Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand*
Waschen. Föhnen. MordenWaschen. Föhnen. Morden

Waschen. Föhnen. Morden

André Gebel
Folgen
Nicht mehr folgen

Roman

Taschenbuch
€ 16,00
E-Book
€ 2,99
€ 16,00 inkl. MwSt.
sofort lieferbar
In den Warenkorb
Geschenk-Service
Kostenlose Lieferung
€ 2,99 inkl. MwSt.
sofort per Download lieferbar
In den Warenkorb
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen

Waschen. Föhnen. Morden — Inhalt

Ein Gentleman-Auftragskiller in einem verschlafenen Nest am Niederrhein – ein origineller Kriminalroman mit viel schwarzem Humor für Fans von „Achtsam morden“ 

„Er schloss zum ersten Mal die Ladentür auf und schaute dabei auf die Buchstaben an der Tür, um sie aus allen Winkeln zu betrachten. Am Ende gönnte er sich gar ein Lächeln und war mit sich und seinem Werk zufrieden. In goldenen Buchstaben stand auf der Ladenfront: Kopernikus Mahler, ›Tötungsdelikte aller Art‹“ 

Ein geheimnisvoller Fremder bezieht das ehemalige Friseuranwesen der Dorfgemeinde Rebeck und überrascht mit einem grotesk erscheinenden Angebot. „Tötungsdelikte aller Art“ schreibt er eines Abends an die Vitrine seines Ladens und meint es bitterernst mit der Geschäftsidee. Während die Jugend das für eine lässig vorgetäuschte Sache hält und in ihm einen Starfriseur vermutet, zeigen die Erwachsenen, nach anfänglicher Skepsis, Interesse an dem Angebot. Die ersten Mordaufträge scheinen zunächst zufällig platziert, doch sie folgen einem geheimen Plan, der Stück um Stück das Rätsel der Gemeinde Rebeck löst … 

€ 16,00 [D], € 16,50 [A]
Erschienen am 07.01.2022
340 Seiten, Broschur, WMePub
EAN 978-3-492-50564-2
Download Cover
€ 2,99 [D], € 2,99 [A]
Erschienen am 07.01.2022
340 Seiten, WMePub
EAN 978-3-492-98899-5
Download Cover
André Gebel

Über André Gebel

Biografie

Der diplomierte Betriebskaufmann André Gebel studierte Marketing an der Universität zu Köln und war neben seinen beruflichen Stationen in Industrie und Agentur, schon immer an Literatur interessiert. Über acht Jahre lang entwickelte er zuletzt strategische Marketingkonzepte und Kampagnen für die...

Pressestimmen
meine-woche.de

„Mit einer großen Portion schwarzem Humor beschreibt Gebel, wie ein geheimnisvoller Fremder das ehemalige Friseuranwesen der Dorfgemeinde Rebeck bezieht und diese mit dem grotesk erscheinenden Business überrascht.“

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:
(* Pflichtfeld)

André Gebel - NEWS

Erhalten Sie Updates zu Neuerscheinungen und individuelle Empfehlungen.

Beim Absenden ist ein Fehler aufgetreten!

André Gebel - NEWS

Sind Sie sicher, dass Sie André Gebel nicht mehr folgen möchten?

Beim Absenden ist ein Fehler aufgetreten!

Abbrechen