Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand*
Blick ins Buch
Blick ins Buch

Das kleine Kräutercafé – Waffelherzen (Alles grün 2)

Lilli Meinhardis
Folgen
Nicht mehr folgen

Roman

„Die Geschichte wird sehr spannend und mit Emotionen gespickt erzählt.“ - wodisoft.ch

Alle Pressestimmen (1)

Taschenbuch (18,00 €) E-Book (4,99 €)
€ 18,00 inkl. MwSt.
sofort lieferbar
In den Warenkorb Im Buchshop Ihrer Wahl bestellen
Geschenk-Service
Für den Versand als Geschenk können eine gesonderte Lieferadresse eingeben sowie eine Geschenkverpackung und einen Grußtext wählen. Einem Geschenkpaket wird keine Rechnung beigelegt, diese wird gesondert per Post versendet.
Kostenlose Lieferung
Bestellungen ab 9,00 € liefern wir innerhalb von Deutschland versandkostenfrei
€ 4,99 inkl. MwSt.
sofort per Download lieferbar
In den Warenkorb Im Buchshop Ihrer Wahl bestellen
Geschenk-Service
Für den Versand als Geschenk können eine gesonderte Lieferadresse eingeben sowie eine Geschenkverpackung und einen Grußtext wählen. Einem Geschenkpaket wird keine Rechnung beigelegt, diese wird gesondert per Post versendet.

Das kleine Kräutercafé – Waffelherzen (Alles grün 2) — Inhalt

Ein Wohlfühlroman rund um die große Liebe und die kleinen Hürden des Lebens inmitten des Dufts von frischen Waffeln im Herzen Frankfurts

„Natália hob vorsichtig den Deckel des gusseisernen Waffeleisens. Tatsächlich: Backseite und Deckel zeigten ein großes Herz, das ein kleineres Herz umspannte wie eine Blume.“ 

Das Frankfurter Café „Alles grün“ floriert und Kräuterköchin Natália und ihr Verlobter erwarten ihr erstes Baby. Während sie mit Kochlöffel und Geburtsvorbereitung jongliert, wird Robert von seinem Chef in der Bank massiv unter Druck gesetzt, so dass seine Gesundheit in Gefahr gerät. Natálias beste Freundin, die Tortenbäckerin Isa, muss bei ihrer Meisterprüfung über sich hinauswachsen. Eigentlich bringt die alleinerziehende Mutter nichts so leicht aus der Fassung, aber der isländische Pâtissier-Meister Rúrik lässt Isas Herz schneller schlagen und irgendwas geht immer schief.

„Dieser Roman macht nicht nur Lust auf Frankfurter Grüne Soße, er macht Lust auf Frankfurt und darauf, hinter die Kulissen dieser kontrastreichen Stadt zu blicken.“ ((Frankfurter Neue Presse))

„Die Geschichte wird sehr spannend und mit Emotionen gespickt erzählt.“ ((wodisoft.ch))

€ 18,00 [D], € 18,50 [A]
Erschienen am 11.01.2024
420 Seiten, Broschur
EAN 978-3-492-50720-2
Download Cover
€ 4,99 [D], € 4,99 [A]
Erschienen am 11.01.2024
420 Seiten, WMePub
EAN 978-3-377-90050-0
Download Cover
Lilli Meinhardis

Über Lilli Meinhardis

Biografie

Lilli Meinhardis ist in Köln geboren und zwischen Dom und Kuhfladen aufgewachsen. Sie war 10 Jahre lang als Anwältin am Rhein und Main tätig, hat jedoch 2016 ihre Robe an den Nagel gehängt und einen Masterabschluss im „Biografischen und Kreativen Schreiben“ erworben. Inzwischen lebt sie in Berlin,...

Veranstaltung
Buchpräsentation
Freitag, 22. März 2024 in
Zeit:
11:00 Uhr
Ort:
Leipziger Buchmesse / Forum Literatur / Halle 5,
Im Kalender speichern
Pressestimmen
wodisoft.ch

„Die Geschichte wird sehr spannend und mit Emotionen gespickt erzählt.“

Kommentare zum Buch
Darf ein Mann Schwäche zeigen? Über die Kraft der Liebe.
Lesebrille am 17.01.2024

„Das kleine Kräutercafé – Waffelherzen“ bietet eine lebensechte Welt zum Eintauchen und Mitfühlen. Ganz große Leseempfehlung von mir! Mich hat der gefühlvolle Handlungsstrang um die Beziehung von Köchin Natália und Banker Robert sehr bewegt (in Band 1 „Herzkirschen“ war zu erleben, wie sie sich kennenlernen und verlieben). Ich habe mich riesig gefreut, nun in Band 2 zu sehen, wie sie als Paar zusammenwachsen. Sie ist schwanger und die beiden bauen sich ein neues Heim, müssen aber auch eine Krise meistern, denn Robert trägt ein schmerzhaftes Geheimnis mit sich herum. Robert, der als Risikoanalyst in der Europäischen Zentralbank arbeitet und dort ständig Höchstleistungen und Überstunden erbringen soll, gerät nämlich in eine gesundheitliche Krise. Wie er damit kämpft und sich für seine Schwäche schämt, hat mich zutiefst berührt. Sein Leidensweg ist mit großem Feingefühl gezeichnet. Robert ist meine Herzensfigur in dieser Geschichte. Für eine neue Liebesgeschichte rückt die sympathische Konditorin Isa (Natálias beste Freundin und Mitbetreiberin vom „Alles grün“ Café) ins Zentrum der Handlung. Mit Spannung habe ich mitverfolgt, wie sie ihre schwere Meisterprüfung als Konditorin ablegt. Dabei ist der perfektionistische Patissier Rúrik ihr Ausbilder. Ich mochte den geheimnisvollen Isländer sehr und fand die Annäherung der beiden sehr sinnlich beschrieben. Ich liebe auch die schillernden Nebenfiguren: Super gerne habe ich Isas 18-jährigen Sohn Yul auf seiner höchst unterhaltsamen „Schatzsuche“ quer durch Frankfurt begleitet. Dabei hilft ihm das kesse Mädel Billie mit 80er-Jahre-Look. Es gibt auch ein Wiedersehen mit dem charmanten Italiener Marco. Und als Gegenspieler fand ich den fiesen Chef Walther von Auerstedt zum Fürchten. Der Autorin ist es wunderbar gelungen, diese Figuren in ihren einzelnen und gemeinsamen Erlebnissen zu einem farbenfrohen Teppich aus Liebe und Freundschaft miteinander zu verweben. Mein Fazit: Die Geschichte ist bitter-süß wie Schokolade und macht genauso süchtig. Ich freue mich schon riesig auf die Fortsetzung!

Freunde in Frankfurt: Das pralle Leben voller Liebe und Genuss
Leserin Seeblick am 11.01.2024

In „Das kleine Kräutercafé – Waffelherzen“ habe ich das liebenswerte Ensemble aus dem Frankfurter Café „Alles grün“ tief in mein Herz geschlossen. Ich war begeistert und berührt von dieser facettenreichen Geschichte, die mich zum Lachen und zum Weinen gebracht hat. Ein genussvoller Handlungsstrang dreht sich um die Konditorin Isa, die eine Fortbildung zur Meisterin macht und sich dabei in ihren Ausbilder, den Pâtissier-Meister Rúrik verliebt. Es hat wunderbar geknistert zwischen der warmherzigen Isa und dem geheimnisvollen Isländer, unter dessen eisiger Oberfläche ein Vulkan brodelt. Auch super unterhaltsam und appetitanregend fand ich die bildhaften Beschreibungen rund um das Konditorenhandwerk: Erstaunlich, was für Kunstwerke aus Schokolade und Zucker Isa da zaubert. Atemlos habe ich bei Isas Meisterprüfung und ihrem Einsatz im großen Finale bei der Deutschen Konditoren-Meisterschaft mitgefiebert und gehofft, dass sie trotz kleiner Missgeschicke am Ende mit Erfolg belohnt wird. Die Beziehung zwischen Isa als alleinerziehende Mutter und ihrem 18-jährigen Sohn Yul fand ich total authentisch und voller Herzenswärme. Der abenteuerlustige Yul sorgte mit seiner Spurensuche durch Frankfurt immer wieder für frischen Wind und hat mir oft ein Lächeln ins Gesicht gezaubert – besonders auch in seiner Interaktion mit dem kessen Mädchen Billie, für das er heimlich schwärmt. Sehr bewegt war ich in der Szene mit Yul und seinem entfremdenden Vater im Spielcasino – hier ist eine tolle Geschichte über das Erwachsenwerden enthalten. Ich bin schon super gespannt, in der Fortsetzung „Pralinenküsse“ zu entdecken, was meine lieben Freunde aus dem Kräutercafé noch alles erleben werden. Ich empfehle diese wunderbare Reihe gerne weiter!

Kommentieren Sie diesen Beitrag:
(* Pflichtfeld)

Lilli Meinhardis - NEWS

Erhalten Sie Updates zu Neuerscheinungen und individuelle Empfehlungen.

Beim Absenden ist ein Fehler aufgetreten!

Lilli Meinhardis - NEWS

Sind Sie sicher, dass Sie Lilli Meinhardis nicht mehr folgen möchten?

Beim Absenden ist ein Fehler aufgetreten!

Abbrechen