Lieferung innerhalb 2-3 Tage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Der PsalmenstreitDer Psalmenstreit

Der Psalmenstreit

Roman

Taschenbuch
€ 10,99
E-Book
€ 10,99
€ 10,99 inkl. MwSt.
Lieferzeit 2-3 Werktage
In den Warenkorb
Gratis-Lieferung ab 5,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen
€ 10,99 inkl. MwSt.
sofort lieferbar
In den Warenkorb
Gratis-Lieferung ab 5,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen

Der Psalmenstreit — Inhalt

»Du wirst Diderica Croockewerff heiraten und damit basta!« Der Reederssohn Roemer Stroombreker folgt den Worten seiner Mutter. Doch seine Bestimmung am Vorabend des Psalmenaufstands ist eine andere … Maarten ’t Hart versetzt uns in das Maassluis des 18. Jahrhunderts: Dramatische Lebensgeschichte und Zeitbild einer bewegten Epoche zugleich, ist »Der Psalmenstreit« ein großer Roman über Liebe und Konvention, Individualismus und Toleranz.

€ 10,99 [D], € 11,30 [A]
Erschienen am 01.12.2008
Übersetzt von: Gregor Seferens
432 Seiten, Broschur
EAN 978-3-492-25288-1
€ 10,99 [D], € 10,99 [A]
Erschienen am 27.02.2013
Übersetzt von: Gregor Seferens
432 Seiten, WMEPUB
EAN 978-3-492-96037-3
Maarten 't Hart

Über Maarten 't Hart

Biografie

Maarten ’t Hart, geboren 1944 in Maassluis bei Rotterdam als Sohn eines Totengräbers, studierte Verhaltensbiologie, bevor er sich 1987 als freier Schriftsteller in Warmond bei Leiden niederließ. Nach seinen Jugenderinnerungen »Ein Schwarm Regenbrachvögel« erschien 1997 auf Deutsch sein Roman »Das...

Pressestimmen

Literarische Welt

Der großartige Querkopf der niederländischen Literatur.

Die Presse, Wien

Wie der Autor Zeit- und Lokalkolorit mit dem Schicksal seines Helden verstrickt, in einer augenzwinkernd altertümelnden Sprache, mit teils historischen Nebenfiguren, die an Thomas Mann oder Theodor Fontane erinnern – das hat schon sehr viel Lesereiz.

Dresdner Neueste Nachrichten

Maarten 't Hart kleidet sein Wissen in ein geschmeidiges sprachliches Gewand. Aus seinen einprägsamen Formulierungen erwächst ein Panorama längst verstrichener Zeiten in satten Farben, in denen sich die Akteure Argumente zuspielen wie beim Pingpong.

Hessischer Rundfunk, Literatur

Man kann von 't Harts Romanen einfach nicht genug bekommen.

Kölnische Rundschau

Allem religiösen Fanatismus abhold, ohne großes Interesse an seiner Reederei, liebt Roemer die Vogelwelt, vor allem die Musik und seine Anna. Eine literarische Konstellation, die 't Hart die Möglichkeit gibt, auf der gesamten Klaviatur meisterlich zu spielen.

Kommentare zum Buch

Kommentieren Sie diesen Beitrag:
(* Pflichtfeld)
Kommentar senden