#tags


Alle Beiträge, die das ausgewählte Schlagwort Zeitgeschichte enthalten:

»Jeden Morgen saß die Vergangenheit mit am Tisch.«

Was hat sich hinter den verschlossenen Haustüren der deutschen Familien in den Fünfzigerjahren abgespielt? Ein Interview mit SPIEGEL-Bestseller Autor Florian Huber, der in seinem neuen Buch einen Blick hinter die Fassade des »goldenen Jahrzehnts« wirft und so den Schlüssel zum Verständnis dieser Zeit und der folgenden Generationen liefert.

weiterlesen

Russland verstehen

Reiseberichte, Sachbücher und Romane über Russland: Bücher für alle, die Russland besser kennenlernen und seine Bewohner besser verstehen möchte.

weiterlesen

Russland verstehen

Reiseberichte, Sachbücher und Romane über Russland: Bücher für alle, die Russland besser kennenlernen und seine Bewohner besser verstehen möchten.

weiterlesen

Trauer um Brigitte Hamann

Die Historikerin und Autorin ist im Alter von 76 Jahren gestorben.

weiterlesen

Das Wunder von Bern

Welche Bedeutung hat der WM Sieg 1954 auf den Fußball in Deutschland heute? Prof. Dr. Hermann Schäfer erklärt die gesellschaftliche Bedeutung von dem »Wunder von Bern«

weiterlesen

David Lagercrantz über seine Faszination für das Genie Alan Turing

David Lagercrantz macht als Autor von Stieg Larssons Millennium-Serie Furore. Der Roman »Der Sündenfall von Wilmslow«, eine perfekte Mischung aus Kriminalroman und Zeitgeschichte, ist sein internationaler Durchbruch als Schriftsteller

weiterlesen

Die Nazijäger Beate und Serge Klarsfeld

Das Ehepaar Klarsfeld - unerbittliche Kämpfer gegen Nazis. Berühmt wurde Beate Klarsfeld in Deutschland durch ihre Aktionen gegen den damaligen Bundeskanzler Kurt Georg Kiesinger. Anlässlich ihrer Ehrung mit dem Bundesverdienstkreuz Erster Klasse erzählen Beate und Serge Klarsfeld über ihr Lebenswerk.

weiterlesen

»Die Banalität des Bösen« von Hannah Arendt

Hannah Arendt, verehrt und verdammt: Der Autor und Publizist Helge Hesse erklärt die Bedeutung von Hannah Arendts Text »Die Banalität des Bösen«. Ein Auszug aus dem Buch »Hier stehe ich, ich kann nicht anders. In 80 Sätzen durch die Weltgeschichte.«

weiterlesen

Günter Schabowskis Zettel und der Fall der Berliner Mauer

„Das tritt nach meiner Kenntnis … ist das sofort, unverzüglich.“ Der Zettel, den Günter Schabowski bei der legendären Pressekonferenz am 9. November 1989 dabei hatte, gehört zu den 100 Objekten, die deutsche Geschichte geschrieben haben. Erst 2015 ist das lange verschollene Original wieder aufgetaucht.

weiterlesen

Beate und Serge Klarsfeld werden zu UNESCO Sondergesandten ernannt

Beate und Serge Klarsfeld wurden in Paris für ihre Aufklärungsarbeit zur Geschichte des Holocausts und den Kampf gegen Völkermord zu Sondergesandten und Ehrenbotschaftern der UNESCO ernannt.

weiterlesen

Buchpräsentation »Franz Josef Strauß«

Im Rahmen eines Podiumsgesprächs anlässlich der Vorstellung seines neuen Buches diskutierten der Autor Prof Dr. Horst Möller mit Prof. Dr. Hans Maier und Dr. Theo Waigel. Eingeleitet und moderiert wurde die Diskussion von Akademiedirektor Dr. Florian Schuller.

weiterlesen

Wer war Franz Josef Strauß?

Und welche Bedeutung hat der Politiker heute noch? Der renommierte Historiker Prof. Dr. phil. Horst Möller spricht über den umstrittenen Politiker Franz Josef Strauß.

weiterlesen

Buchpräsentation »Nürnberg. Menschheitsverbrechen vor Gericht «

Nürnberg 1945: Die Nazi-Elite muss sich für ihre Verbrechen verantworten. Das ist etwas unvergleichlich Kühnes in der Geschichte der Menschheit: am Ende eines Krieges kein Blutvergießen, kein Friedensvertrag – stattdessen ein Prozess. Zum ersten Mal werden verantwortliche Politiker und Militärs vor Gericht gestellt. Im Rahmen eines Podiumsgesprächs anlässlich der Vorstellung seines neuen Buches diskutierten der Autor Thomas Darnstädt, der Historiker Jost Dülffer sowie der Experte für Völkerstrafrecht Claus Kreß, wie dieser spektakuläre Prozess zur Geburt des modernen Völkerrechts führte.

weiterlesen

Bundesverdienstkreuz für Beate und Serge Klarsfeld

Eine späte Ehrung für den lebenslangen Kampf gegen die Schreibtischtäter und die Schlächter des Holocaust und für die Rechte der Opfer.

weiterlesen

Die Schauplätze aus Hanni Münzers Roman »Honigtot«

Finden Sie hier die historische sowie die aktuelle Karte von München mitsamt den Schauplätzen des Romans. Münchener und Besucher Münchens können sich sogar direkt vor Ort ein Bild machen!

weiterlesen

Was ist besonders an »Viva Warszawa«, Herr Möller?

Dieses mal entführt Steffen Möller uns nach Warschau, in seine Stadt. So urkomisch wie liebevoll bringt er uns unsere Nachbarn näher. Was er selbst zu seinem neuesten Coup sagt? Lesen Sie selbst!

weiterlesen

Trotz Grippe: Steffen Möller erfrischend offen bei uns im Interview

Steffen Möller bricht mit »Viva Warszawa« nicht das erste Mal eine Lanze für unser Nachbarland Polen. Mit viel Humor und Herz bringt er uns diesmal Warschau näher. Mit diesem Interview kommen wir ihm näher!

weiterlesen

25 Jahre Mauerfall

Das Ende der DDR. Wie konnte die DDR so lange funktionieren? Was führte zum Mauerfall? Bücher über deutsch-deutsche Geschichte und Geschichten.

weiterlesen

25 Jahre Mauerfall

Das Ende der DDR. Wie konnte die DDR so lange funktionieren? Was führte zum Mauerfall? Bücher über deutsch-deutsche Geschichte und Geschichten.

weiterlesen

Zum Karlsjahr 2014

Alle Bücher über Karl der Große - sein Leben und Wirken im Mittelalter. Die wichtigste Biografie zu Karl des Großen und historische Romane über sein Leben.

weiterlesen
404 Seite Email