Die Tochter der Sündenheilerin

Historischer Roman

€ 8,99 inkl. MwSt.

Frühjahr 1254: Dreiundzwanzig Jahre sind vergangen, seit die Sündenheilerin Lena und ihr Mann Philip nach Ägypten reisten und gemeinsame Abenteuer bestritten. Mittlerweile leben die beiden zufrieden auf Burg Birkenfeld und sind stolze Eltern dreier Kinder. Doch als ihre älteste Tochter Antonia den Heiratsantrag eines verwitweten Mannes ablehnt, ahnt Lena Schreckliches. Denn Antonias Verehrer ist kein Geringerer als der Sohn von Lenas ältestem Feind – und der schwört nach Antonias Zurückweisung eiskalte Rache.

  • € 8,99 [D], € 8,99 [A]
  • Erschienen am 10.03.2014
  • 480 Seiten , WMEPUB
  • ISBN: 978-3-492-96292-6
 
 

Leseprobe zu »Die Tochter der Sündenheilerin«

Halberstadt, Ostern 1254

Ihr solltet Eure Schönheit nicht an einen kleinen Kläffer verschwenden, Fräulein Antonia. Ihr braucht einen Mann.« Eberhard von Regenstein grinste, als er sah, wie sehr seine Worte die junge Frau überraschten. Antonia von Birkenfeld stand in der Nähe des Domportals unter der großen Eiche und hielt einen dieser kleinen weißen Hunde im Arm, die derzeit in Mode waren. Sogar während der heiligen Messe hatte das lächerliche Fellbündel still zu ihren Füßen geruht. Sie warf einen kurzen Blick zur Seite, als wolle sie sich versichern, ob sie allein war. Ihre Eltern, [...]

mehr

Melanie Metzenthin

Melanie Metzenthin wurde 1969 in Hamburg geboren, wo sie auch heute noch lebt. Als Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie hat sie einen ganz besonderen Einblick in die Psyche ihrer Patienten, zu denen sowohl Traumatisierte als auch Straftäter gehören. Bei der Entwicklung der Figuren ihrer mehr ...

Rezensionen und Pressestimmen

Ruhr Nachrichten


»Mitreißend, spannend und atmosphärisch dicht geschrieben.«   

Kommentare zum Buch
1. Lesetipp!
mundolibris.blogspot.de am 07.10.2014 - 15:01:03

Bis Dato war die Autorin für mich ein unbeschriebenes Blatt. Dies hat sich jedoch mit diesem wunderschönen Buch geändert. Das Buch besticht durch die wirklich tolle Schreibweise der Autorin und bildhafte Beschreibung der Protagonisten und Schauplätze. Die Autorin schreibt so Bildhaft, dass sofort vor meinem inneren Auge farbenfrohe Bilder der Schauplätze entstanden. Es gelang Melanie Metzenthin schon sehr schnell mich gefangen zu nehmen und mich in ihre Geschichte zu entführen. Besonders schön gefielen mir die Schauplätze und der Teil der Geschichte der neben dem Hauptschauplatz, in Ägypten spielt. Es war für mich wie ein nach Hause kommen. War ich doch in meiner Kindheit ein Fan insbesondere der Bücher Karl Mays die in Arabien spielten. Beeindruckend, weil eher selten in einem Unterhaltungsroman, dass die manische Depression eines Protagonisten, zwar umschrieben, aber dennoch thematisiert wurde. Dieses Buch ist in meinen Augen ganz großes Kino und so vergebe ich ganz klare 5 von 5 Sternen 

Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel der Serie »Sündenheilerin-Reihe«


Historische Romane

Die historischen Romane von Melanie Metzenthin spielen im 13. Jahrhundert, Hauptpersonen sind Lena und Philip, die sich auf Burg Birkenfeld im Harz kennenlernen.

404 Seite Email