Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand*
Verreisen mit UrneVerreisen mit Urne

Verreisen mit Urne

Ein witziger Roadtrip-Roman mit Hindernissen

Taschenbuch
€ 15,00
E-Book
€ 2,99
€ 15,00 inkl. MwSt. Vorbestellung möglich
In den Warenkorb
Gratis-Lieferung ab 9,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen
€ 2,99 inkl. MwSt. Vorbestellung möglich
In den Warenkorb
Gratis-Lieferung ab 9,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen

Verreisen mit Urne — Inhalt

Humorvoller Chick-Lit-Roman um eine abgebrannte Journalistin und einen hochnäsigen Millionär, die gemeinsam eine Reise quer durch Europa antreten müssen, um ans Erbe zu kommen.

„Ich bin Tracy!“ „Sagten Sie nicht eben, dass Sie keine Prostituierte sind?“ „Stimmt!“ „Also doch eine Stripperin!“ „Nein!“ „Aber Sie heißen Tracy.“ „LOUISE!“

Louises Leben ist eine Katastrophe. Sie wohnt in einer WG, ihr Ex hat ihr einen Haufen Schulden hinterlassen und im Job läuft es auch nicht rund. Als ihr Nachbar Archie stirbt, erlebt sie eine Überraschung: Der alte Mann hat ihr 200.000 Pfund vermacht. Doch die Sache hat einen Haken: Rick, Archies entfremdeter Sohn und Millionenerbe des Familienvermögens. Erst, wenn der die Asche seines Vaters im Meer verstreut hat, bekommen beide das Geld. Widerwillig begeben sie sich auf eine turbulente Reise quer durch Europa und lernen dabei Archies Vergangenheit und einander kennen.

€ 15,00 [D], € 15,50 [A]
Erscheint am 31.05.2021
300 Seiten, Broschur
EAN 978-3-492-50447-8
€ 2,99 [D], € 2,99 [A]
Erscheint am 31.05.2021
300 Seiten, WMEPUB
EAN 978-3-492-98778-3
Sandra Schipper

Über Sandra Schipper

Biografie

In der Grundschule hatte Sandra Schipper zwei Berufswünsche: Tierärztin oder Autorin. Ersteres hatte sich erledigt, nachdem sie erfuhr, dass die Tätigkeit viel Blut und noch mehr Spritzen beeinhaltet. Den Plan B verfolgte sie mit mehr Enthusiasmus. Nach Ausflügen zu Lokalzeitungen, Online-Magazinen...

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:
(* Pflichtfeld)
Kommentar senden