Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand*
Bastard Millionaire - hoffnungslos verfallen (Sexy Millionairs 2)

Bastard Millionaire - hoffnungslos verfallen (Sexy Millionairs 2)

Michelle Summers
Folgen
Nicht mehr folgen

Roman

Taschenbuch
€ 14,00
€ 14,00 inkl. MwSt.
sofort lieferbar
In den Warenkorb
Geschenk-Service
Kostenlose Lieferung

Bastard Millionaire - hoffnungslos verfallen (Sexy Millionairs 2) — Inhalt

Eine sexy Boss Romance in New York und Kambodscha für alle Fans von Piper Rayne und April Dawson!

Megan kann es nicht fassen, ausgerechnet ihr heißer One Night Stand Luca entpuppt sich als ihr neuer Boss. Dabei hat sie sich doch geschworen, nie wieder eine Affäre mit einem Vorgesetzten einzugehen! Wie soll das erst werden, wenn sie ihn auf eine Geschäftsreise nach Kambodscha begleiten muss... Heiße Tage, noch heißere Nächte? Megan kann es sich nicht erlauben, ihren Job wegen ein paar sinnlicher Blicke aufs Spiel zu setzen. Außerdem kennt sie Männer wie Luca Wilsaw. Der schwerreiche Bastard spielt doch nur mit den Frauen, oder?

»Bastard Millionaire – hoffnungslos verfallen« ist Band 2 der „Sexy Millionaire“-Reihe von Boss-Romance Autorin Michelle Summers. Die Titel der Reihe sind unabhängig voneinander lesbar.

€ 14,00 [D], € 14,40 [A]
Erschienen am 06.04.2020
332 Seiten, WMePub
EAN 978-3-492-50315-0
Download Cover

Über Michelle Summers

Biografie

Michelle Summers ist großer Fan von Boss Romances, weshalb sie nicht widerstehen konnte, selbst zum Stift zu greifen. Für die Autorin gehört eine Prise Erotik in und zwischen den Zeilen genauso zu ihren Romanen dazu, wie eine aufregende Handlung voll sinnlich-prickelnder Momente.

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:
(* Pflichtfeld)
Kommentar senden

Michelle Summers - NEWS

Erhalten Sie Updates zu Neuerscheinungen und individuelle Empfehlungen.

Beim Absenden ist ein Fehler aufgetreten!

Michelle Summers - NEWS

Sind Sie sicher, dass Sie Michelle Summers nicht mehr folgen möchten?

Beim Absenden ist ein Fehler aufgetreten!

Abbrechen