Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe zeichnet Barbara Wetzel aus
Lieferung innerhalb 3-4 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand*

Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe zeichnet Piper-Autorin Barbara Wentzel aus

Engagement für Schlaganfall-Betroffene

Piper-Autorin Barbara Wentzel mit Motivationspreis der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe ausgezeichnet


In ihrem Buch „Käsekuchen mit Sauerkraut“, das 2017 im Piper Verlag erschienen ist, erzählt Barbara Wentzel zugleich berührend und schongslos offen, wie der Schlaganfall ihres Mannes das Leben ihrer Familie verändert hat. Zudem hat sie den Verein „Haus für morgen e.V.“ gegründet, der es sich zum Ziel gesetzt hat, eine neue Form des Wohnens für Menschen mit Schlaganfall oder ähnlichen Erkrankungen zu schaffen.
Für ihr außergeöhnliches Engagement wurde Barbara Wentzel nun mit dem „Motivationspreis 2018“ in der Kategorie „Ehrenamtliche“ der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe ausgezeichnet.
Sylvia Strothotte, stellvertretende Vorsitzende der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe, überreichte den Preis vergangenen Freitag im Rahmen der Feier zum 25-jährigen Jubiläum der Stiftung in Berlin. Mit dem Motivationspreis werden zum vierten Mal Betroffene, Ehrenamtliche und Fachleute im Gesundheitswesen gewürdigt, die sich in heraussagender Weise für Schlaganfall-Betroffene engagieren und helfen, den Schlaganfall in der Öffentlichkeit zu thematisieren.
Barbara Wentzel setzt sie sich mit dem Verein „Haus für morgen“ für eine besondere Art der Pflege-WG ein. Erwachsene, die nicht mehr selbstständig leben können, sollen in der geplanten Einrichtung dennoch ein selbstbestimmtes Leben führen können – inklusive der Selbstbestimmung des Tagesablaufs und des Essens. Wichtig ist es Wentzel, dass Familie, Freunde, aber auch fremde Helfer einbezogen werden und die Bewohner ihre Fähigkeiten einbringen können. „Das Projekt ermöglicht Bewohnern Teilhabe und eine Atmosphäre, die nah an das zu Hause kommt. Der Mut verdient Respekt“, lobte die Jury.

Offizielle Presse-Information des Verlags
Blick ins Buch
Käsekuchen mit SauerkrautKäsekuchen mit Sauerkraut

Mein Mann, sein Schlaganfall und der ganze Irrsinn danach

Liebevoll, schonungslos ehrlich und schreiend komisch zugleichDas Leben von Barbara und Henrik ist perfekt. Tolle Kinder, tolle Jobs, tolle Freunde. Doch dann erleidet Henrik, kurz vor seinem 56. Geburtstag, einen Schlaganfall. Er verliert die Kontrolle über seine linke Körperseite und kann auch nach der Reha den Rollstuhl nicht verlassen. Doch mit den körperlichen Beeinträchtigungen käme die Familie zurecht – viel gravierender sind die Zerstörungen in Henriks Gehirn. Die Medizin nennt sie: „Ischämie im MCA-Gebiet“, für Barbara bedeutet es: Mein Mann hat die Kontrolle über seine Gefühle verloren. Empathie und Realitätssinn sind seitdem sehr dehnbare Begriffe. „Das Miststück“ – so nennt Henrik Barbara seit seinem Gehirnschlag – erzählt in ihrem tragikomischen Buch von Schmerz, Wut, den Untiefen des deutschen Pflegesystems, aber auch von Loyalität und der Liebe, die sich verändert, jedoch trotz allem nie vergeht.„Eine zutiefst berührende Geschichte.“ Madame
In den Warenkorb

Kommentare

Kommentieren Sie diesen Beitrag:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben und müssen ausgefüllt werden.