Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand*
Blick ins Buch
Blick ins Buch
Öömrang – der etwas andere Inselkrimi mit AndroidenÖömrang – der etwas andere Inselkrimi mit Androiden

Öömrang – der etwas andere Inselkrimi mit Androiden

Jan Bosse
Folgen
Nicht mehr folgen

Amrum-Krimi

Taschenbuch
€ 13,00
E-Book
€ 5,99
€ 13,00 inkl. MwSt.
sofort lieferbar
In den Warenkorb Im Buchshop Ihrer Wahl bestellen
Geschenk-Service
Kostenlose Lieferung
€ 5,99 inkl. MwSt.
sofort per Download lieferbar
In den Warenkorb Im Buchshop Ihrer Wahl bestellen
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen

Öömrang – der etwas andere Inselkrimi mit Androiden — Inhalt

Der etwas andere Inselkrimi: ein Ermittlerduo aus Mensch und Android wird zur Lösung eines Mordfalls nach Amrum entsandt

Eigentlich wollte Kriminalkommissar Landmann nur in Ruhe gelassen werden. Und eigentlich wollte sein Chef ihm einen Gefallen tun, als er ihn zusammen mit Daneel, dem polizeilichen Assistenz-Androiden, nach Amrum schickte. Denn eigentlich sollte der Mordfall für sie eine Routineaufgabe sein.

Doch als ihr Ansprechpartner auf Amrum am Tag nach ihrer Ankunft ermordet am Strand gefunden wird, nimmt der Fall eine unerwartete Wendung.

Für alle Fans von Douglas Adams und Jasper Fforde


€ 13,00 [D], € 13,40 [A]
Erschienen am 03.05.2021
216 Seiten, Broschur
EAN 978-3-492-50453-9
Download Cover
€ 5,99 [D], € 5,99 [A]
Erschienen am 03.05.2021
230 Seiten, WMePub
EAN 978-3-492-98784-4
Download Cover
Jan Bosse

Über Jan Bosse

Biografie

Mit 35 Jahren entschied sich Jan Bosse den Playstation Controller an den Nagel zu hängen und gegen seinen alten Schulfüller auszutauschen. Seitdem schreibt er sich vom Agententhriller bis zum Zombie Roman quer durch alle Genres und berichtet als @bosseschreibt auf Instagram über den aktuellen Stand...

Pressestimmen
Wolfsburger Nachrichten

„Es ist ein Krimi mit Lokalkolorit, zugleich Science-Fiction-Roman.“

Kommentare zum Buch
Öömrang – der etwas andere Inselkrimi mit Androiden
Thomas Müller am 13.05.2021

Spannender Krimi, den ich mit viel Freude gelesen habe. Ort des Geschehens ist mal nicht Skandinavien oder bekannte ARD-Tatorte, sondern eine sehr begrenzte Welt, deren Lokalkolorit empathisch beschrieben wird, so als wäre der Autor schon oft dort gewesen. Die Verknüpfung der Geschichte mit Nichtmenschen, die zu Hauptdarstellern werden, lässt ein wenig Aldous Huxley versprühen und Gedanken abseits der eigentlichen Story aufkommen. Für mich quasi ein neues Genre, von dem man sich mehr wünscht; insbesondere eine Fortsetzung von "Öömrang".

Kommentieren Sie diesen Beitrag:
(* Pflichtfeld)
Kommentar senden

Jan Bosse - NEWS

Erhalten Sie Updates zu Neuerscheinungen und individuelle Empfehlungen.

Beim Absenden ist ein Fehler aufgetreten!

Jan Bosse - NEWS

Sind Sie sicher, dass Sie Jan Bosse nicht mehr folgen möchten?

Beim Absenden ist ein Fehler aufgetreten!

Abbrechen