Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand*
Verliebt machen

Verliebt machen

Warum Liebe kein Zufall ist

E-Book
€ 9,99
€ 9,99 inkl. MwSt.
sofort per Download lieferbar
In den Warenkorb
Geschenk-Service
Kostenlose Lieferung

Verliebt machen — Inhalt

„Allerhöchste Warnung: Nehmen Sie das bloß nicht auf die leichte Schulter! Denn es ist zwar möglich, Liebe zu entfesseln, es bleibt aber unmöglich, sie danach zu kontrollieren.“

Libération

Tobie Nathan präsentiert uns ein Wissen über die Liebe, das mit der Entzauberung unserer Welt verloren ging. Einfühlsam erzählt er von zahlreichen Fällen leidenschaftlich Verliebter, deren intime Kenntnis er seiner Tätigkeit als Psychologe verdankt. Er entführt uns zu Naturvölkern, deren Geheimnisse er als Ethnologe zu entschlüsseln weiß, und er schöpft aus überlieferten Mythen. Leicht und elegant geschrieben zeigt dieses Buch, dass unsere moderne Vorstellung von der Liebe als einem Gefühl, das spontan und scheinbar zufällig entsteht, letztlich naiver ist als der Schamanenglaube, sie lasse sich durch bestimmte Handlungen gezielt erzeugen. Plausibel legt Tobie Nathan dar, wie es tatsächlich möglich ist, jemanden in sich verliebt zu machen. Und am Ende seiner bemerkenswerten Untersuchung liefert er sogar eine Liste der effektivsten Strategien, wie dies gelingt.

€ 9,99 [D], € 9,99 [A]
Erschienen am 01.09.2014
Übersetzt von: Christiane Landgrebe
240 Seiten, WMePub
EAN 978-3-8270-7744-8
Download Cover
„"Verliebt machen" steckt voller Hokuspokus und zählt eben deshalb zu den hellsichtigsten Büchern, die in den vergangenen Jahren über das Wesen der Liebe geschrieben worden sind. Man muss Nathan dafür lieben.“
KulturSpiegel
Tobie Nathan

Über Tobie Nathan

Biografie

Tobie Nathan, geboren 1948 in Kairo, Psychologe, Ethnologe und Romancier, wurde 1986 an die Pariser Universität VIII für Kulturwissenschaften berufen. Aus jüdisch-ägyptischer Familie stammend, wuchs er in Italien auf und gehört heute zu den prägenden Intellektuellen Frankreichs. Tobie Nathan ist der...

Pressestimmen
KulturSpiegel

„"Verliebt machen" steckt voller Hokuspokus und zählt eben deshalb zu den hellsichtigsten Büchern, die in den vergangenen Jahren über das Wesen der Liebe geschrieben worden sind. Man muss Nathan dafür lieben.“

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:
(* Pflichtfeld)
Kommentar senden