10 Jahre Piper Fantasy
Lieferung innerhalb 2-3 Tage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich

10 Jahre Piper Fantasy

Piper Fantasy gehört zu den größten deutschen Fantasy Verlagen, mit mehr als 70 Novitäten im Jahr und über 500 lieferbaren Titeln aus allen Bereichen des Genres, sei es High Fantasy, Dark Fantasy, humorvolle Fantasy oder Phantastik.

Schon für das erste kleine Programm im Herbst 2002 konnten unter der Programmleitung von Friedel Wahren namhafte Autoren wie Wolfgang Hohlbein, Monika Felten oder Sara Douglass gewonnen werden. 2003 übernahm der Piper Verlag im Zuge des Verkaufs der Ullstein-Heyne-List-Gruppe die ehemalige Heyne-Fantasy.

Das Piper Fantasy Programm wuchs damit um das Zehnfache an und wurde zum neuen Verlag für Genregrößen wie Robert Jordan oder Terry Pratchett. Bis heute hat das Piper Imprint - seit 2005 unter der Leitung von Carsten Polzin - seine Marktanteile immer weiter ausgebaut und sich als Heimat zahlreicher Bestsellerautoren sowie neuer vielversprechender Stimmen etabliert.

Zu den größten Erfolgen gehören die High-Fantasy Romane von Markus Heitz und Michael Peinkofer. Hinzu kommen die Werke von Autoren wie Richard Schwartz, Tobias O. Meißner, Dan Wells, Alexey Pehov oder A. Lee Martinez, die das Genre nachhaltig prägen und verändern.

Mit der Internet-Community (seit 2009) sowie über Facebook und twitter  stehen der Verlag und seine Autoren immer im engen Austausch mit seinen Lesern

Kommentare

Kommentieren Sie diesen Beitrag:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben und müssen ausgefüllt werden.