Gute Knochen

€ 9,99 inkl. MwSt.

»Eine brillante und witzige Autorin.« Cosmopolitan

Hamlets Mutter, eine reinkarnierte Fledermaus, ein menschenerforschender Falter oder eine männerbastelnde Heimwerkerin – in den 27 kurzen Texten dieses Bandes beweist Margaret Atwood einmal mehr, dass sie in jede beliebige Erzählperspektive schlüpfen kann. Dabei geht es nicht um verborgene Botschaften, sondern darum, die Dinge und ihre Gesetzmäßigkeiten auf den Kopf zu stellen. Denn: Nichts ist so bizarr wie der Mensch selbst!

  • € 9,99 [D], € 9,99 [A]
  • Erschienen am 02.10.2017
  • 144 Seiten , WMEPUB
  • Übersetzt von: Brigitte Walitzek
  • ISBN: 978-3-492-97742-5
 
 

Leseprobe zu »Gute Knochen«

SCHLECHTE NACHRICHTEN

Die roten Geranien, die auf der Terrasse fluoreszieren, der Wind, der durch die Maßliebchen streicht, die milchsatten Augen des Babys, die zum ersten Mal bewusst eine doppelte Reihe geliebter Zähne fixieren – was gibt es da schon zu berichten? Blutlosigkeit macht sie schläfrig. Sie hockt auf dem Dach, die bronzenen Flügel gefaltet, den Kopf mit seiner Frisur bestehend aus lesekundigen Schlangen unter den linken gesteckt, dösend wie eine Taube zur Mittagszeit. Nichts zu tun. Sie könnte sich höchstens die Zehennägel lackieren. Die Sonne tröpfelt über den Himmel, [...]

mehr

Margaret Atwood

Margaret Atwood

Margaret Atwood, geboren 1939 in Ottawa, gehört zu den bedeutendsten Erzählerinnen unserer Zeit. Ihr »Report der Magd« wurde zum Kultbuch einer ganzen Generation. Bis heute stellt sie immer wieder ihr waches politisches Gespür unter Beweis, ihre Hellhörigkeit für gefährliche Entwicklungen und mehr ...

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email