Lieferung innerhalb 2-3 Tage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
BeerensommerBeerensommer

Beerensommer

Roman

Taschenbuch
€ 12,00
E-Book
€ 10,99
€ 12,00 inkl. MwSt.
Lieferzeit 2-3 Werktage
Jetzt kaufen
Gratis-Lieferung ab 5,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen
€ 10,99 inkl. MwSt.
sofort lieferbar
Jetzt kaufen
Gratis-Lieferung ab 5,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen

Beerensommer — Inhalt

Mit einem Schlag ist nichts mehr, wie es war. Friedrichs Familie hat alles verloren und muss nun in die Stadtmühle ziehen, zu den Ärmsten der Armen. Der einzige Lichtblick ist Johannes, der Junge mit den merkwürdig hellen Augen. Schon bald verbindet die beiden eine enge Freundschaft, die jedoch im Laufe der Jahre in erbitterte Feindschaft umschlagen soll …

€ 12,00 [D], € 12,40 [A]
Erschienen am 01.02.2016
592 Seiten, Broschur
EAN 978-3-492-30897-7
€ 10,99 [D], € 10,99 [A]
Erschienen am 19.09.2016
592 Seiten, WMEPUB
EAN 978-3-492-95027-5
Inge Barth-Grözinger

Über Inge Barth-Grözinger

Biografie

Inge Barth-Grözinger wurde 1950 in Bad Wildbad im Schwarzwald geboren. Sie unterrichtete bis zu ihrer Pensionierung am Peutinger-Gymnasium in Ellwangen die Fächer Deutsch und Geschichte. Sie veröffentlichte mehrere sehr erfolgreiche Bücher, unter anderem die Schwarzwald-Familiensaga »Beerensommer«.

Pressestimmen

Augsburger Allgemeine

Inge Barth-Grözinger hat nicht nur ein packendes Buch über die tragischen Verstrickungen zweier Familien geschrieben, sondern damit auch die Geschichte des 20.Jahrhunderts für junge Leser nacherlebbar gemacht.

Börsenblatt

Die Geschichte überrascht auch dann noch, wenn man alle Personen längst zu kennen glaubt, und gibt Auskunft über Lebenswege, die das Schicksal ironisch, willkürlich oder großzügig begleitet hat.

Die Zeit

Ein Heimatroman, der nie provinziell wirkt, in Anlage und Tonfall nicht wenig an die Filme von Edgar Reitz erinnert. Ein überzeugender Roman, der in seinen besten Passagen die Erinnerung lebendig hält und das Erbe von Zeitzeugen literarisiert, ohne ins Illustrative abzurutschen.

Südwest-Presse

Barth-Grözingers Schilderungen gehen unter die Haut und lassen auch den hartgesottenen Leser nicht unberührt.

Kommentare zum Buch

Kommentieren Sie diesen Beitrag:
(* Pflichtfeld)
Kommentar senden