100 Gramm Wodka

100 Gramm Wodka

Auf Spurensuche in Russland

Paperback
E-Book

€ 14,99 inkl. MwSt.

Drei Monate. Quer durch Russland.

Was hat es mit dem geheimnisvollen Himbeersee auf sich, an dem seine Großmutter unter Stalin zehn Jahre in einem Straflager war? Wie kam es, dass seine Mutter den Geburtsort »Soda-Kombinat« im Pass trägt? Fredy Gareis wächst als Kind von Russlanddeutschen auf – mit vielen offenen Fragen. Und so macht er sich mit 39 Jahren selbst auf, das Riesenland im Osten zu erkunden. Drei Monate fährt er mit einem alten Militärjeep, mit dem Zug und per Anhalter quer durch Russland, wandelt auf den Spuren seiner Familie, setzt das Puzzle seiner Kindheit zusammen, übersteht Wodkaexzesse, macht hinreißende Zufallsbekanntschaften und versucht nebenbei zu ergründen, wie die Menschen im Land von Putin wirklich denken und fühlen.

  • € 14,99 [D], € 15,50 [A]
  • Erschienen am 14.09.2015
  • 256 Seiten, Klappenbroschur
  • Mit 72 Fotos und einer Karte
  • ISBN: 978-3-89029-457-5
 
 

Leseprobe zu »100 Gramm Wodka«

Ein Ende, ein Anfang

Mutter weint.

Wir stehen auf dem Parkplatz vor unserem Hochhaus; ihr Schluchzen ist das einzige Geräusch zwischen den Betonmauern der Sozialbauten. Es ist Samstagmorgen, fünf Uhr. Die Nacht verabschiedet sich, und der Tag bricht an.

»Fahr du, bitte«, sagt sie mit matter Stimme und drückt mir den Schlüssel in die Hand.

Ich starte den Motor und lenke den Wagen durch die Häuserreihen zum Autobahnanschluss Rüsselsheim-Mitte, fahre auf die Rampe und gebe Gas. »Nicht so schnell«, mahnt mich meine Mutter. Sie hat kein Interesse, allzu rasch ans Ziel zu kommen.

Über den [...]

mehr

Fredy Gareis

Fredy Gareis

Fredy Gareis, 1975 in Kasachstan geboren, arbeitet seit 2007 als freier Journalist für DIE ZEIT, Tagesspiegel und Deutschlandradio. Von 2010 bis 2012 berichtete er aus Israel und dem Nahen Osten. Für die in der ZEIT erschienene Reportage »Ein Picasso in Palästina« wurde er mit dem Journalistenpreis mehr ...

1 News Veröffentlicht am 15.03.2016 von Piper Verlag

ITB Buch Awards 2016

Malik Autor Fredy Gareis wurde bei den ITB BuchAwards 2016 ausgezeichnet.

Rezensionen und Pressestimmen

Die Presse (A)


»Der bemerkenswerte Reisebericht wurde heuer mit dem ITB Award ausgezeichnet.«   

dradiowissen.de


»Die wichtigste Erfahrung seiner Reise ist für ihn daher, nicht nur Geschichten darüber zu hören, woher seine Familie kommt, sondern seine eigenen Erlebnisse zu ergänzen. Auch damit die Geschichten der Verwandten nicht mit ihnen sterben.«   

Dresdner Neueste Nachrichten


»Ein hinreißendes Buch!«   

Gießener Allgemeine


»Er zeigt dem Leser Russland mit all seinen Facetten, mit pulsierenden Großstädten und öden Steppen, mit herzlichen Menschen, aber auch mit einem misstrauischen Staat, der seine Ohren scheinbar überall hat.«   

HALLO München


»wunderbares Buch«   

lovelybooks.de


»Der Autor schafft es mit seinen Worten mich als Leser mitzunehmen auf eine Reise in dieses Land. (...) Ein ganz persönlicher Reisebericht über Russland – fesselnd zu lesen.«   

Süddeutsche Zeitung


»Das Buch kratzt an der Seele. Es nähert sich Russland mit Entdeckerfreude, die aber nicht unbefangen ist.«   

Clever Reisen


»fesselnder Reisebericht«   

Globetrotter


»Der fesselnde Bericht einer persönlichen Spurensuche, voller abenteuerlicher Erlebnisse, skurriler Begegnungen und berührender Momente.«   

ÖKO-TEST Magazin


»Hinreißender, feuchtfröhlicher und bisweilen halsbrecherischer Roadtrip durch ein Land voller Widersprüche.«   

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email