Die Wahrscheinlichkeit des Glücks

Roman

€ 8,99 inkl. MwSt.

Wie viel Mut braucht man für die Liebe?



Frieda Telling ist solide verheiratet, Mutter einer erwachsenen Tochter und mit 49 Jahren auf dem Höhepunkt ihrer Karriere als Astronomin. Ihre Leidenschaft gilt der Suche nach einer zweiten Erde. Doch am Tag der Verlobung ihrer Tochter ändert sich alles, denn Aline läuft vor ein Auto und fällt ins Koma. Offenbar hat das Geschenk von Friedas Mutter Aline völlig verstört: ein zerrissenes rotes Halstuch. Kann ein Stück Stoff so viel Macht haben? Gab es eine geheime Liebe im Leben von Friedas Mutter? Friedas Suche nach der anderen Hälfte des Halstuchs und seinem Besitzer führt sie in die Vergangenheit und schließlich nach Siebenbürgen. Doch die Spur verliert sich im Jahr 1948 in einem sowjetischen Gefangenenlager. Und der Mann, der Frieda helfen kann, berührt sie viel mehr, als ihr lieb ist.

  • € 8,99 [D], € 8,99 [A]
  • Erschienen am 15.09.2014
  • 480 Seiten , WMEPUB
  • ISBN: 978-3-492-96756-3
 
 

Leseprobe zu »Die Wahrscheinlichkeit des Glücks«

Henny

In dieser Nacht kommt er zu ihr und er sagt ihren Namen und sie fühlt die Kälte nicht mehr, den Hunger, auch nicht die Angst. Alles, was sie fühlt, ist ihre Hand in der seinen und wie sein Daumen das Grübchen neben ihrem Zeigefinger findet und streichelt, sachte, ganz sachte, damit es nicht kitzelt, also ist er es wirklich und ihre Freude ist unbeschreiblich.

Sie liegt sehr still, wagt kaum zu atmen, lauscht seiner Stimme. Ich liebe dich, du bist mein Leben, mein Alles. Du darfst jetzt nicht aufgeben, Liebste, du musst an uns glauben, es gibt eine Zukunft für uns, ich weiß es.

 [...]

mehr

Gisa Klönne

Gisa Klönne

Gisa Klönne, geboren 1964, ist die Autorin von mittlerweile sechs erfolgreichen Kriminalromanen um die Kommissarin Judith Krieger. Daneben legte die unter anderem mit dem Friedrich-Glauser-Preis ausgezeichnete Autorin mit »Das Lied der Stare nach dem Frost« und »Die Wahrscheinlichkeit des Glücks« mehr ...

0 News Veröffentlicht am 17.03.2015 von Piper Verlag

Gisa Klönne ist auf der Shortlist für den DeLiA Literaturpreis

Wir fiebern mit! Gisa Klönne hat es mit »Die Wahrscheinlichkeit des Glücks« auf die Shortlist des DeLiA Literaturpreises für den für den besten deutschsprachigen Liebesroman geschafft.
0 News Veröffentlicht am 09.03.2015 von Piper Verlag

PIPER Autoren für den DeLiA Literaturpreis nominiert

Wir freuen uns mit! Ganze vier Autoren aus dem PIPER Verlag sind für den für den besten deutschsprachigen Liebesroman nominiert.
0 Buchblog Veröffentlicht am 09.09.2014 von Piper Verlag

Siebenbürgen - der Romanschauplatz aus »Die Wahrscheinlichkeit des Glücks«

Gisa Klönne wandert auf den Spuren von Siebenbürgen früher und heute. Der Ort hat nicht nur eine historische Bedeutsamkeit, sondern ist auch im Roman ein entscheidender Protagonist. „Siebenbürgen, süße Heimat ...“ So beginnt die wohl ...
0 Buchblog Veröffentlicht am 09.09.2014 von Piper Verlag

Wie ein rotes Kopftuch zur Entstehung von Gisa Klönnes Roman »Die Wahrscheinlichkeit des Glücks« führte

Kann ein Stück Stoff zur Inspiration für einen Roman werden? Eindeutig ja. Ein rotes Kopftuch stand für Gisa Klönne am Anfang des Romans »Die Wahrscheinlichkeit des Glücks«. Nachfolgend berichtet die Autorin, welchen Einfluss dieses Symbol auf ...

Rezensionen und Pressestimmen

Münsterland Zeitung


»Einfühlsamer Familienroman«   

Lübecker Nachrichten


»Großartig - Gisa Klönne nimmt uns mit diesem Roman mit auf eine fesselnde, emotional fordernde Berg- und Talfahrt. (...) Ein Lieblingsbuch.«   

Neue Westfälische


»Richtig gut, richtig spannend – und mitunter sehr berührend.«   

Neue Ruhr Zeitung


»Drei atemberaubende Liebes- und Lebensgeschichten, bei denen man etwas über die Geschichte der deutschen Sachsen in Siebenbürgen/Rumänien lernt.«   

Lippische Landeszeitung


»Gisa Klönne schreibt fesselnd und atmosphärisch.«   

Wilhelmshavener Zeitung


»Die dichte Atmosphäre, die Charaktere wie auch manche überzeugende Wendungen machen aus diesem Werk einen Familienroman der besonderen Art, der höchsten Ansprüchen gerecht wird und lange nachhallt.«   

NDR 1 Buchtipps


»Ein vielschichtiger Familienroman, an dem vor allem die politisch-historischen Aspekte über Siebenbürgen zwischen 1933 und den siebziger Jahren fesseln.«   

literaturmarkt.info


»Unterhaltung zum Niederknien – ›Die Wahrscheinlichkeit des Glücks‹ von Gisa Klönne bietet alles, was ein Leser sich nur wünschen kann. (...) Literatur in ihrer schönsten Form.«   

Heilbronner Stimme


»Durch Perspektivwechsel spannend erzählt und in der Wirklichkeit verankert. Die Geschichte eines Volkes wird zu einer sehr persönlichen Geschichte.«   

WDR4 Bücher


»Ein berührender Roman über Liebe, Sehnsucht und Mut. Toll zum Verschenken oder auch zum selber Lesen.«   

Hamburger Morgenpost


»Herrlich zu lesen, mit überzeugenden Figuren, überraschenden Einblicken und geschichtlichen Hintergründen. Toll!«   

vergessenebuecher.blogspot.de


»Ein Buch über die Liebe, über Lügen, Verrat und über verschiedene Arten von Beziehungen. (...) Wundervoll erzählte, interessante und sehr spannende Geschichte.«   

Kölnische Rundschau


»Dank der Spezialmischung aus historischen Fakten und psychologischer Tiefenbohrung liest sich auch Klönnes zweiter Familienroman wie ein Krimi.«   

Frau und Mutter


»Klönne erzählt in einer wunderbar gepflegten Sprache, berührend, spannend und lehrreich, mit menschlicher Anteilnahme und ohne jedes Pathos. Die Mischung aus Familien- und Lebensgeschichte trägt durchaus auch kriminalistische Elemente. Sehr empfehlenswert.«   

news – Das Magazin


»Ein wunderbares Buch, das man nicht wieder aus der Hand legen mag.«   

BÜCHER Magazin


»Spannende Familiensaga vor dem Hintergrund eines dunklen Kapitels rumänischer Geschichte.«   

Kommentare zum Buch
1. Die Warscheinlichkeit des Glücks
Arietta am 09.12.2014 - 14:35:23

Frieda ist mit Leib und Seele Astrophysikerin , ihre Welt ist berechenbar und real. Aberglaube und Schicksal an so etwas glaubt sie nicht, eher eine 2. Welt. Das Familienleben und die Liebe kommen zu Kurz , ihr Beruf scheint an erster Stelle zu stehen. Ihre ach so heile Welt stürzt von heute auf Morgen wie in ein Kartenhaus in sich zusammen. Ihre Tochter Alina ist am Abend ihrer Verlobung völlig Kopflos auf die Straße gelaufen , direkt vor ein Auto. Was hatte Alina so verstört ? Oma Henny hatte ihr ein Geschenk geschickt, in einer Handbemalten Schachtel, darin befand sich ein zerrissenes Rotes Tuch. Hat dies Alina so verstört und warum ? Frieda sieht nur eine Chance Alina, die schwer verletzt ist und im Koma liegt zu helfen in dem sie das Geheimnis dieses mysteriösen Tuches lüftet. Aber ihre Mutter Henny , ist Dement und wird von den Erinnerungen ihrer Vergangenheit gequält und auf ihre Fragen reagiert sie Panisch. Sie begibt sich auf Spurensuche , und trifft dabei auf Arno , der sie durch Recherchen dabei unterstützt. Sein Vater und ihre Mutter scheinen sich gekannt zu haben. Oder waren sie mal ein Paar ? Ihr Suche führt sie bis nach Siebenbürgen . Hier im Lager waren ihre Eltern inhaftiert. Sie erfährt das ihre Mutter dort im Lager eine Große Liebe soll gehabt haben.. Aber auch Geheimnisse über ihren Vater und Arnos. Konnte dieses Zerrissene Tuch , so viel Macht besitzen und gab es diese geheime Liebe ihrer Mutter wirklich. Eine dunkle und Geheimnisvolle Vergangenheit, tut sich für beide auf, in dem sie sich ungewollt nähren. Frieda , muss sich ihrer neuen Liebe und der ihres Ehemannes Paul stellen und ihrer Gefühle...Wer ist ihr Vater wirklich gewesen und was hat es sich mit dem mysteriösen Liebhaber und dem roten Tuch auf sich ?         Die Autorin Gisa Klönne , schildert in ihrem neuen Roman eine Schicksalhafte und ergreifende Familien Geschichte mit einer dunklen Vergangenheit , während des SS Regimes in Rumänien. Die Geschichte spannt einen großen Bogen von Berlin , Heidelberg bis nach Siebenbürgen. In einer klaren , berührenden und fesselnden Sprache erzählt die das Schicksal ihrer Protagonisten im damaligen Siebenbürgen , die Unterdrückung , Demütigung und ihre Flucht nach Deutschland. Das rote Tuch zieht sich wie ein roter Faden durch die Geschichte. Es scheint eine Große Macht zu besitzen . Sie nimmt den Leser mit in eine Ereignisreiche und Dunkle Vergangenheit. Sie hat alles sehr Bildstark und Lebendig beschrieben, das man das Gefühl hat mitten im Geschehen zu sein. Ein Buch das Tief berührt , das von Verlust , Schattenseiten und Neubeginn erzählt.       " Ein Buch voll großer Emotionen, Geheimnissen und dramatischer Spannung."

Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email