Hier stehe ich, ich kann nicht anders

Hier stehe ich, ich kann nicht anders

In 85 Sätzen durch die Weltgeschichte

Taschenbuch

€ 11,00 inkl. MwSt.

Die besten 85 Zitate der Weltgeschichte

Der Bestseller jetzt in erweiterter Neuauflage: Bereits 2007 wurde der Zitateschatz von der Zeitschrift Damals als historisches Buch des Jahres in der Kategorie Unterhaltung ausgezeichnet und auch der NDR schrieb über dieses Buch: »So macht Geschichte Spaß...«

 

Ausgehend von 85 ausgewählten bekannten Sätzen führt Helge Hesse unterhaltsam und anschaulich durch die Weltgeschichte. Ob Antike, Renaissance, Französische Revolution oder Zweiter Weltkrieg: Jeder dieser Sätze öffnet die Tür in eine bestimmte Epoche und lässt deren Ereignisse, Menschen und berühmte Orte wieder lebendig werden.

 

So bekannte Martin Luther: »Hier stehe ich, ich kann nicht anders«, »Wissen ist Macht«, wusste schon Francis Bacon. »Wollt ihr den totalen Krieg?«, fragte Joseph Goebbels. »Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben«, sagte Michail Gorbatschow, und George W. Bush erfand die »Achse des Bösen«.

  • € 11,00 [D], € 11,40 [A]
  • Erschienen am 01.08.2016
  • 400 Seiten, Broschur
  • ISBN: 978-3-492-31010-9
 
 

Helge Hesse

Helge Hesse

Helge Hesse, geboren 1963, studierte Philosophie und Betriebswirtschaftslehre. Als freier Autor und Publizist ist er zu historischen, kulturellen und wirtschaftlichen Themen tätig. Sein Bestseller »Hier stehe ich, ich kann nicht anders« wurde von der Zeitschrift Damals 2007 als historisches Buch mehr ...

0 Buchblog Veröffentlicht am 20.11.2015 von Piper Verlag

»Die Banalität des Bösen« von Hannah Arendt

Hannah Arendt, verehrt und verdammt: Der Autor und Publizist Helge Hesse erklärt die Bedeutung von Hannah Arendts Text »Die Banalität des Bösen«. Ein Auszug aus dem Buch »Hier stehe ich, ich kann nicht anders. In 80 Sätzen durch die Weltgeschichte.«
Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email