The Club  – Match

The Club – Match

Roman

€ 12,99 inkl. MwSt.

Sie haben mit dem Club abgeschlossen, aber der Club noch nicht mit ihnen.

Nach ihrem gemeinsamen Kurzurlaub müssen sich Jonas und Sarah neuen Herausforderungen stellen. Zum einen steht ihre frische Liebe immer wieder auf der Kippe, zum anderen ist Sarahs Leben plötzlich in Gefahr, denn der Club hat ihren Verrat nicht vergessen. Jonas will sie in Sicherheit wissen und überredet sie, bei ihm einzuziehen. Doch schon bald erkennt Sarah ihn fast nicht wieder. Immer wieder verlässt er unter fadenscheinigen Vorwänden die Wohnung, und schließlich kann Sarah nicht mehr anders: Sie schnüffelt in seinem Handy herum – und stellt zu ihrem Entsetzen fest, dass er an dem Abend ein Club-Match hat …

  • € 12,99 [D], € 13,40 [A]
  • Erschienen am 01.06.2016
  • 240 Seiten, Klappenbroschur
  • Übersetzt von: Lene Kubis
  • ISBN: 978-3-492-06042-4
 
 

Leseprobe zu »The Club – Match«

Jonas

 

In meinem Wohnzimmer stehen zwei zitternde Frauen – und das meine ich nicht anzüglich. Nein, Sarah und Kat haben eine Heidenangst, weil ihre Wohnungen geplündert und ihre Computer gestohlen worden sind – zweifellos von den Wichsern aus dem Club. Natürlich fragen sie sich, ob das alles war oder ob die heutigen Ereignisse nur die Spitze des Eisbergs waren. Dass sie total verstört sind, kann ich ihnen nicht verdenken. Jetzt, wo Sarah die Wahrheit über den Club kennt – und der Club davon Wind bekommen hat –, sind diese Arschlöcher wahrscheinlich zu allem bereit, um ihren [...]

mehr

Lauren Rowe

Lauren Rowe

Lauren Rowe ist das Pseudonym einer amerikanischen Bestsellerautorin und Singer-Songwriterin, die sich für »The Club« ein Alter Ego zugelegt hat, damit sie sich beim Schreiben dieser heißen Liebesgeschichten nicht zurückhalten muss. Lauren lebt zusammen mit ihrer Familie in San Diego, Kalifornien, mehr ...

1 Buchblog Veröffentlicht am 23.05.2016 von Lauren Rowe

THE CLUB - Match - Die Playlist zum zweiten Band

Zu welchen Songs knistert bei Sarah und Jonas die Luft? Lauren Rowe hat auch zum zweiten Band der eine Playlist zusammen gestellt.
Kommentare zum Buch
1. trotz kleiner enttäuschung immer noch ein super buch!
Kira - Marie Grimm am 15.10.2016 - 13:35:45

Ich habe dieses buch als Rezensionsexemplar angefordert und möchte mich erstmal entschuldigen, dass es so lange gedauert hat... im laufe der nächsten 2 wochen wird noch eine ausfürlichere Rezension auf meinem blog dazu kommen!   Ich bin mit einer sehr hoher Erwartung in das buch eingestiegen, da mich der erste Teil ungeworfen hat und ich fasziniert von der Liebe zwischen jonas und sarah war! Leider hat mich der zweite Teil nicht so überzeugt und an manchen stellen traten schon ein paar enttäuschungen hervor. In dem teil ging es zwar mehr um die intensivierung der beziehung von jonas und sarah was auch abwechslungreich aber auch leider etwas hingezogen war. Aber trotz der kleinen mängel mag ich den zweiten band weil man eben mehr von den protagonisten erfährt. mehr wird auch meinem blog www.weliveandbreathe.jimdo.com kommen.  Liebe Grüße KIRA -MARIE GRIMM

2. Nicht so überzeugend wie Band 1 der Reihe
Michelle von All you need is a lovely book am 19.07.2016 - 17:59:01

„The Club – Match“ von Lauren Rowe ist der zweite Band ihrer „The Club“-Reihe. Nachdem Jonas und Sarah aus dem Urlaub wieder zurückgekommen sind, erwarten sie einige böse Überraschungen zurück zu Hause. Wie die beiden den Club besiegen wollen, erfahrt ihr in diesem Buch.   Broschiert: 240 Seiten Verlag: Piper Paperback (1. Juni 2016) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3492060420 Preis Taschenbuch: 12,99€ Preis eBook: 9,99€ Originaltitel: The Reclamation   Klappentext: Sie haben mit dem Club abgeschlossen, aber der Club noch nicht mit ihnen! Nach ihrem gemeinsamen Kurzurlaub müssen sich Jonas und Sarah neuen Herausforderungen stellen. Zum einen steht ihre frische Liebe immer wieder auf der Kippe, zum anderen ist Sarahs Leben plötzlich in Gefahr, denn der Club hat ihren Verrat nicht vergessen. Jonas will sie in Sicherheit wissen und überredet sie, bei ihm einzuziehen. Doch schon bald erkennt Sarah ihn fast nicht wieder. Als er eines Abends unter fadenscheinigen Vorwänden die Wohnung verlässt, kann Sarah nicht mehr anders: Sie schnüffelt in seinem Handy herum – und stellt zu ihrem Entsetzen fest, dass er gerade ein Club-Match hat …   Meinung: Ich liebe die Cover der Reihe. Wie auch schon beim ersten Band sind tropische Blätter auf einem schlichten schwarzen Hintergrund abgebildet. Dies ruft nochmals die Verbindung zum ersten Teil der Reihe hervor, in dem Jonas und Sarah in den Urlaub in Belize gefahren sind. Die knallige grüne Farbe sticht ins Auge. Mir gefallen die Cover wirklich unglaublich gut!   Der erste Band „The Club – Flirt“ hat mich sehr überrascht. Ich hatte mit einer Geschichte ähnlich der von 50 Shades of Grey gerechnet, wurde aber zu 100% positiv mit Humor und Witz überrascht! Jedenfalls im ersten Band war das so.   Das Buch begann sehr vielversprechend. Jonas und Sarah kommen wieder in ihrer Heimat an. Schnell bemerken sie, dass in Sarahs und Kats Wohnung eingebrochen wurde. Ihnen ist klar, dass dies der Club gewesen sein muss. Für Jonas steht sofort fest, dass er dem Club das Handwerk legen will. Dazu fragt er sogar seinen Bruder um Hilfe. Mit ihm will er eine Strategie entwickeln, den Club zu besiegen und Sarah möglichst außen vor zu lassen.   Der Schreibstil ist wieder locker und flüssig zu lesen. Jedoch muss ich sagen, dass mir hier der humorvolle/ sarkastische Teil aus dem ersten Band gefehlt hat. Trotzdem ist das Buch angenehm zu lesen.   So viel zur Handlung kann ich nicht sagen, da ich finde, dass kaum Handlung vorhanden ist. Das Buch besteht aus sehr viel Erotik, ein bisschen Handlung und noch mehr Erotik. Im Gegensatz zum ersten Band steht hier irgendwie der Sex im Vordergrund. Es knistert heftig zwischen Jonas und Sarah.   Das Buch ist sehr dünn und die meiste Zeit haben die beiden Sex miteinander. Dieser wird stilvoll und authentisch dargestellt. Trotzdem hätte ich mir etwas weniger Sex und ein bisschen mehr Handlung erhofft. Sie unternehmen zwar Versuche gegen den Club, aber diese sind eher halbherzig. Nicht das, was ich erwartet habe.   Die Story bleibt sehr oberflächlich. Nur an wenigen Stellen wird es wirklich richtig tiefgründig. Auch die Handlung mit Jonas Vergangenheit kommt mir zu kurz.   Fazit:  Leider hat sich die Autorin in diesem Buch etwas verloren. Der Schreibstil ist immer noch super zu lesen, aber die Handlung blieb dabei auf der Strecke. Ich hoffe, dass im Band 3 mehr Handlung kommt und Jonas und Sarah es schaffen, den Club zu besiegen. Das Ende dieses Bandes hat dann nochmal viel gerettet und Lust auf Band drei gemacht, da man wissen will, was passiert. Vielleicht waren die letzten 10-15 Seiten sogar die Besten am ganzen Buch. 

3. Liebe ist die Sehnsucht nach Ganzheit
Blonderschatten's Welt der Bücher am 25.06.2016 - 10:47:10

Cover:   Schlicht und dennoch wunderschön, setzen die schilfaritgen Blätter mit ihrer detaillierten Maserung und ihrer weiß-grauen Zeichnung auf dem schwarzen Hintergrund einen tollen Akzent. Mitten empor ragt der Buchtitel, der durch "The Club" einen leichten Farbakzent und durch die geschwungene Schriftart von "Match" einen verspielt, eleganten Touch erhält. Ein schöner Blickfang, welcher die Reihe schon alleine optisch gekonnt fortsetzt.     Meinung:   Nach der Rückkehr aus ihrem Kurzurlaub, drängt sich der Club wieder mit aller Macht in ihr Leben. Schnell kristallisiert sich heraus, dass die Verwüstung von Sarahs Wohnung nur der Anfang ist und der erste Schreck nichts im Vergleich zu dem ist, was beide noch erwarten wird. Die bereits bekannten „Schwächen“ unserer Protagonisten erwachsen hier wieder zu einer Hürde, die zusätzlich zum Tumult noch ordentlich Öl ins Feuer gießen. Um Sarah zu schützen, wagt Jonas einige Alleingänge, die Sarah als Heimlichkeiten wahrnimmt. Den Plan, den Jonas verfolgt ist heikel und taktisch ein zweigleisiger Drahtseilakt. Sarah hingegen mangelt es an Selbstvertrauen. Sie hinterfragt die Dinge zu wenig und reagiert lediglich auf die oberflächliche Betrachtungsweise. Andererseits, kann ich sie auch verstehen, da die vorhergegangene Komponente diese Perspektive unterstützt.   Vielleicht will ich weiter daran glauben, dass wahre Liebe über alles geht, [...]. Daran, dass jeder Topf einen Deckel findet, ganz egal, wie gestört dieser auch sein mag.   Jonas und Josh ziehen an einem Strang, wenn es darum geht, Sarah und ihre Freundin Kat zu beschützen, allerdings teilen sich ihre Meinungen, bei der Vorgehensweise. Während Jonas auf Konfrontationskurs gehen will, ist es Josh, der eher defensiv agiert. Jonas handelt von Emotionen und der Angst um Sarah geleitet. Die Schatten seiner Vergangenheit wallen wieder auf und überschatten ihre Beziehung.   Nein, meine Liebe konnte sie nicht retten.   Obwohl Jonas um Sarahs Sicherheit besorgt ist, so spielt noch eine andere Komponente bei ihm mit, die für Distanz zwischen den beiden sorgt. Er hat nach wie vor eine Mauer um sich gezogen, die er auch ihr gegenüber, nicht bereit ist, vollkommen einzureißen. Worte haben die Macht Dinge in andere Bahnen zu lenken, bleiben sie wie bei den Protagonisten hingegen unausgesprochen, bleibt einem nur die Möglichkeit, Mimik und Gestik zu analysieren und Nachforschungen anzustellen, die der jeweils andere als Vertrauensbruch betrachtet. Lediglich in körperlicher Hinsicht, harmonieren die beiden, sodass ihre Gefühle zueinander, keinerlei Worte bedürfen.   >>Liebe ist die Sehnsucht nach der Ganzheit, und das Streben nach der Ganzheit wird Liebe genannt<<   Wissen ist nicht immer gleichbedeutend mit Macht. Sarah hat Einblicke in den Club erhalten, die sie in den Augen von anderen zu einer potenziellen Gefahr erwachsen lassen sodass diese nun ein besonderes Augenmerk auf sie legen. Es findet ein Kampf um und gegen den Club statt, die Hemmschwellen werden immer weiter runtergeschraubt und am Ende stellt sich die Frage, welche Opfer wird das fordern?   Die Vergangenheit wird erneut zur Gegenwart. Inmitten ein Paar, das umeinander kämpft und doch noch nicht den richtigen Weg zueinander gefunden hat. Wird Jonas seine Mauern im richtigen Moment einreißen und Sarah vor denjenigen beschützen können, die das Wort Hemmschwelle nicht kennen?     Charaktere:   Sarahs Leben verläuft seit Jonas in vollkommen neuen Bahnen. Im Rausch der Gefühle wird ihre Wahrnehmung getrübt, was zwischen den beiden zu einigen Konflikten führt. Doch ebenso steht sie im Konflikt mit sich selbst, zwischen vollkommener Hingabe Jonas gegenüber und dem Festhalten an der Persönlichkeit, die sie vor ihm war. Welche Opfer werden sie bringen und wo werden sie am Ende stehen?   Jonas ist ein Mann, der seine Ziele mit Vehemenz verfolgt und niemals gewillt ist, aufzugeben. Seiner Selbstsicherheit weicht ein stark ausgeprägter Beschützerinstinkt, denn die Hintermänner des Clubs haben Sarah im Visier. Um sie schützen zu können, setzt er alle Hebel in Bewegung.     Schreibstil:   Lauren Rowe hat mit "The Club - Flirt" eine Reihe begonnen, die gewisse Parallelen zu bekannten Geschichten aufweist, im zweiten Band hat sie allerdings einen Weg eingeschlagen, der nichts an Individualität missen lässt und sich von Büchern desselben Genres abhebt. Bei der Masse von Büchern, die es in diesem Bereich gibt, finde ich es überhaupt nicht schlimm, wenn man einige Parallelen erkennt, denn was niemals gleich sein wird, ist die Interaktion der Charaktere miteinander, sowie ihre Wesenszüge und schon das hat die Autorin im ersten Teil bewiesen. Der zweite Band gewinnt jedoch nochmal zusätzlich eine ordentliche Portion Schwung und Spannung, denn hier vereinen sich mehrere Konflikte, zu einem großen Ganzen und der Höhepunkt liefert einen faszinierenden Showdown, der meine Nerven zum Zerreißen gespannt hat.   Ein wohl alltägliches Problem, dass viele Menschen kennen dürften, ist, dass oftmals nicht ausgesprochen wird, was in einem vorgeht und einen belastet. Ein Konflikt, der ebenso Jonas und Sarah betrifft und ihre Hürden um einiges schwieriger zu überwinden gestaltet. Die Schwerpunkte ihres Schweigens hingegen liegen jeweils anders begründet, weshalb Lauren Rowe mit der Sichtweise gleich beider Protagonisten im Buch nicht nur die Spannung schürt, sondern auch ihre Beweggründe verständlich macht oder zumindest verständlicher erscheinen lässt. Was hier auch sehr schön herausgearbeitet wurde, ist, dass wir gerade dann Fehler machen, wenn wir jemanden schützen wollen, da Heimlichkeiten wie sie hier von Jonas ausgegangen sind, gleichzeitig eine Provokation Sarahs hervorgerufen haben, die sich immer weiter hochgeschaukelt hat. In diesem Kontext war auch zu erkennen, dass zu große Erwartungshaltungen, gleichsam mit Enttäuschungen verbunden sind.   Love & Crime Elemente gestalten diesen Band zu einem grandiosen Pageturner, der leider viel zu schnell zu Ende war und ich am liebsten schon jetzt den dritten Band in den Händen halten möchte.

4. The club- Match
chrissidiebüchereule am 10.06.2016 - 15:12:20

Klappentext: Sie haben mit dem Club abgeschlossen, aber der Club noch nicht mit ihnen. Nach ihrem gemeinsamen Kurzurlaub müssen sich Jonas und Sarah neuen Herausforderungen stellen. Zum einen steht ihre frische Liebe immer wieder auf der Kippe, zum anderen ist Sarahs Leben plötzlich in Gefahr, denn der Club hat ihren Verrat nicht vergessen. Jonas will sie in Sicherheit wissen und überredet sie, bei ihm einzuziehen. Doch schon bald erkennt Sarah ihn fast nicht wieder. Immer wieder verlässt er unter fadenscheinigen Vorwänden die Wohnung, und schließlich kann Sarah nicht mehr anders: Sie schnüffelt in seinem Handy herum – und stellt zu ihrem Entsetzen fest, dass er an dem Abend ein Club-Match hat …   Quelle :Bild und Klappentext: Piper Verlag   Spannend, erotisch, romantisch !   Der 2. Teil The Club Match hat mich wieder begeistert, fasziniert und diesmal war es mit viel Spannung geschrieben ! Es glich einem Krimi, die Spannung und die Angst um Sarah waren zum Greifen nah. Der Club schlägt zurück. Sarah und Jonas kommen aus dem Urlaub zurück, der sehr prickelnd und erotisch war, und entdecken, dass Sarahs Laptop gestohlen wurde. Schwebt sie nun in Lebensgefahr? Wie weit geht der Club um sie zum Schweigen zu bringen?   Diese 2 Fragen beschäftigen den Leser in diesem Band. Jonas beschützt Sarah und ihre Freunde, auch sein Bruder hilft so gut er kann.   Jonas macht eine sehr rasante Entwicklung in diesem Band durch, er entwickelt immer mehr Gefühle für Sarah. Ob das Liebe ist ? Er setzt sein eigenes Leben aufs Spiel um Sarah zu retten und an die Hintermänner des Clubs zu kommen.   Sarah liebt Jonas immer mehr und macht dadurch Fehler und wird leichtsinnig, sie wirkt teilweise starrköpfig, teilweise merkt man ihr ihre Angst davor an, ihre Freiheit aufzugeben zu müssen. Sie fühlt sich von Jonas teilweise eingeengt, doch der will sie eigentlich nur beschützen. Die Charaktere sind sehr individuell aber detailliert dargestellt. Ihre Gefühle sind sehr genau beschrieben, sodass der Leser ihr Handeln gut nachvollziehen kann. Auch im Thema Erotik ging das Buch einen Schritt weiter, der Leser bekam so auch intime Einblicke in das Liebesleben von Jonas und Sarah.   Sarah und Jonas und ihre Freunde haben sich sehr weiterentwickelt in diesem Buch. Dieses Buch hat mich noch mehr fasziniert und in seinen Bann gezogen, als die Bände davor. Sie hat einen sehr individuellen Schreibstil der einen sofort mit Haut und Haar mitnimmt auf die Lustvolle und spannende Reise von Jonas und Sarah. Ich habe mit Wehmut und einer Träne das Buch geschlossen und warte gespannt auf Band 3.   Spannung pur !! Von der ersten bis zur letzten Seite !   5 von 5 Punkten

5. The Club Teil 2
Kallisto92 am 05.06.2016 - 10:41:55

In dem Buch , "The Club-Match (Teil 2 ) , geschrieben von Lauren Rowe geht es um Sarah uns Jonas. Beide haben sich durch die Mitgliedschaft in The Club, einer teuren Datingagentur kennengelernt. Im ersten Teil haben wir erfahren das es Jonas eigentlich nicht nötig hätte sich dort anzumelden ,da in viele Frauen in Seattle zu Füßen liegen. Er möchte jedoch nicht nur eine Frau glücklich machen sondern viele. Doch dann trifft er sie, die Frau die er unbedingt kennenlernen möchte, koste es was es wolle.   Der 2. Teil setzt unmittelbar an dem geschehen im ersten Teil an. Beide sind aus The Club ausgestiegen, jedoch ist der Club noch nicht mit ihnen fertig. Um zusammen zu sein müssen sie viele Hürden überwinden. Sarah und Jonas ergänzen sich in ihrer Beziehung gegenseitig. Aufgrund seiner Vergangenheit macht er einige Fehler, welche Sarah aus dem Weg räumt. Beide sind jedoch dabei sich von ihrer Vergangenheit loszureißen und gemeinsam eine Zukunft zu haben. Jedoch hat Jonas noch ein weiteres Geheimnis, dies steht ihm im Weg, Sarah seine Liebe zu Offenbaren. Er zeigt ihr diese aber mit seinen Gesten und durch seine Musik- Madness. Sarah und Kat glauben Jonas jedoch nicht ,dass der Club hinter ihnen her ist. Vor allem Sarah ist in Gefahr. Nach der Hälfte des Buches wird die Story mit erotischen Sexszenen untermalt. Ein geheimnisvoller Fremder tritt auch in das Geschehen mit ein. In diesem Teil hat sich Jonas meiner Meinung nach deutlich in seinem Charakter weiterentwickelt. Er wirkt nicht mehr wie der arrogante Typ ,sondern entwickelt einen Liebenswerten Charakter, welcher jedoch immer noch einige Geheimnisse verbirgt, diese stehen im Weg, dass Sarah ihn noch besser verstehen kann.   Fazit: Ich bin sehr gespannt, wie es im 3.Teil The Club-Love weitergeht. Dieser Teil erscheint am 1.August 2016. Ich fand den 2.Teil relativ dünn, daher kamen die Freunde noch nicht gegen The Club an. Es wurden jedoch Pläne geschmiedet und Jonas möchte den Club fallen sehen. Das einzige was mich etwas verwundert ist, dass ich annahm The Club sei eine Trilogie, jedoch habe ich beim stöbern entdeckt das es noch einen 4. Teil namens The Club-Joy geben wird, daher bin ich gespannt wie viele Teile noch erscheinen werden.   Ich finde auch den Schreibstil der Autorin sehr gut und die Spannung bleibt beim Lesen bestehen. Selbst dieser 2.Teil hat in der Story nicht nachgelassen. Ich konnte das Buch einfach nicht zur Seite legen. Ich bin sehr froh über die Covergestaltung, durch diese bin ich erst im Laden auf die Reihe aufmerksam geworden und habe dann den interessanten Klapptext gelesen.   Meine Inhaltsangabe war kurz, weil ich gern zu viel verrate und dann macht das selbst lesen ja keinen Spaß mehr wenn man alles weiß, aber ich kann nur empfehlen die Reihe zu lesen. Vorallem wenn man das Ende des Buches gelesen hat ,hält man die 2 Monate bis zum 3. Teil kaum aus, den das offene Ende soll nicht offen bleiben.

Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel der Serie »The Club«


Trilogie plus ein finaler Extra-Band über die mitreißende und leidenschaftliche Liebesgeschichte zwischen Jonas und Sarah, die sich bei einer Datingagentur kennen lernen – er ist Kunde, sie Mitarbeiterin, die ihn überprüft. Aus einem heißen Flirt wird bald mehr ... Die Bände fünf bis sieben schildern die Ereignisse um den Club aus der Sicht von Josh und Kat.

404 Seite Email