Buchtipps für den Winter
Lieferung innerhalb 3-4 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand*

Frostige Buchtipps

Die besten Bücher für eisige Nächte

Unsere schönsten Bücher für einen bitterkalten Winter 

Wir haben die interessantesten Winter-Schmöker zusammengestellt - wärmstens zu empfehlen bei eisigen Temperaturen.

Buchtipps aus dem kühlen Norden

Leben am Polarkreis

Das SchneekindDas Schneekind
Taschenbuch
€ 12,99
E-Book
€ 9,99
€ 12,99 inkl. MwSt.
In Kürze wieder lieferbar
€ 9,99 inkl. MwSt.
In den Warenkorb
Gratis-Lieferung ab 9,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen

Eine Familie unterwegs durch die Schneewüsten Kanadas

Die Geschichte von der Erfüllung eines Lebenstraums: Der weltberühmte Abenteurer Nicolas Vanier zieht mit seiner Frau Diane und der kleinen Tochter Montaine für ein Jahr in die Wildnis von Kanada und Alaska. Sie bauen sich ein Blockhaus und ernähren sich wie die Menschen früherer Zeiten: vom Jagen, Fischen und Sammeln. Es ist ein Leben im Einklang mit der gewaltigen Natur des hohen Nordens, voller Einfachheit, Klarheit und Poesie.
In Kürze wieder lieferbar
Blick ins Buch
Mein Blockhaus in KanadaMein Blockhaus in Kanada
Hardcover
€ 22,00
E-Book
€ 18,99
€ 22,00 inkl. MwSt.
In den Warenkorb
Gratis-Lieferung ab 9,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen
€ 18,99 inkl. MwSt.
In den Warenkorb
Gratis-Lieferung ab 9,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen

Wie ich mir den Traum von Wildnis und Einsamkeit erfüllte

2017/2018 erfüllte sich Carmen Rohrbach einen lang gehegten Traum und lebte mehrere Monate in einem Holzhaus fernab der Zivilisation, an einem See mit glasklarem Wasser, umkränzt von felsigen Bergen. Fesselnd berichtet sie von den Vorbereitungen und Schwierigkeiten ihres Abenteuers. Sie beschreibt, wie sie schon als Kind fasziniert war von den Geschichten über Trapper, Holzfäller und Goldsucher im ungezähmten Norden Amerikas. Wie sie auf ausgedehnten Wanderungen die Wildnis erkundete und schließlich mehrere Wintermonate in völliger Isolation bei bis zu minus 48 Grad verbrachte, ohne einem einzigen Menschen zu begegnen. Auf mitreißende Art lässt sie uns an ihren intensiven Erfahrungen und Wahrnehmungen, ihren Beobachtungen und Gedanken teilhaben.
In den Warenkorb

Buchblog
03. Dezember 2014
Sibirien erleben
Wie ich nach Sibirien reiste und nach einer Flußtour für immer blieb: »In dem Buch beschreibe ich mein Leben in Srednjaja Oljokma vom Sommer 2005 bis Winter 2007, meine Integration in das Dorfgeschehen, die Einwohner mit ihren Eigenheiten, ihre ...

    Kommentare

    Kommentieren Sie diesen Beitrag:

    Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben und müssen ausgefüllt werden.