Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand*
Blick ins Buch
Blick ins Buch

Madame Bonheur und die Tote von Toulouse (Provenzalische Wohlfühlkrimis 1)

Lilou Favreau
Folgen
Nicht mehr folgen

Südfrankreich-Krimi

Taschenbuch (16,00 €) E-Book (6,99 €)
€ 16,00 inkl. MwSt.
sofort lieferbar
In den Warenkorb Im Buchshop Ihrer Wahl bestellen
Geschenk-Service
Für den Versand als Geschenk können eine gesonderte Lieferadresse eingeben sowie eine Geschenkverpackung und einen Grußtext wählen. Einem Geschenkpaket wird keine Rechnung beigelegt, diese wird gesondert per Post versendet.
Kostenlose Lieferung
Bestellungen ab 9,00 € liefern wir innerhalb von Deutschland versandkostenfrei
€ 6,99 inkl. MwSt.
sofort per Download lieferbar
In den Warenkorb Im Buchshop Ihrer Wahl bestellen
Geschenk-Service
Für den Versand als Geschenk können eine gesonderte Lieferadresse eingeben sowie eine Geschenkverpackung und einen Grußtext wählen. Einem Geschenkpaket wird keine Rechnung beigelegt, diese wird gesondert per Post versendet.

Madame Bonheur und die Tote von Toulouse (Provenzalische Wohlfühlkrimis 1) — Inhalt

Cosy Crime mit einer Wahrsagerin. Für alle Fans von Südfrankreich-Krimis

„Maggie setzte sich an den Schreibtisch und begann die Tarot-Karten mit beiden Händen über die Platte zu schieben und so zu mischen. ›Wo ist Adèle?‹, flüsterte Xavier in ihrem Rücken. Maggie drehte eine Karte um. Es war Der Tod.“

Maggie verdient ihr Geld als Wahrsagerin „Madame Bonheur“. Sie liebt Mystik und Klimbim und sieht ihren Job eher als Show, ähnlich einer Zirkusvorstellung. Eines Tages steht der Privatdetektiv Xavier Degrange vor ihrer Tür und bittet sie um Mithilfe in einem Vermisstenfall. Sie lässt sich auf die Zusammenarbeit ein, obwohl ihr Schwindel dadurch auffliegen könnte. Mit ihrer guten Beobachtungsgabe, Intuition und einer Portion Glück gelingt es ihr, die fehlende Wahrsagekunst auszugleichen. Oder steckt hinter „Madame Bonheur“ etwa doch mehr als nur eine gute Show?

„Ich fand das Buch sehr spannend und auch unterhaltsam. Maggie ist eine interessante Figur, die an ihren Aufgaben wächst. Auch die Zeit, in der das Buch spielt, fand ich toll. Der Schreibstil ist angenehm und flüssig. Ich habe mich richtig gut unterhalten gefühlt und kann das Buch empfehlen.“ ((Leserstimme auf Netgalley))

„Wer Lust auf kurzweiliges Cozy Crime mit ganz viel Südfrankreich-Urlaubsvibe hat, sollte hier zugreifen!“ ((Leserstimme von lesehaeschen))

€ 16,00 [D], € 16,50 [A]
Erschienen am 01.12.2022
248 Seiten, Broschur
EAN 978-3-492-50642-7
Download Cover
€ 6,99 [D], € 6,99 [A]
Erschienen am 01.12.2022
275 Seiten, WMePub
EAN 978-3-492-98974-9
Download Cover
Lilou Favreau

Über Lilou Favreau

Biografie

Unter dem Pseudonym Lilou Favreau entführt Christina Wermescher ihre LeserInnen nach Frankreich. Mit ihrer Protagonistin, der Wahrsagerin Madame Bonheur, geht es im Süden des Landes auf Verbrecherjagd. 

Christina Wermescher entdeckte nach ihrem Studium zur Diplom-Kauffrau durch ein Auslandspraktikum...

Weitere Titel der Serie „Provenzalische Wohlfühlkrimis“

Eine Wahrsagerin und ein Privatdetektiv ermitteln im wunderschönen Südfrankreich

Kommentare zum Buch
amüsantes Rätselraten in Südfrankreich
Ute Gottschling am 06.12.2022

Ein neuer Cosy-Crime von Christina Wermescher, denn sie beim Piper Verlag unter dem Pseudonym Lilou Favreau veröffentlicht hat, was absolut zum Setting passt.   Ihr herzerfrischender und amüsanter Schreibstil hat sich aber zum Glück nicht geändert und so bekommen wir diesmal eine süße Kriminalgeschichte in Südfrankreich erzählt.   Die im Titel besagte Madame Bonheur betätigt sich dort als Wahrsagerin, um ihren Lebensunterhalt mit entsprechenden Dienstleistungen zu verdienen. Glaubt aber selbst nicht so wirklich an das, was sie da tut, was an sich schon putzig ist. Ganz im Gegensatz zu Xavier Degrange, einem Privatdetektiv, der sie bei einer bisher recht erfolglosen Ermittlung um Hilfe bittet, weil er durch eine Bekannte von ihr erfahren hat und somit auch die ganze Geschichte in Gang bringt. Folgt nämlich im Zuge ihrer Nachforschungen zum Verschwinden von Madame Josserand mit dem Auftrag von deren Gemahls ein Roadtrip, welcher sehr unterhaltsam ist und mich wieder absolut begeistert.   Somit ist mein Fazit natürlich, dass es eine angenehme Reise und Lesezeit war, die ein für mich interessantes Ende beinhaltet, wozu ich allerdings hier nichts näher sagen werde, möchte ja schließlich nicht spoilern und ich darum eine Empfehlung für das Buch aussprechen kann.   Für mich haben die beiden Figuren auch definitiv sehr großes Potenzial, noch mehrere Ermittlungen gemeinsam zu tätigen und hoffe, dass ich von Maggie und Xavier nochmal etwas erzählt bekomme.

Kommentieren Sie diesen Beitrag:
(* Pflichtfeld)

Lilou Favreau - NEWS

Erhalten Sie Updates zu Neuerscheinungen und individuelle Empfehlungen.

Beim Absenden ist ein Fehler aufgetreten!

Lilou Favreau - NEWS

Sind Sie sicher, dass Sie Lilou Favreau nicht mehr folgen möchten?

Beim Absenden ist ein Fehler aufgetreten!

Abbrechen