Zur Entstehung von Götterkriege 6
Lieferung innerhalb 2-3 Tage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Der Wanderer
Das wird groß. Ganz groß.
Das Finale der »Götterkriege«
Ein echter Richard Schwartz

Freitag, 03. Juli 2015 von Piper Verlag


»Liebe Fans von Richard Schwartz,

wir wissen, dass Ihr alle ungeduldig auf den nächsten „Götterkriege“-Roman „Der Wanderer“ wartet. Während wir diese Nachricht schreiben, arbeitet der Autor an den letzten Seiten des Manuskripts. Es ist das große Finale, und Richard Schwartz ist sich der hohen Erwartungen bewusst, die die Leserinnen und Leser an seine Bücher stellen.

Schreiben ist jedoch keine Tätigkeit, die man auf Knopfdruck um 8 Uhr beginnen und um 16 Uhr abschließen kann. Es ist ein kreativer Prozess, der sich nicht steuern lässt. Gerade diese Kreativität, aus der am Ende etwas Fantastisches entsteht, ist für einen Autor, einen Verlag und sicherlich auch viele von euch der Grund, warum wir Bücher lieben. Und sie braucht manchmal etwas mehr Zeit als ursprünglich geplant.

Leider können weder der Autor noch wir etwas daran ändern, dass sich der Erscheinungstermin nach hinten verschiebt. Aber wir können euch versichern: „Der Wanderer“ wird groß. Ganz groß. Ein würdiges Finale. Und ein echter Richard Schwartz.

Freuen wir uns gemeinsam auf das, was uns erwartet.

Euer Piper-Fantasy-Lektorat«

Kommentare

Kommentieren Sie diesen Beitrag:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben und müssen ausgefüllt werden.

Weitere Blogs zum Thema
Themen
Kategorien
News
14. August 2018
»Hysteria« von Eckhart Nickel auf der Longlist des Deutschen Buchpreises 2018
Der Roman »Hysteria« von Eckhart Nickel wurde für die Longlist des Deutschen Buchpreises 2018 nominiert.
News
19. Juli 2018
Gunnar Kaiser on the road 2018
Gunnar Kaiser reist diesen Sommer mit »Unter der Haut« quer durch deutsche, italienische, österreichische und schweizerische Wohnzimmer und liest aus seinem Debütroman. Jetzt anmelden.
News
17. Juli 2018
»Menschen brauchen Monster« auf der Longlist der Wissensbücher des Jahres 2018
Hubert Filser steht mit »Menschen brauchen Monster« auf der Longlist der Wissensbücher des Jahres 2018 steht. Nominiert ist das Buch in der Kategorie »Unterhaltung«. Verliehen wird der Preis von der Zeitschrift »bild der wissenschaft«.