürgen Seibold
Folgen
Nicht mehr folgen

Kriminalroman

Taschenbuch (12,00 €) E-Book (8,99 €)
€ 12,00 inkl. MwSt. Erscheint am: 26.05.2022 In den Warenkorb
Geschenk-Service
Für den Versand als Geschenk können eine gesonderte Lieferadresse eingeben sowie eine Geschenkverpackung und einen Grußtext wählen. Einem Geschenkpaket wird keine Rechnung beigelegt, diese wird gesondert per Post versendet.
Kostenlose Lieferung
Bestellungen ab 9,00 € liefern wir innerhalb von Deutschland versandkostenfrei
€ 8,99 inkl. MwSt. Erscheint am: 26.05.2022 In den Warenkorb
Geschenk-Service
Für den Versand als Geschenk können eine gesonderte Lieferadresse eingeben sowie eine Geschenkverpackung und einen Grußtext wählen. Einem Geschenkpaket wird keine Rechnung beigelegt, diese wird gesondert per Post versendet.

Frodo war's nicht (Lesen auf eigene Gefahr 3) — Inhalt

Den Ring gilt's zu finden, den Mord zu ergründen ...

Beim Barte des Gandalf! Juwelier Gollmann ist fassungslos. Sein wertvollster Ring wurde gestohlen, und sein Mitarbeiter liegt blutend vor der Vitrine. Ausgerechnet jetzt, da Hunderte verkleidete Mittelerde-Fans anlässlich von Tolkiens 130. Geburtstag zum Cosplay-Event in der Stadt sind. Die Täterbeschreibung der Augenzeugen bringt die Kripo nicht weiter: Frodo soll's gewesen sein, unterstützt von Gandalf und zwei Orks. Nur wie findet man die Täter unter all den Maskierten? Buchhändler Robert Mondrian müsste eigentlich den Ansturm in seinem Laden bewältigen, doch nun wartet ein neuer Fall auf Remslingens scharfsinnigsten Ermittler wider Willen.

Nach „Schneewittchen und die sieben Särge“ und „Sein oder Totsein“ packt den sympathischen Buchhändler Robert Mondrian nun erneut das Ermittlungsfieber. In „Frodo war's nicht“ feiert ganz Remslingen J. R. R. Tolkiens Jubiläumsjahr. Doch auch Saurons Gefolge ist eingeladen und sorgt für dubiose und schräge Verwicklungen. Dass Jürgen Seibold humorvoll und spannend zugleich schreiben kann, hat der SPIEGEL-Bestseller-Autor bereits mit seiner sehr erfolgreichen Allgäu-Krimi-Reihe (zuletzt „Volltreffer“) gezeigt. 

„Robert Mondrian und sein verpeiltes Gehilfenteam fordern Ihre Lachmuskeln heraus!“ Buch-Magazin

„Genau die richtige Lektüre für alle, die bei Krimis an gute Unterhaltung denken.“ Esslinger Zeitung 

€ 12,00 [D], € 12,40 [A]
Erscheint am 26.05.2022
288 Seiten, Broschur
EAN 978-3-492-31765-8
Download Cover
€ 8,99 [D], € 8,99 [A]
Erscheint am 26.05.2022
320 Seiten, WMePub
EAN 978-3-492-60104-7
Download Cover
Jürgen Seibold

Über Jürgen Seibold

Biografie

Jürgen Seibold, geboren 1960 in Stuttgart, arbeitete als Redakteur und freier Journalist. 1989 veröffentlichte der SPIEGEL-Bestsellerautor seine erste Musikerbiografie. Es folgten weitere Sachbücher, Theaterstücke, Thriller, Komödien und Kriminalromane. Mit seiner Familie lebt Jürgen Seibold im...

Veranstaltung
Premiere
Donnerstag, 02. Juni 2022 in Waiblingen
Zeit:
19:00 Uhr
Ort:
Buchhandlung Taube ,
Marktplatz 8
71332 Waiblingen

Buchpremiere mit Jürgen Seibold direkt am Schauplatz

Karten gibt es in der Buchhandlung Taube am[...]

Im Kalender speichern
Lesung
Freitag, 03. Juni 2022 in Marbach am Neckar
Zeit:
19:00 Uhr
Ort:
Buchhandlung Taube, In der Wendelinskapelle,
Marktstraße 2
71672 Marbach am Neckar

Veranstalter: Buchhandlung Taube 

Karten gibt es in der Buchhandlung Taube in der Marktstraße 2 in[...]

Im Kalender speichern

Weitere Titel der Serie „Lesen auf eigene Gefahr“

<p>Diesen Buchhändler müssen Sie kennenlernen! In Jürgen Seibolds Krimireihe fordern der Buchhändler und ehemalige Geheimagent Robert Mondrian und sein Team, eine Leseratte mit Karate-Faible und ein verpeilter Comicfan, Ihre Lachmuskeln heraus.</p>
Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:
(* Pflichtfeld)

Jürgen Seibold - NEWS

Erhalten Sie Updates zu Neuerscheinungen und individuelle Empfehlungen.

Beim Absenden ist ein Fehler aufgetreten!

Jürgen Seibold - NEWS

Sind Sie sicher, dass Sie Jürgen Seibold nicht mehr folgen möchten?

Beim Absenden ist ein Fehler aufgetreten!

Abbrechen