Das Geheimnis der Villa di Rossi

Roman

€ 8,99 inkl. MwSt.

»Herrlicher Schmöker mit Suchtgefahr.« news

Seit Jahren wollte Amanda mit ihrer schwer kranken Mutter nach Italien reisen. Doch der Tod kam ihnen zuvor. Erst die mysteriöse Nachricht aus einer italienischen Privatklinik kann Amanda von ihrer Trauer ablenken. Ein junger Mann ohne Gedächtnis wurde dort eingeliefert. Die einzigen Hinweise auf seine Identität: Amandas Name und ihre Adresse. Sie kennt den Mann zwar nicht, reist aber trotzdem kurzerhand nach Italien, denn ihre Neugierde ist geweckt. Außerdem kann sie so das Versprechen ihrer Mutter gegenüber wenigstens ein bisschen einlösen. Vor Ort verliebt sie sich sofort in das bezaubernde Anwesen am Comer See, und um nicht gleich wieder abreisen zu müssen, korrigiert sie die Krankenschwester nicht, als die sie für die Frau des geheimnisvollen Patienten hält …

  • € 8,99 [D], € 8,99 [A]
  • Erschienen am 01.03.2017
  • 512 Seiten , WMEPUB
  • ISBN: 978-3-492-97489-9
 
 

Leseprobe zu »Das Geheimnis der Villa di Rossi«

1.

Eine Wohnung, in der man selbst nicht gelebt hat, aufzulösen, ist schon eine ziemliche Herausforderung, die Wohnung eines Messies auszuräumen, ein Albtraum, dachte Lilly Haas, während sie auf dem Boden der Zweizimmerwohnung hockte und ihren Blick verzweifelt umherschweifen ließ. Nicht dass Mutter wirklich ein Messie gewesen wäre, fügte sie in Gedanken beinahe entschuldigend hinzu, aber verglichen mit ihrem eigenen Ordnungssinn … Bella, wie Lilly ihre Mutter Isabell genannt hatte, pflegte es als »kreatives Chaos« zu bezeichnen, wenn sich in ihrem Wohnzimmer esoterische Lektüre, [...]

mehr

Mia Löw

Mia Löw hat Germanistik und Journalistik studiert, als Redakteurin bei einer Frauenzeitschrift und als Pressesprecherin gearbeitet. Heute schreibt sie erfolgreich Drehbücher und lebt mit ihren Kindern und einem Hund in Hamburg.

 

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email