Lieferung innerhalb 2-3 Tage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Gott fährt FahrradGott fährt Fahrrad

Gott fährt Fahrrad

oder die wunderliche Welt meines Vaters

Taschenbuch
€ 11,00
E-Book
€ 10,99
€ 11,00 inkl. MwSt.
Lieferzeit 2-3 Werktage
Jetzt kaufen
Gratis-Lieferung ab 5,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen
€ 10,99 inkl. MwSt.
sofort lieferbar
Jetzt kaufen
Gratis-Lieferung ab 5,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen

Gott fährt Fahrrad — Inhalt

Maarten ’t Hart zeichnet voller Liebe das Porträt seines Vaters, eines wortkargen Mannes, der als Totengräber auf dem Friedhof seine Lebensaufgabe gefunden hat. Er ist ebenso fromm wie kauzig, ebenso bibelfest wie schlitzohrig. Die Allgegenwart des Todes prägte die Kindheit des Erzählers. Und so ist dieses heiter-melancholische Erinnerungsbuch ein befreiender und zugleich trauriger Versuch, einigen Wahrheiten auf den Grund zu kommen.

€ 11,00 [D], € 11,40 [A]
Erschienen am 01.03.2012
Übersetzer: Marianne Holberg
320 Seiten, Broschur
ISBN 978-3-492-27381-7
€ 10,99 [D], € 10,99 [A]
Erschienen am 13.02.2012
Übersetzer: Marianne Holberg
320 Seiten, WMEPUB
ISBN 978-3-492-95404-4
Maarten 't Hart

Über Maarten 't Hart

Biografie

Maarten ’t Hart, geboren 1944 in Maassluis bei Rotterdam als Sohn eines Totengräbers, studierte Verhaltensbiologie, bevor er sich 1987 als freier Schriftsteller in Warmond bei Leiden niederließ. Nach seinen Jugenderinnerungen »Ein Schwarm Regenbrachvögel« erschien 1997 auf Deutsch sein Roman »Das...

Pressestimmen

Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt

Der Niederländer Maarten 't Hart ist ein phantastischer Erzähler. Was hat er uns nicht für Bücher geschenkt!

Frau im Leben

»Rührende, aber auch skurrile Szenen erzählen warmherzig von einer einzigartigen Beziehung zwischen Vater und Sohn.«

Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt

»Der Niederländer Maarten 't Hart ist ein phantastischer Erzähler. Was hat er uns nicht für Bücher geschenkt!«

Kommentare zum Buch

Kommentieren Sie diesen Beitrag:
(* Pflichtfeld)
Kommentar senden