Lamya Kaddor


Lamya Kaddor

Die Religionslehrerin, Islamwissenschaftlerin und Autorin Lamya Kaddor wurde 1978 als Tochter syrischer Einwanderer in Ahlen/NRW geboren. Sie gründete 2010 den Liberal-Islamischen Bund e.V., der sich für ein progressives Islamverständnis einsetzt, und wurde zu einer der zehn einflussreichsten muslimischen Frauen Europas gewählt. Kaddor unterrichtete 13 Jahre selbst auch Islamischen Religionsunterricht in Dinslaken, bis sie sich im September 2016 wegen Morddrohungen nach dem Erscheinen ihres Buchs »Die Zerreißprobe« vom Schuldienst beurlauben ließ. Seit 2015 leitet sie ein vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gefördertes Projekt zum Antisemitismus unter muslimischen Jugendlichen (»Empowerment statt Antisemitismus«) in Dinslaken. Für ihre Arbeiten wurde sie mehrfach ausgezeichnet. Sie lebt in Duisburg.

Veranstaltungen

Lesung und Gespräch: Am Freitag, 16. März 2018 in Leipzig
Lamya Kaddor pärsentiert »Die Sache mit der Bratwurst« in Leipzig

Kulturnächte von MDR und Leipziger Buchmesse; im Rahmen von Leipzig Liest.

Moderation: Ina Namislo und Annett Glatz

Zeit: 19:00 Uhr
Ort: Alte Handelsbörse, 04109 Leipzig
Buchpräsentation: Am Mittwoch, 21. März 2018 in Berlin
Lamya Kaddor liest aus »Die Sache mit der Bratwurst« in Berlin

Moderation: Shelly Kupferberg.

Im Rahmen von "Literatur Berlin".

Zeit: 19:00 Uhr
Ort: Museum in der Kulturbrauerei, Knaackstr. 97, 10435 Berlin
Live-Reportage mit Lutz Jäkel zu »Syrien. Ein Land ohne Krieg« in Nottuln: Am Freitag, 27. April 2018 in Nottuln
Live-Reportage mit Lutz Jäkel zu »Syrien. Ein Land ohne Krieg« in Nottuln
Zeit: 19:30 Uhr
Ort: NRW Filmschauplätze - Gymnasium Nottuln - Forum, Nottuln
Bücher von Lamya Kaddor
Blog

Die Islamwisenschaftlerin Lamya Kaddor erhält den Duisburger Integrationspreis

Lamya Kaddor

Aus der Entscheidung der Jury: »Sie kämpft sowohl für die Rechte der deutschen Muslime als auch dafür, dass sich die deutschen Muslime nachhaltig in ein vom Grundgesetz geprägtes Land integrieren.«

 

lesen

Die Islamwisenschaftlerin Lamya Kaddor erhält den Integrations-Preis 2016

Lamya Kaddor

Die Stiftung Apfelbaum würdigt Lamya Kaddor für »ihren Einsatz für den Abbau von Vorurteilen und den interreligiösen Dialog«.

 

 

lesen

ITB Award 2018

Im Rahmen der ITB BuchAwards 2018 werden gleich zwei Bücher aus dem Malik Verlag ausgezeichnet.

lesen

Ein Plädoyer für eine offene Gesellschaft

Piper Autorinnen und Autoren erheben ihre Stimme für die Demokratie: Die Anthologie »Wir haben die Wahl« ist ein Plädoyer für eine offene Gesellschaft. Mit einem Vorwort von Velegerin Felicitas von Lovenberg.

lesen

Politisches Buch 2016

Lamya Kaddor

Für ihr Buch »Zum Töten bereit« erhält die Islamwissenschaftlerin und Religionspädagogin Lamya Kaddor den Preis »Das politische Buch« der Friedrich-Ebert-Stiftung.

 

 

 

lesen

Lamya Kaddor beim ZDF

Lamya Kaddor, Autorin von »Zum Töten bereit« beim ZDF mittagsmagazin

Die Autorin von »Zum Töten bereit« - Lamya Kaddor ist zu Gast im mittagsmagazin. Das Thema: Die Beweggründe junger deutscher Dschihadisten, die in Kriegsgebiete reisen.

lesen
404 Seite Email