Lieferung innerhalb 2-3 Tage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Balzac und die kleine chinesische SchneiderinBalzac und die kleine chinesische Schneiderin

Balzac und die kleine chinesische Schneiderin

Roman

Taschenbuch
€ 10,00
E-Book
€ 9,99
€ 10,00 inkl. MwSt.
Lieferzeit 2-3 Werktage
In den Warenkorb
Gratis-Lieferung ab 5,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen
€ 9,99 inkl. MwSt.
sofort lieferbar
In den Warenkorb
Gratis-Lieferung ab 5,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen

Balzac und die kleine chinesische Schneiderin — Inhalt

Zwei pfiffige chinesische Studenten, die zur »kulturellen Umerziehung« in ein abgelegenes Bergdorf ans Ende der Welt verschickt wurden, merken bald, dass sie nur eine einzige Möglichkeit haben zu überleben: Sie müssen in den Besitz jenes wunderbaren Lederkoffers gelangen, der die – verbotenen – Meisterwerke der westlichen Weltliteratur enthält. Denn nur mit ihnen können sie den Widrigkeiten ihres Daseins entkommen – und vielleicht am Ende das Herz der Kleinen Schneiderin gewinnen.

€ 10,00 [D], € 10,30 [A]
Erschienen am 01.07.2003
Übersetzt von: Giò Waeckerlin Induni
208 Seiten, Broschur
EAN 978-3-492-23869-4
€ 9,99 [D], € 9,99 [A]
Erschienen am 02.01.2012
Übersetzt von: Giò Waeckerlin Induni
224 Seiten, WMEPUB
EAN 978-3-492-95048-0
Dai Sijie

Über Dai Sijie

Biografie

Dai Sijie, geboren 1954 in der Provinz Fujian in China, wurde von 1971 bis 1974 im Zuge der kulturellen Umerziehung in ein Bergdorf geschickt. Nach Maos Tod studierte er Kunstgeschichte und emigrierte 1984 nach Paris. »Balzac und die kleine chinesische Schneiderin«, sein erster Roman, wurde ein...

Pressestimmen

Österreich Wien (A)

»Ein phänomenales Plädoyer für das Lesen von Literatur.«

Kurier (A)

»Davon wird nichts übrig bleiben. Der Roman Balzac und die kleine chinesische Schneiderin, von dem 100.000 Exemplare gedruckt wurden und ab 18. November gratis in Wien verteilt werden, erzählt von Freiheit, Liebe und der Literatur, die verändert und stark macht – so leicht und heiter erzählt er, dass man dieses Geschenk unbedingt annehmen muss.«

Le Figaro Magazine

Dies ist die schönste Liebeserklärung des Jahres: an die Literatur, an das Leben, an die Ironie, an eine Frau. Es ist außerdem die frechste, charmanteste Lektion zum Thema Freiheit... Wenn Sie nur einen Roman dieses Jahr lesen wollen, lesen Sie diesen, er wiegt hundert andere auf.

Emotion

»Ein wunderbares Buch!«

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Eine wortmächtige Verführung!

Focus

Pralle Szenen, lakonisch-ironisch geschrieben ... ein Lesevergnügen.

Le Figaro Magazine

Dies ist die schönste Liebeserklärung des Jahres: an die Literatur, an das Leben, an die Ironie, an eine Frau. Es ist außerdem die frechste, charmanteste Lektion zum Thema Freiheit ... Wenn Sie nur einen Roman dieses Jahr lesen wollen, lesen Sie diesen, er wiegt hundert andere auf.

Kommentare zum Buch

Kommentieren Sie diesen Beitrag:
(* Pflichtfeld)
Kommentar senden