Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand*

MALIK feiert sein 25-jähriges Jubiläum

Der MALIK Verlag feiert 25-jähriges Jubiläum mit einem Themenabend mit Reinhold Messner, Lotta Lubkoll und Stephan Orth.Mit einer Jubiläumsveranstaltung hat der MALIK Verlag sein 25-Jähriges gefeiert.

Am 20.09.2021 lud MALIK zu einem Themenabend mit Lotta Lubkoll („Wandern, Glück und lange Ohren“, seit einem halben Jahr auf der Bestsellerliste), Stephan Orth (dem mit den seit 2015 bei MALIK erscheinenden Couchsurfing-Bänden ein Coup gelang) und Reinhold Messner, dem berühmtesten Bergsteiger der Welt, ein. Eingeführt von MALIK Programmleiterin Bettina Feldweg und moderiert von dem Journalisten und Literaturkritiker Günter Keil, sah das Publikum im gemäß der 3G-Regeln ausverkauften Bürgersaal in Unterföhring drei mitreißende Multivisionsvorträge, die repräsentativ für die   programmatische Bandbreite bei MALIK stehen.  

In der anschließenden Gesprächsrunde gingen die AutorInnen auch auf die Frage ein, wie das Narrativ der Reiseliteratur sich in den letzten 25 Jahren gewandelt hat und wo die Abenteuer der Zukunft warten. Drei glückliche GewinnerInnen durften sich über eine hochwertige MALIK-FLSK-Trinkflasche freuen; eine Sonderanfertigung zum Verlagsjubiläum.

MALIK, seit 1996 zum PIPER Verlag gehörend, entwickelte sich in den letzten 25 Jahren zur  festen Größe für  nspirierende  Reiseerzählungen und kluge Reportagen, außergewöhnliche  Lebens- und Überlebensgeschichten, packende Berg-und Abenteuerberichte,  Tier- und Naturbücher. Ausgelöst durch  Jon Krakauers Bestseller „In  die Wildnis“ und „In eisige Höhen“, konnte MALIK sich als Marke und Marktführer etablieren und laufend weiterentwickeln – dank großer Erfolge mit Büchern von Reinhold Messner, Andreas Kieling, Carmen Rohrbach, Helge Timmerberg, Christine Thürmer, Stephan Orth, Andreas Altmann, Hans Kammerlander u.v.a.

Seit 2008 gehört auch die berühmte „gelbe“ National Geographic-Taschenbuchreihe zu MALIK. Einzigartig  in der  deutschsprachigen  Verlagslandschaft ist der Erfolg von Hape Kerkelings Pilgerbericht „Ich bin dann mal weg“, mit fünf Millionen verkauften Exemplaren das erfolgreichste deutsche Sachbuch der Nachkriegsgeschichte. Es stand 100 Wochen auf Platz 1 der SPIEGEL-Sachbuch-Bestsellerliste und erscheint im Oktober 2021 in einer um ein völlig neues Vorwort von Hape Kerkeling erweiterten Jubiläumsausgabe.

Bei MALIK veröffentlichen Autorinnen und Autoren, die ihre Träume leben, ob in der Eifel, an den Achttausendern  oder  auf  dem  Jakobsweg – innere  und äußere  Reisen und authentische Erfahrungen an exotischen Orten, aber auch vor der eigenen Haustür; wandernd, couchsurfend, mit Kajak oder in Begleitung eines Esels als Wandergefährte. Das Verlagsjubiläum wird u.a. mit hochwertigem Dekomaterial, Sonderaktionen im Buchhandel und dem MALIK Magazin begleitet.

Buchblog
06. September 2020
Die persönlichsten Zeugnisse des Extremalpinismus
Für sein neues Buch hat Reinhold Messner Zeugnisse von den höchsten Gipfeln der Welt gesammelt. Der Extrembergsteiger ist Weltrekordler und eine lebende Legende. Alle Infos über einen der bedeutendsten Abenteurer unserer Zeit.
Buchblog
17. Dezember 2020
Reiseberichte über Couchsurfen
Couchsurfer Stephan Orth hat ein Faible für Länder mit einem schlechten Ruf – und als Saudi-Arabien endlich Touristenvisa vergibt, ist er einer der ersten Individualreisenden.

Kommentare

Kommentieren Sie diesen Beitrag:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben und müssen ausgefüllt werden.