Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand*
Autumn LeavesAutumn Leaves

Autumn Leaves

Roman

Taschenbuch
€ 16,00
E-Book
€ 4,99
€ 16,00 inkl. MwSt.
In den Warenkorb
Gratis-Lieferung ab 9,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen
€ 4,99 inkl. MwSt.
sofort lieferbar
In den Warenkorb
Gratis-Lieferung ab 9,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen

Autumn Leaves — Inhalt

Eine bewegende Geschichte vom Überwinden der Vergangenheit und der gemeinsamen Liebe zum Sport

„Wir sind alle kaputt, Autumn.“

Die neunzehnjährige Leistungsschwimmerin Autumn flieht vor ihren Problemen nach Bridgeport, um Psychologie zu studieren und endlich ohne Ablenkung zu trainieren. Am Flughafen lernt sie den unnahbaren Grafikstudenten Bryan kennen – ihre Mitfahrgelegenheit und leider auch der Co-Trainer des Schwimmteams. Obwohl er sie bei jeder Begegnung unfair behandelt und von sich stößt, fühlt sie sich von ihm angezogen. Werden sie die Geheimnisse, die sie voreinander verbergen, näher zusammenbringen oder für immer voneinander trennen?

„Autumn Leaves“ ist der elfte Band der Sports-Romance Serie Read! Sport! Love! von Piper Gefühlvoll. Die Bände der Serie stammen von verschiedenen Autorinnen und hängen inhaltlich nicht zusammen, aber in jeder Geschichte stehen Sport und große Gefühle im Zentrum.

€ 16,00 [D], € 16,50 [A]
Erschienen am 06.07.2020
324 Seiten
EAN 978-3-492-50332-7
€ 4,99 [D], € 4,99 [A]
Erschienen am 06.07.2020
418 Seiten, WMEPUB
EAN 978-3-492-98659-5
Sabrina Heilmann

Über Sabrina Heilmann

Biografie

Ihre Leidenschaft zum Schreiben entwickelte Sabrina Heilmann bereits in jungen Jahren. Sie wurde 1991 in Elsterwerda geboren und wuchs in einem kleinen Dorf in Sachsen auf. Nun lebt sie mit ihrem Mann in dem Städtchen Großenhain.

Die Achtundzwanzigjährige schreibt hauptberuflich und...

Kommentare zum Buch
Vielleicht kaputt, aber nicht ohne zu kämpfen...
Nicole_Leseeul36 am 06.07.2020

Sofort steigt man in die Handlung ein, so mag ich es am liebsten und man wächst mit den kommenden Erklärungen und Entwicklungen mit. Von Beginn an erlebt man mit in welch einer Lebenssituation Autumn gerade steckt und wie sie ihren Weg in eine bessere Zukunft findet. Dabei lässt sich einiges hinter sich, doch immer mit der Angst im Nacken, wieder davon eingeholt zu werden. Ich bin völlig in die Geschichte eingetaucht und habe all die bildgewandten Detailleerklärungen in mich aufgesogen. Egal ob nun von den sportlichen Aktivitäten oder den verschiedenen Handlungsorten Phoenix oder Bridgeport. Was mir wirklich sehr gut gefallen hat, dass hier der Schwimmsport genau die richtige Aufmerksamkeit innerhalb des Romans erhalten hat und man sich jederzeit lebendig dabei fühlte, wahrlich selbst alle Empfindungen wahrnehmen konnte. Die Handlung selbst kommt nie zum Stillstand und wird mit einer sehr beeindruckenden Tiefe in den verschiedenen Problemen sowie ihrer überzeugenden Dramatik, Highlights und Abwechslung besetzt. Daneben gab es witzige Wortgefechte sowie romantische, knisternde und süße Momente, aber auch sehr ergreifende, erschreckende und vor allem ehrliche Augenblicke. Abgerundet mit einem sehr schönen Epilog, der als solches nicht benannt wird und einer eventuell nächstes Geschichte. Zumindest würde ich mich sehr freuen, wenn zwei Nebendarsteller ihre eigene potenzielle Geschichte erhalten würden.   Autumn McAdams (19), ist ein ganz normales Mädchen, die eigentlich nur ganz normal ihrem unspektakulären Leben nachgehen möchte. Sie möchte Psychologie studieren, ihrer Leidenschaft dem Schwimmen nachgehen, nicht unbedingt im Mittelpunkt stehen und frei sein. Autumn hat nicht viele liebe Menschen um sich herum, aber die sie hat, stehen auch uneingeschränkt zu ihr. Sie ist unvoreingenommen, loyal, bescheiden und ist leidenschaftlich. Auch wenn sie oft enttäuscht wurde, ist sie nicht müde zu kämpfen, sich aufzulehnen und niemals aufzugeben. Natürlich ist das nicht immer leicht, jedoch hat sie noch jede Hürde erklommen. In ihrem Sport fühlt sie sich frei und lebendig. An der Uni trifft sie auch das erste Mal auf so was wie Freunde.   Bryan King (21), der Bad Boy in persona schlecht hin. Tätowiert, gut aussehend, geheimnisvoll, anziehend, schweigsam, verschlossen und strahlt eine gewisse Arroganz und Überlegenheit aus. Wenn er denn mal spricht, kontert er mit dem perfekten Spruch oder redet ohne vorher nachzudenken. Aber er hat auch eine ganz andere Seite, denn er hat sich einen äußeren Schutz aufgebaut. Aufgrund von Leid was ihm widerfahren ist, möchte er nicht mehr verletzbar und angreifbar sein. Er kann nämlich auch ganz anders, er kann zuhören, er bringt dich dazu dein bestes zu geben und zeigt auch seine beschützenden und gefühlvolle Seite. Doch leider weiß er genau, wie er diejenigen die er mag von sich stoßen kann und stellenweise war er ein wirklicher Kotzbrocken.   Bei den Nebencharakteren mochte ich besonders Lindy, die Mitbewohnerin und neue Freundin von Autumn und Mason, den besten Freund von Bryan. Auch die beiden „Ersatzmütter“ konnte man einfach nur ins Herz schließen.   Der Schreibstil ist wunderschön, locker und mit der richtigen Leichtigkeit sowie einem guten Humor, dem Alter der Charaktere entsprechend und einer schönen gefühlvollen Wortgewandtheit. Die Emotionen und Gedanken konnte ich jederzeit nachempfinden und dabei mitfiebern. Man liest sich sehr flüssig und schnell durch die gleichbleibenden Kapitellängen. Die Handlung wird alleinig aus der Sicht von Autumn in der Ich-Perspektive wiedergegeben. Das Cover hat eine sehr schöne Herbstfarbe erhalten und passt mit den kleinen Details mit Blättern und Wasser sehr schön dazu.Dem männlichen Darsteller fehlen noch wichtige Details, aber das kann man verschmerzen. Im Buch enthalten ist auch eine sehr schöne Playlist, unbedingt dazu anhören.   Mein Fazit: Eine Geschichte in die ich mich wirklich verliebt habe, mit beeindruckenden Charakteren, einer perfekt umgesetzten Storyline und in der deine Gefühlswelt einiges miterlebt. Hier kann ich nur eine absolute Leseempfehlung aussprechen und zähle den Roman zu meinen Lesehighlights in 2020.

Ein atemberaubendes Buch!
Laura P am 01.07.2020

„Autumn Leaves“ ist der elfte Band der Sports-Romance Serie Read! Sport! Love! von Piper Gefühlvoll. In dieser Buchreihe sind alle Bücher in sich abgeschlossen und stammen jedes aus einer anderen Autorenfeder. Auch wenn sie inhaltlich so nicht ineinander greifen, dreht es sich bei allen um das Thema Sport. Es ist das Verlagsdebüt für die Autorin Sabrina Heilmann. Autumn leaves ist die herzzerreißende, emotionale Geschichte von Autumn, einer jungen Frau, die versucht vor ihren Problemen zu fliehen, aber schnell wieder von ihnen eingeholt wird. Sie versucht sich nicht unterkriegen zu lassen und gibt ihr Bestes um den richtigen Weg zu finden. „Wir sind alle kaputt.“ Besser ist das Leben nicht zu beschreiben. Sabrina Heilmann findet immer die richtigen Worte, um die Gefühle und Gedanken der Protagonisten zu beschreiben. Ihr Schreibstil ist flüssig und lässt sich super lesen. Die Autorin schafft es, den Leser schon bei den ersten Kapiteln zu fesseln, man kann das Buch kaum aus der Hand legen. Sabrina Heilmann hat wieder einmal eine wundervolle Geschichte geschaffen!   Daher von mir fünf Sterne!

Kommentieren Sie diesen Beitrag:
(* Pflichtfeld)
Kommentar senden