Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand*

Andreas Hock

Andreas Hock wurde 1974 in Nürnberg geboren. Er studierte Rechtswissenschaften in Erlangen, brach...

Über Andreas Hock

Biografie

Andreas Hock wurde 1974 in Nürnberg geboren. Er studierte Rechtswissenschaften in Erlangen, brach das Studium aber nach fünf Semestern ab, um Journalist zu werden. Ab 1998 arbeitete er für die "Nürnberger Zeitung" und danach für die "Abendzeitung" in München und Nürnberg. Dort wurde er 2007 einer der jüngsten Chefredakteure Deutschlands. Kurz nach dem Verkauf des Traditionsblattes an einen Telefonbuchverlag entschloss sich Andreas Hock, als Autor und freier Journalist zu arbeiten. Anfang 2012 erschien sein erstes Buch "Von Nix kommt Nix - voll auf Erfolgskurs mit den Geissens" und erreichte Platz 2 der Spiegel-Taschenbuchbestsellerliste. Mehr als zehn weitere Bücher folgten bislang, darunter mit "Bin ich denn der Einzigste hier, wo Deutsch kann" und "Mein Leben nach dem Tod" (Co-Autor) zwei weitere Spiegel-Bestseller. Unabhängig von seiner jeweiligen Tätigkeit als Autor, Ghostwriter oder freier Journalist für verschiedene Zeitungen und Magazine ist Andreas Hock seit frühester Kindheit leidenschaftlicher und leidgeprüfter Fan des 1. FC Nürnberg. Er lebt in seiner Heimatstadt.

Weitere Links zu Andreas Hock

Download Autoren Foto
Genre
Bücher von Andreas Hock umfassen diese Genres: Politische Bücher
  • Comedy,
  • Doppelmoral,
  • Gesellschaftskritik,
  • Gesellschaftssatire,
  • Gruberin,
  • Gutmenschen,
  • Humor,
  • Kabarett,
  • Meinungsfreiheit,
  • Mitläufer,
  • Political Correctness,
  • Satire,
  • Trend,
  • lustiges Buch

Die bekanntesten Bücher von Andreas Hock

Kommentare zum Autor

Schreiben Sie einen Kommentar
( * Pflichtfeld)
Autorenbild von Andreas Hock
Nutzungsbedingungen
Honorarfreie Verwendung ausschließlich im Kontext zu den in der Piper Verlag GmbH erschienenen Büchern des Autors. (Buchbesprechungen, Interviews, Veranstaltungsankündigungen … )
Zur Verwendung in Zusammenhang mit von Dritten veröffentlichten Lizenzprodukten wenden Sie sich bitte an den Verlag.
Online dürfen Sie die Fotos nur in einer nicht druckfähige Bildauflösung von maximal 72 dpi zeigen.
Bitte schicken Sie uns einen Beleg an press@piper.de
Verwendungszweck*









* Pflichtfelder
Beim Absenden ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte beachten Sie: eine Änderung, Ergänzung oder sonstige Bearbeitung des Fotos ist nicht zulässig. Bei zeitlich eingeschränkter Nutzung im © darf das Foto nach Ablauf der Frist nicht mehr verwendet werden. Das Foto darf nicht an Dritte weitergegeben werden.