Der nächste Schritt

Der nächste Schritt

Nach jedem Berg bin ich ein anderer

Hardcover
E-Book

€ 20,00 inkl. MwSt.

Was wirklich zählt

Zuletzt stellte der Bergsteiger Ueli Steck einen neuen Speed-Rekord durch die Eiger-Nordwand auf, bestieg innerhalb von 62 Tagen alle 82 Viertausender der Alpen und bezwang die Annapurna-Südwand in 28 Stunden im Alleingang. Doch die dramatischen Ereignisse der vergangenen Jahre haben ihn verändert: Der Konflikt am Mount Everest und das Lawinenunglück am Shisha Pangma haben ihn in seiner Wahrnehmung erschüttert und gleichzeitig ein Umdenken in ihm bewirkt. Nach einer Zeit des Rückzugs hat er die Freude am Klettern wiederentdeckt. In diesem Buch schildert der Ausnahmealpinist nicht nur seine spektakulären jüngsten Erfolge, sondern beschreibt außerdem, wie er die einschneidenden Zwischenfälle erlebt und verarbeitet hat – und gewährt so ehrliche Einblicke in seine Gedankenwelt.

  • € 20,00 [D], € 20,60 [A]
  • Erschienen am 17.10.2016
  • 240 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag
  • ISBN: 978-3-89029-406-3
 
 

Leseprobe zu »Der nächste Schritt«

1 Everest
Wenn die Welt plötzlich eine andere ist


Der höchste Berg der Erde übt auf viele Menschen eine große Anziehungskraft aus. Auch ich konnte mich, nachdem ich zu Beginn des neuen Jahrtausends die Herausforderungen des Höhenbergsteigens für mich entdeckt hatte, seiner Faszination nicht entziehen. 2011 kam ich bei meinem ersten Versuch auf der Nordseite bis rund hundert Meter unter den Gipfel, kehrte dann aber um, weil ich meine Füße nicht mehr spürte und keine Erfrierungen riskieren wollte. Ein Jahr später erreichte ich, gemeinsam mit meinem nepalesischen Kletterpartner Tenji, [...]

mehr

Ueli Steck

Ueli Steck

Ueli Steck, 1976 in Langnau im Schweizer Emmental geboren, galt als einer der weltbesten Extrembergsteiger. Schon mit 17 beherrschte er den 9. Schwierigkeitsgrad im Klettern. Als Achtzehnjähriger durchstieg er die Eiger-Nordwand, dann im Montblanc-Massiv den berühmten Bonatti-Pfeiler. Ein weiterer mehr ...

Karin Steinbach

Karin Steinbach

Karin Steinbach, geboren 1966 in Würzburg und bei München aufgewachsen, ist seit ihrer Jugend in den Bergen unterwegs. Die Literaturwissenschaftlerin spezialisierte sich als Lektorin und später als Programmleiterin auf Alpinismus und Abenteuerbücher. Seit 2001 lebt sie in der Schweiz, seit 2006 ist mehr ...

1 News Veröffentlicht am 14.07.2016 von Piper Verlag

Ueli Steck live bei Piper

Zwischen lebensmüde und lebenshungrig liegt nur ein schmaler Grat - das hat Ueli Steck im Laufe seiner Bergsteigerkarriere häufig genug erlebt. Bei der PIPER Sommerakademie sprach der Profibergsteiger anschaulich über seine Erfolge, Rückschläge und Einsichten der letzten Jahre.

Rezensionen und Pressestimmen

Outdoor Guide (CH)


»Sein reflektiertes und durchaus selbstkritisches, aber eben auch introvertiertes und stets kalkulierendes Naturell spiegelt sich auch in diesem Buch wider.«   

WochenBlatt (CH)


»Ein beeindruckendes Buch, das nicht nur vom Gelingen, sondern auch von Rückschlägen und Einsichten erzählt.«   

Sächsische Zeitung


»Sinnsuch in den Bergen. (...) Im Buch hatte Steck keine Angst, sich zu sehr zu öffnen, zu viel von sich preiszugeben.«   

Deutsche Welle


»Ein Wetter, um sich einen Jagertee aufzugießen, sich in den Sessel zu setzen und zu einem guten Buch zu greifen. Wie dem neuen von Ueli Steck, ›Der nächste Schritt‹, das er in bewährter Zusammenarbeit mit der Autorin Karin Steinbach verfasst hat. (...) Steck beschreibt in seinem Buch offen und ehrlich, wie er sich in extremen Situationen wie diesen gefühlt hat. Und es gab weitere in den vergangenen Jahren.«   

liesmalwieder.de


»In diesem Buch schildert der Ausnahmealpinist nicht nur seine spektakulären jüngsten Erfolge, sondern beschreibt außerdem, wie er die einschneidenden Zwischenfälle erlebt und verarbeitet hat - und gewährt so ehrliche Einblicke in seine Gedankenwelt.«   

OÖ Nachrichten


»Dramatisch«   

Land der Berge (A)


»Packende Vertikal-Literatur, die nicht selten Kopfschütteln auslöst.«   

ALPIN


»In seinem Buch schreibt Ueli Steck, der unter den Solo-Kletterern und Speed-Bergsteigern zur Weltspitze zählt, eindrucksvoll über seine prägendsten Berg-Erlebnisse der vergangenen Jahre. (...) Steck zeigt durchaus auch die Fähigkeit zur Selbstkritik und beschreibt offen, wie er die einschneidenden Zwischenfälle verarbeitet hat.«   

Die Alpen (CH)


»Ueli Steck ist der bekannteste Alpinist der Schweiz und hat diesen Status auch deshalb, weil er spannend und anschaulich über sein (gefährliches) Tun reden und schreiben kann.«   

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email