Richard Flanagan


Richard Flanagan

Richard Flanagan wurde 1961 in Tasmanien geboren. Sein Roman »Goulds Buch der Fische«, ausgezeichnet mit dem Commonwealth Prize, machte ihn 2002 weltweit bekannt, seine insgesamt sechs Romane sind seither in 41 Ländern erschienen. Für »Der schmale Pfad durchs Hinterland« erhielt Richard Flanagan den bedeutendsten englischsprachigen Literaturpreis, den Man Booker Prize.

Bücher von Richard Flanagan
Blog

Richard Flanagan im Interview

Richard Flanagan und sein Roman »Der schmale Pfad durchs Hinterland«

Der mit dem Booker Prize gekrönte Roman »Der schmale Pfad durchs Hinterland« erzählt von der Liebe eines Mannes in Zeiten des Krieges, von seiner Suche nach der Wahrheit und der Erkenntnis all dessen, was er verloren hat erzählt.

»Zweifellos das beste Buch des Jahres, und es bezeugt eindrucksvoll, dass Richard Flanagan einer unserer größten Schriftsteller ist.« John Burnside

lesen

Richard Flanagans neuer Roman im GUARDIAN

Richard Flanagan und sein Roman »Der schmale Pfad durchs Hinterland«

Der GUARDIAN gibt einen interessanten Einblick in »Der schmale Pfad durchs Hinterland«. Von Thomas Keneally.

lesen

Buchtipps aus dem Belletristik-Lektorat

Buchtipps

Alles neu macht der … Bücherherbst. In Gedanken schon längst mit dem Frühjahrsprogramm 2016 beschäftigt, freut sich das Hardcover Belletristik-Lektorat jetzt erst einmal auf den Winter und die vielen schönen Lesestunden mit den tollsten Büchern der Herbsprogramme. Welche unter den vielen Neuerscheinungen sich besonders lohnen könnten, haben wir hier zusammengestellt. Plus unser Lieblingsbuch aus dem Piper Programm: Richard Flanagans »Der schmale Pfad durchs Hinterland«.

 

lesen
404 Seite Email