Eine Gesellschaft auf dem Lande

Roman

€ 9,99 inkl. MwSt.

Die Zeit: Kurz nach dem ersten Weltkrieg

Der Ort: ein englischer Landsitz

Die Personen: eine Gruppe von Sommergästen plaudert geistreich üebr Politik, Kultur und Gesellschaft, über Geburtenkontrolle, Pfirsichkerne und die Liebe

Kurz nach dem ersten Weltkrieg vertreibt sich eine Gruppe von Sommergästen auf einem englischen Landsitz die Zeit mit Tanz, Gesang und Flirts. Bereits in seinem Debütroman kommt die satirische Begabung Huxleys zum Ausdruck - charmant und erfrischend.

 

»Eine Gesellschaft auf dem Lande« - jetzt als ebook bei Piper Edition

  • € 9,99 [D], € 9,99 [A]
  • Erschienen am 08.05.2017
  • 224 Seiten , WMEPUB
  • Übersetzt von: Herbert Schlüter
  • ISBN: 978-3-492-97659-6
 
 

Aldous Huxley

Aldous Leonard Huxley, geboren 1894 in Godalming/Surrey, in Eton erzogen, studierte nach einer schweren Augenkrankheit englische Literatur in Oxford und war ab 1919 zunächst als Journalist und Theaterkritiker tätig. 1921 begann er mit der Veröffentlichung seines ersten Romans »Die Gesellschaft auf mehr ...

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email