Lieferung innerhalb 2-3 Tage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich

Edith Wharton

Edith Wharton (1862-1937) entstammte der New Yorker Patrizierschicht. Als Kind verbrachte sie...

Über Edith Wharton

Biografie

Edith Wharton (1862-1937) entstammte der New Yorker Patrizierschicht. Als Kind verbrachte sie längere Zeit in Frankreich, Deutschland und Italien, so dass sie, wie sie später meinte, Europa 'unausrottbar im Blut' hatte. Sie genoss eine sorgfältige Erziehung, ihre frühen literarischen Neigungen wurden jedoch kaum gefördert; schriftstellerische Ambitionen ziemten sich für Töchter aus ihren Kreisen nicht. Edith Wharton übersiedelte nach einer schwierigen Ehe 1906 nach Paris. Sie widmete sich nun ganz ihrer dichterischen Aufgabe, schrieb Romane, Erzählungen, Reiseberichte, kulturhistorische Essays. Ihre Vielseitigkeit und ihr Erzähltalent wurden mehrfach geehrt: 1921 erhielt sie den Pulitzerpreis, 1923 verlieh ihr die Yale University als erster Frau die Ehrendoktorwürde; es folgten die Goldene Medaille des National Institute of Arts and Letters und die Aufnahme in die American Academy of Arts and Letters. Edith Wharton gehört zu den bedeutendsten Schriftstellerinnen Amerikas.

Genre
Bücher von Edith Wharton umfassen diese Genres: Internationale Literatur, Internationale Romane, Klassiker
  • "Zeit der Unschuld",
  • Amerikanische Literatur,
  • Daniel Day Lewis,
  • Die zwanziger Jahre,
  • Gesellschaftsroman,
  • High Society,
  • Jonathan Franzen,
  • Klassiker Literatur,
  • Klassiker der Moderne,
  • Martin Scorsese,
  • Romane für Frauen,
  • Romane günstig als ebook,
  • Satire,
  • Suche nach Liebe,
  • Virginia Woolf,
  • Wharton,
  • Wiederentdeckung,
  • age of innocence,
  • amerikanische schriftsteller,
  • amerikanischer Klassiker

Kommentare zum Autor

Schreiben Sie einen Kommentar
( * Pflichtfeld)