Lieferung innerhalb 2-3 Tage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich

Silvio Blatter

Silvio Blatter gilt als einer der »herausragenden Schweizer Gegenwartsautoren« (Südwest Presse).... © Petra Amerell

Über Silvio Blatter

Biografie

Silvio Blatter gilt als einer der »herausragenden Schweizer Gegenwartsautoren« (Südwest Presse). Seine Romantrilogie »Zunehmendes Heimweh«, »Kein schöner Land«, und »Das sanfte Gesetz« machte ihn bei einem breiten Publikum bekannt. Blatter erhielt zahlreiche literarische Auszeichnungen, u.a. den Conrad-Ferdinand-Meyer-Preis und den Preis der Neuen literarischen Gesellschaft Hamburg. Zuletzt erschien von ihm »Wir zählen unsere Tage nicht«. Silvio Blatter lebt in München und Zürich.

Genre
Bücher von Silvio Blatter umfassen diese Genres: Deutsche Literatur, Deutsche Romane, Internationale Literatur
  • Alter,
  • Babyboomer,
  • Beziehung,
  • Ehedrama,
  • Familienbeziehungen,
  • Freiamt,
  • Generationenbeziehungen,
  • Generationenkonflikte,
  • Heimatroman,
  • Heinrich Böll,
  • Krise,
  • Künstler,
  • Lebensentwurf,
  • Mitte des Lebens,
  • Neuanfang,
  • Paar,
  • Rückblick,
  • Siebzigerjahre,
  • Trilogie,
  • siebziger Jahre
Veranstaltungen
Lesung und Gespräch
Sonntag, 02. Dezember 2018 in CH-Schaffhausen
Zeit:18:00 Uhr
Ort:Restaurant Ufenau,
Stadthausgasse 6
8200 CH-Schaffhausen
Lesung im Rahmen der Schaffhauser Buchwoche 2018
Im Kalender speichern

Kommentare zum Autor

Schreiben Sie einen Kommentar
( * Pflichtfeld)
Autorenbild von Silvio Blatter
Nutzungsbedingungen
Honorarfreie Verwendung ausschließlich im Kontext zu diesem Buch. (Buchbesprechungen, Interviews, Veranstaltungsankündigungen … )
Bitte geben Sie immer das vollständige Copyright an:
Foto: © Petra Amerell
Bitte beachten Sie: eine Änderung, Ergänzung oder sonstige Bearbeitung des Fotos ist nicht zulässig. Bei zeitlich eingeschränkter Nutzung im © darf das Foto nach Ablauf der Frist nicht mehr verwendet werden. Das Foto darf nicht an Dritte weitergegeben werden.
Verwendungszweck*









* Pflichtfelder
Beim Absenden ist ein Fehler aufgetreten.