Lieferung innerhalb 2-3 Tage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich

Agota Kristof

Agota Kristof, geboren 1935 in Csikvánd in Ungarn, verließ ihre Heimat während der Revolution 1956...

Über Agota Kristof

Biografie

Agota Kristof, geboren 1935 in Csikvánd in Ungarn, verließ ihre Heimat während der Revolution 1956 und gelangte über Umwege nach Neuchâtel in die französischsprachige Schweiz. Als Arbeiterin in einer Uhrenfabrik tätig, erlernte sie die ihr bis dahin fremde Sprache und schrieb auf Französisch ihre erfolgreichen Bücher, die in mehr als zwanzig Sprachen übersetzt wurden. Sie wurde mit zahllosen Preisen geehrt wie 2001 mit dem angesehenen Gottfried-Keller-Preis, dem Österreichischen Staatspreis für Literatur sowie dem Kossuth-Preis in ihrem Geburtsland Ungarn. Agota Kristof starb Ende Juli 2011 nach längerer Krankheit in Neuchâtel.

Genre
Bücher von Agota Kristof umfassen diese Genres: Buchverfilmungen, Internationale Literatur, Klassiker
  • Analphabetin,
  • Brüder,
  • Das große Heft,
  • Daseinschilderungen,
  • Der Beweis,
  • Die dritte Lüge,
  • Emigration,
  • Großmutter,
  • Lakonie,
  • Liebe,
  • Schrecken des Lebens,
  • Sprache,
  • Stalinismus,
  • Zwillinge,
  • Zwillingsbrüder,
  • absurde Geschichten,
  • autobiografisch,
  • karge Schilderungen,
  • lakonische Geschichten,
  • makabre Geschichten

Kommentare zum Autor

Schreiben Sie einen Kommentar
( * Pflichtfeld)