Geblendet in Gaza

Roman

€ 9,99 inkl. MwSt.

»...ein eindrucksvolles, meisterliches Werk. Huxley besitzt eine schöpferische Kraft, die ans Geniale heranreicht« Observer

Anthoney Beavis lässt das Leben an sich abprallen. Er wird von Ereignissen seiner Vergangenheit beherrscht, dem Tod seines besten Freundes Brian und der Liebesaffäre mit der manipulativen Mary Amberley. Erst als er erkennt, dass die Distanz, die er zur Welt verspürt, das Resultat seines moralischen Kleinmuts ist, kann er sein Leben ändern.

 

Die von inneren und äußeren Spannungen geladene Geschichte des Anthony Beavis, weitet sich zur Darstellung eines Generationenschicksals. Es ist die Generation zwischen den Kriegen, die die Erschütterung durch die Krisen dieses Jahrhunderts am stärksten an sich erfahren musste.

 

»Geblendet in Gaza« – jetzt wieder bei Piper Edition erhältlich!

 

  • € 9,99 [D], € 9,99 [A]
  • Erschienen am 08.05.2017
  • 450 Seiten , WMEPUB
  • Übersetzt von: Herberth E. Herlitschka
  • ISBN: 978-3-492-97660-2
 
 

Aldous Huxley

Aldous Leonard Huxley, geboren 1894 in Godalming/Surrey, in Eton erzogen, studierte nach einer schweren Augenkrankheit englische Literatur in Oxford und war ab 1919 zunächst als Journalist und Theaterkritiker tätig. 1921 begann er mit der Veröffentlichung seines ersten Romans »Die Gesellschaft auf mehr ...

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email