Über den Film 12 YEARS A SLAVE
Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich

Über den Film 12 YEARS A SLAVE

Der mehrfach ausgezeichnete Film beruht auf dem gleichnamigen Werk von Solomon Northup.

Dienstag, 25. März 2014 von


 

Saratoga/New York, wenige Jahre vor Beginn des Amerikanischen Bürgerkriegs (1861 – 1864).

Der Afro-Amerikaner Solomon Northup (Chiwetel Ejiofor) lebt mit seiner Frau und zwei Kindern ein einfaches, aber glückliches Leben als freier Mann. Als zwei Fremde den virtuosen Geigenspieler für einen gut bezahlten Aufritt engagieren und danach noch zu einem Restaurantbesuch einladen, schöp Solomon keinerlei Verdacht. Umso größer ist sein Entsetzen, als er sich am nächsten Morgen in Ketten gelegt auf einem Sklavenschiff Richtung Louisiana wiederfindet! Alle Proteste und Hinweise auf seine verbrieften Freiheitsrechte verhallen  ungehört: Northup wird verkauft und muss unter schlimmsten Bedingungen Fronarbeit leisten.

Zwölf lange Jahre sucht er, der Willkür und dem Sadismus des Sklavenhalters Edwin Epps (Michael Fassbender) ausgesetzt, nach einem
Weg, sich aus der Gefangenschaft zu befreien. Sein Ziel heißt überleben – nur so bleibt ihm die Hoffnung, seine geliebte Familie wieder zu sehen ...

Nach seinen gefeierten, vielfach prämierten Meisterwerken SHAME und HUNGER verfilmte der Künstler, Fotograf und Ausnahmeregisseur Steve McQueen, Träger des renommierten Turner Preises, nun mit 12 YEARS A SLAVE die wahre und mitreißende Geschichte des Afro-Amerikaners Solomon Northup, der als freier Mann im US-Staat New York lebte und von skrupellosen Geschäftemachern gekidnappt, in die Südstaaten verschleppt und als Sklave verkauft wurde.

Auf dem 38. Toronto International Film Festival wurde 12 YEARS
A SLAVE mit dem Publikumspreis ausgezeichnet. Sie verglichen den Film sogar mit Steven Spielbergs preisgekröntem SCHINDLERS LISTE. Der Film wurde auch mit dem Oscar für den besten Film 2013 und das beste adaptierte Drehbuch ausgezeichnet. Lupita Nyong’o erhielt den Oscar für die beste Nebendarstellerin.

Neben den herausragenden Hauptdarstellern Chiwetel Ejiofor
(2012) und Michael Fassbender (HUNGER, SHAME) sind u.a. Newcomerin Lupita Nyong’o, der höchst angesagte Benedict Cumberbatch (INSIDE WIKILEAKS, SHERLOCK HOLMES), Charakterdarsteller Paul Giamatti (SIDEWAYS), der vielseitige Paul Dano (PRISONERS) und Publikumsliebling Brad Pitt in weiteren Rollen zu sehen.

Das stimmige Drehbuch schrieb John Ridley (THREE KINGS) nach den Memoiren »12 Years a Slave« von Solomon Northup. Das Buch erschien 1853, kurz nach Harriet Beecher Stowes themenverwandtem
Klassiker »Onkel Toms Hütte« und entwickelte sich für damalige Zeiten mit sensationellen 30.000 verkauften Exemplaren zum veritablen Bestseller.


Blick ins Buch
Twelve Years a SlaveTwelve Years a Slave

Die wahre Geschichte

Solomon Northup lebte als freier Bürger, bis er von Sklavenhändlern verschleppt und an einen Plantagenbesitzer in Louisiana verkauft wurde. Zwölf Jahre erlitt er grausamste Gefangenschaft, bevor er seine Freiheit zurückgewann und zu seiner Familie heimkehrte. Seine Memoiren von 1853 sind nicht nur wertvolles historisches Testament, sondern auch berührendes Zeugnis eines mutigen und unnachgiebigen Mannes. John Ridleys Drehbuch basiert auf seinem wahren Bericht.
Taschenbuch
€ 9,99
E-Book
€ 8,99
€ 9,99 inkl. MwSt.
In den Warenkorb
Gratis-Lieferung ab 5,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen
€ 8,99 inkl. MwSt.
In den Warenkorb
Gratis-Lieferung ab 5,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen

Kommentare

Kommentieren Sie diesen Beitrag:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben und müssen ausgefüllt werden.