Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand*
Als die Nacht am tiefsten war (Alexander-Gerlach-Reihe 19)Als die Nacht am tiefsten war (Alexander-Gerlach-Reihe 19)

Als die Nacht am tiefsten war (Alexander-Gerlach-Reihe 19)

Wolfgang Burger
Folgen
Nicht mehr folgen

Ein Fall für Alexander Gerlach

»Ein Ermittler, der aus der deutschen Krimilandschaft nicht mehr wegzudenken ist.« - Rhein-Neckar-Zeitung

Alle Pressestimmen (5)

Paperback (16,00 €) E-Book (12,99 €)
€ 16,00 inkl. MwSt. Erscheint am: 29.09.2022 In den Warenkorb
Geschenk-Service
Für den Versand als Geschenk können eine gesonderte Lieferadresse eingeben sowie eine Geschenkverpackung und einen Grußtext wählen. Einem Geschenkpaket wird keine Rechnung beigelegt, diese wird gesondert per Post versendet.
Kostenlose Lieferung
Bestellungen ab 9,00 € liefern wir innerhalb von Deutschland versandkostenfrei
€ 12,99 inkl. MwSt. Erscheint am: 29.09.2022 In den Warenkorb
Geschenk-Service
Für den Versand als Geschenk können eine gesonderte Lieferadresse eingeben sowie eine Geschenkverpackung und einen Grußtext wählen. Einem Geschenkpaket wird keine Rechnung beigelegt, diese wird gesondert per Post versendet.
Kostenlose Lieferung
Bestellungen ab 9,00 € liefern wir innerhalb von Deutschland versandkostenfrei

Als die Nacht am tiefsten war (Alexander-Gerlach-Reihe 19) — Inhalt

Gerlachs Leben ist in Gefahr!

Nach einem Date erwacht Kripochef Gerlach verwirrt und mit Erinnerungslücken im Hotel. Seine Begleitung Nora Vestergaard ist offenbar abgereist und reagiert nicht auf seine Anrufe. Irritiert von Blutspuren im Bad, wäscht Gerlach diese fort. Zu spät fragt er sich, ob sie von Nora stammen. Ist ihr etwas zugestoßen? Kurz darauf hat Gerlach einen schweren Autounfall, der sich schon bald als Mordversuch entpuppt. Wegen seiner Verletzungen dienstunfähig, macht er sich im Alleingang auf die Suche nach der verschwundenen Nora. Was er herausfindet, verschlägt selbst dem erfahrenen Ermittler den Atem. 

„So schreibt man Krimis!“ Badische Neueste Nachrichten

Wolfgang Burger lebt in Karlsruhe und Regensburg, ist promovierter Ingenieur und seit 1995 als Autor tätig. Seine Gerlach-Krimis wurden bereits zweimal für den Friedrich-Glauser-Preis nominiert und stehen regelmäßig auf der SPIEGEL-Bestsellerliste.

€ 16,00 [D], € 16,50 [A]
Erscheint am 29.09.2022
416 Seiten, Klappenbroschur
EAN 978-3-492-06232-9
Download Cover
€ 12,99 [D], € 12,99 [A]
Erscheint am 29.09.2022
416 Seiten, WMePub
EAN 978-3-492-60194-8
Download Cover
Wolfgang Burger

Über Wolfgang Burger

Biografie

Wolfgang Burger, geboren 1952 im Südschwarzwald, ist promovierter Ingenieur und hat viele Jahre in leitenden Positionen am Karlsruher Institut für Technologie KIT gearbeitet. Seit 1995 ist er schriftstellerisch tätig und lebt heute in Karlsruhe und Regensburg. Seine Gerlach-Krimis wurden bereits...

Wolfgang Burger über seinen neuen Kriminalroman

„Krimi-Protagonisten haben es immer schwer, das liegt  in der Natur des Genres. Dieses Mal trifft es Alexander Gerlach allerdings besonders hart. Schon im  ersten Konzept der Reihe, zwei Jahre vor Erscheinen von Band eins, stand, Gerlach verliebe sich immer in die falschen Frauen. Lange Zeit dachte er, Theresa sei die richtige für ihn. Bis sie ihm im letzten Band eröffnete, sie liebe einen anderen, ausgerechnet einen Krimi-Autor, einen Menschenschlag, den Gerlach aus tiefster Seele verachtet.

Er ist bitter enttäuscht und gekränkt. Fast gleichzeitig (wenn er ganz ehrlich ist, sogar einige Tage früher) verliebt er sich jedoch neu und heftiger als je zuvor in  Nora, seine Nachbarin. Man kommt sich rasch näher, aber Nora scheint ein Problem mit Körperlichkeit zu haben. Immer wieder vertröstet sie Gerlach, ziert sich, sperrt sich, was ihn nur noch verrückter nach ihr macht. Monate später ist es endlich so weit: Sie fahren übers Wochenende in ein schönes Hotel, und für Gerlach ist sonnenklar, dass er nun endlich am Ziel seiner Träume ist. 

Aber wie es im Krimi leider oft ist – alles kommt anders und meist schlimmer, als man denkt. Am Morgen nach der ersten Nacht erwacht er in einem fürchterlichen Zustand, kann sich an nichts erinnern, was in den Stunden zuvor vorgefallen ist. Nora ist samt Gepäck verschwunden, im Bad sind Blutspuren. Während der Heimfahrt nach Heidelberg hat Gerlach einen Verkehrsunfall, der sich bald 
als Mordanschlag entpuppt.

Es folgen ein zweiter und ein dritter Anschlag, die Gerlach beide nur mit Glück überlebt. Da er aufgrund der Unfallfolgen bis auf Weiteres dienstunfähig ist, beginnt er auf eigene Faust und mit Unterstützung seiner Tochter Sarah und seines Freundes Lorenzo, nach Nora und dem Menschen zu fahnden, der ihm nach dem Leben trachtet. Was er am Ende eines langen Leidenswegs herausfindet, verschlägt sogar ihm als erfahrenem Ermittler den Atem. Und als er denkt, alles sei nun gut und geklärt, steht er plötzlich der Person gegenüber, die ihn die ganze Zeit töten wollte und seinen Plan keineswegs aufgegeben hat. 

Ich wünsche Ihnen viel Spaß bei der Lektüre dieses so persönlichen Falls für Alexander Gerlach!"
Ihr Wolfgang Burger

Weitere Titel der Serie „Alexander-Gerlach-Reihe“

<p>Ein Ermittler, der aus der heutigen Krimilandschaft nicht mehr wegzudenken ist: Alexander Gerlach löst seit vielen Jahren hochbrisante Fälle in Heidelberg.</p>
Pressestimmen
Der Kurier

„Spannende Psychoklassiker, randvoll von subtiler Ironie!“

Rhein-Neckar-Zeitung

»Ein Ermittler, der aus der deutschen Krimilandschaft nicht mehr wegzudenken ist.«

Mitteldeutscher Rundfunk

„Burger steht für spannende und gefühlvolle Geschichten mit Grips und Witz.“

Badisches Tagblatt

„Wolfgang Burger zählt zu den erfolgreichsten deutschen Autoren“

Badische Neueste Nachrichten

„So schreibt man Krimis!“

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:
(* Pflichtfeld)

Wolfgang Burger - NEWS

Erhalten Sie Updates zu Neuerscheinungen und individuelle Empfehlungen.

Beim Absenden ist ein Fehler aufgetreten!

Wolfgang Burger - NEWS

Sind Sie sicher, dass Sie Wolfgang Burger nicht mehr folgen möchten?

Beim Absenden ist ein Fehler aufgetreten!

Abbrechen